Plan­los in Ober-Bärlauch

Ansicht Süd original
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Bis wir die ori­gi­na­len Bau­plä­ne beka­men, waren wir wirk­lich plan­los. Aber auch die hal­fen nicht viel, denn sie ent­spre­chen nicht dem Stan­dard, den man heu­te eigent­lich erwar­ten wür­de. Gänz­lich fehlt aller­dings ein Lage­plan. Den habe ich ganz grob von einem ver­pi­xel­ten Goog­le-Maps-Bild erstellt.

Wei­ter­le­sen

Bad geputzt

IMG 20190213 181924 e1552998971887
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Das Kel­ler­bad, von wel­chem wir uns aller­dings tren­nen wollen/​müssen, wur­de drei Jah­re lang nicht benutzt. Kom­pa­nien von toten Spin­nen lagen in der Dusch­tas­se und im Wasch­be­cken her­um. Fin­ger­dick Staub auf allem, auch auf den Wänden.

Da die obe­ren Bäder ent­kernt wur­den, benö­tig­ten wir wenigs­tens eine Gele­gen­heit zur Not­durft und als Was­ser­quel­le im Haus. Ich putz­te also für eine Stun­de das Bad wort­wört­lich von oben bis unten.

Dabei fie­len mir eini­ge Din­ge auf: Die Flie­sen ris­sen mit­ten in der Wand durch Druck (nicht durch Zug oder Ver­schie­bun­gen!) und zwei Rei­hen unter dem Wasch­be­cken platz­ten von der Wand ab. Wie pas­siert sowas? Das pas­siert, wenn man kei­ne Deh­nungs­fu­ge ein­plant, son­dern die Spal­ten zwi­schen Boden, Decke und Wän­den nicht mit Sili­kon (an der Decke mit Acryl), son­dern mit Fugen­mas­se aus­fugt. Okay, dem fast drei­ßig Jah­re altem Kel­ler­bad weint sowie­so nie­mand eine Trä­ne nach.

Wei­ter­le­sen

In der grü­nen Hölle

IMG 20181015 122335
Lese­dau­er 3 Minu­ten

Seit mehr als drei Jah­ren wur­de das Grund­stück nicht mehr gepflegt und hat­te sich zwi­schen­zeit­lich in eine grü­ne Höl­le ver­wan­delt. Der Bewuchs auf dem Hang ober­halb der Zufahrt war natür­lich noch eini­ge Jahr­zehn­te älter. Da wir dort aber den „Anbau” für unser Arbeits­zim­mer pla­nen – das mög­lichst noch in die­sem Jahr ange­hen wol­len – und Anfang März der Nist­schutz beginnt, war Eile geboten.

Wei­ter­le­sen

Kel­ler­pan­ora­men

IMG 20190208 113419.vr
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Hier eini­ge Bil­der vom Kel­ler. Das Haus stand drei Jah­re leer und alle Kel­ler­tü­ren waren geschlos­sen. Das hat gera­de dem Werk­raum enorm zuge­setzt. Das Mas­siv­holz­re­gal ist an den unte­ren Kan­ten teil­wei­se völ­lig ver­mo­dert. Eini­ge Räu­me müs­sen drin­gend mit Sanier­putz ver­se­hen wer­den. Den Anfang macht der Werk­raum, der dann als Lager­raum bis zum Umzug die­nen muss.

Wei­ter­le­sen

Maschin gaputt!

IMG 20190306 081931
Lese­dau­er < 1 Minu­te

Der gute Ein­hell Bohr­ham­mer ist nach weni­gen Stun­den Ein­satz ver­reckt. Tja, um es im Hand­wer­ker­jar­gon zu sagen: „Maschin gaputt!”
Jetzt das dop­pel­te für einen Met­abo raus­ge­hau­en. Die „gespar­te” Koh­le für den Ein­hell hat mich einen hal­ben Arbeits­tag gekos­tet und viel Lau­fe­rei beschert.
Wer bil­lig kauft, kauft zwei­mal. Ein­hell ist aber eigent­lich nicht so übel, nur die­ser Bohr­ham­mer hat wohl öfter Pro­ble­me, wie man so liest.

Wei­ter­le­sen

Unter Gei­ern

IMG 20190307 125539
Lese­dau­er 3 Minu­ten

Ein­kauf. Das Biss­chen kos­tet über 100 Euro. Elen­de Gei­er. Mit der Toom-Rabatt-Kar­te vom Elek­tri­ker wur­de es etwas weni­ger. Bis wir mit unse­rer eige­nen Kar­te 5.000 Euro in einem Jahr ein­ge­kauft hät­te, war uns zu unsi­cher. Lie­ber so die 10 % Nach­lass mit­neh­men und dem Elo-Mann ein biss­chen was gönnen.

Wei­ter­le­sen

Mar­der­scha­den

IMG 20190301 095944
Lese­dau­er < 1 Minu­te

Beim Inspi­zie­ren der Dämm­fä­hig­keit des Daches des KBZ (Kat­zen­be­geg­nungs­zen­trum) mach­te ich wie­der mal eine uner­freu­li­che Ent­de­ckung: Ein rie­si­ges Loch klaff­te im Abschluss zwi­schen Dach und Wand. Augen­schein­lich hat­te sich ein Mar­der in die Däm­mung der Außen­wand gegra­ben. Klas­se. Braucht man wie Fußpilz.

Wei­ter­le­sen