Dein Inter­net wird gera­de zensiert

cuii
Lese­dau­er 4 Minu­ten

Die „Clea­ring­stel­le Urhe­ber­recht im Inter­net – CUII – ist mal wie­der der Ver­such von Rech­te­inha­bern, das Inter­net auf eige­ne Faust zu zen­sie­ren. Es geht nicht dar­um, dass die­se Herr­schaf­ten (noch) nicht unge­recht­fer­tigt Sei­ten blo­ckie­ren wür­den, son­dern, dass sie es ohne recht­li­che Legi­ti­mie­rung durchführen. 

Wei­ter­le­sen

Was Unity­me­dia grund­sätz­lich falsch macht

unity service

Lese­dau­er 4 Minu­ten Lie­bes Unity­me­dia-Team, sehen Sie mich doch nicht als unzu­frie­de­nen Kun­den an, son­dern als Media­tor, denn ich möch­te Ihnen kurz erläu­tern, war­um es kei­ne gute Idee ist, immer nur die eige­nen Inter­es­sen durch­set­zen zu wol­len, wenn Sie auch ganz leicht und ohne wei­te­ren Auf­wand auf Ihre Kun­den zuge­hen könn­ten. Glei­ches gilt auch für den VATM: ver­kau­fen … Wei­ter­le­sen

Digi­ta­les Vermummungsverbot?

vermummungsverbot

Lese­dau­er 2 Minu­ten Wie die Süd­deut­sche berich­te­te, wird die öster­rei­chi­sche Bun­des­re­gie­rung am 10. April 2019 über einen Geset­zes­ent­wurf bera­ten, der sich mit einem „digi­ta­len Ver­mum­mungs­ver­bot” befasst. Gemeint ist damit nicht, dass die User nur noch mit Klar­na­men im Netz ihre Mei­nung äußern dür­fen, son­dern „nur”, dass jedem Benut­zer­ac­count, sei es in Foren, sozia­len Netz­wer­ken sicher nicht zuletzt der … Wei­ter­le­sen

Die SPD will sterben

spd will sterben

Lese­dau­er 2 Minu­ten Ich weiß nicht, von wem sich die SPD fach­lich und stra­te­gisch bera­ten lässt. Aber das ist ein­fach nur noch trau­rig: Nun will also Katha­ri­na Bar­ley Arti­kel 13 (ent­ge­gen den geschlos­se­nen Stim­men der eige­nen EU-Abge­­or­d­­ne­­ten, ent­ge­gen dem eige­nen Koali­ti­ons­ver­trag, ent­ge­gen der eige­nen Posi­ti­on in den ver­gan­ge­nen Wochen) zustim­men und das Gan­ze mit einer recht­lich nach­weis­lich nicht … Wei­ter­le­sen

#savey­ourin­ter­net

saveyourinternet

Lese­dau­er 2 Minu­ten Ich habe eine Mail an eini­ge Euro­pa­ab­ge­ord­ne­te bezüg­lich der geplan­ten Urheberrechtsreform/​​Uploadfilter geschrie­ben: Als Infor­ma­ti­ker und Autor bit­te ich Sie gegen die geplan­te Urhe­ber­rechts­re­form zu stim­men. In ihrer jet­zi­gen Form kann sie als Werk­zeug gegen unse­re Demo­kra­tie ver­wen­det wer­den. Die Poli­tik darf nicht restrik­ti­ve Geset­ze blau­äu­gig und in dem Glau­ben ver­fas­sen, dass sich der jet­zi­ge poli­ti­sche … Wei­ter­le­sen

War­um ich poli­tik­ver­dros­sen bin

politikverdrossen

Lese­dau­er 9 Minu­ten Frü­her™ hat­te ich eine poli­ti­sche Mei­nung, die von den Par­tei­en tat­säch­lich gespie­gelt wur­de. Es mag sein, dass sich mei­ne Ein­stel­lung änder­te, das will ich nicht abstrei­ten. Eher glau­be ich aber, dass ich schlicht zu viel von par­tei­in­ter­nen Que­re­len und Aus­ein­an­der­set­zun­gen mit­be­kom­me, als mei­ner Zunei­gung zu der einen oder ande­ren Par­tei zuträg­lich ist. Geschich­te wie­der­holt sich nichtNeh­men … Wei­ter­le­sen

Vom Arpa­net zur Netzneutralität

netzneutralitaet

Lese­dau­er 8 Minu­ten Ich war schon immer jemand, dem das Hier & Heu­te nicht fort­schritt­lich genug ist. Inso­fern ver­teu­fe­le ich die digi­ta­len Medi­en oder die digi­ta­le Tech­nik kei­nes­falls. Auch wenn ich die spä­ten 1970er und frü­hen 1980er Jah­re, in denen die „Com­pu­te­ri­sie­rung“ gera­de erst Fahrt auf­nahm, wirk­lich geliebt habe, so wäre es mein Hor­ror, wür­de ich mor­gen früh … Wei­ter­le­sen

Sicher sur­fen

ift sicherheit

Lese­dau­er 8 Minu­ten Ich gab im Arti­kel Face­book & Co: digi­ta­le Gegen­wehr bereits eini­ge Tipps, wie man sich online absi­chern kann. Hier daher nur ganz kurz eine Über­sicht über die Erwei­te­run­gen, mit denen Ihr Eure Brow­ser etwas siche­rer machen könnt. Anlass zu dem neu­en Arti­kel war, dass Mozil­la den Fire­fox mit Ver­si­on 57 (Fire­fox Quan­tum) mas­siv über­ar­bei­tet hat, … Wei­ter­le­sen

Es fehlt ein DWD-Gesetz!

DWD-Gesetz, Quellen: Deutscher Wetterdienst, Openclipart.org (j4p4n)

Lese­dau­er < 1 Minu­te Wie die Zeit berich­tet, ver­klag­te das pri­va­te Unter­neh­men „Wet­te­rOn­line GmbH” (wel­ches man z.B. hier bewer­ten kann) den Deut­schen Wet­ter­dienst, eine steu­er­fi­nan­zier­te Behör­de des Bun­des. „Wet­te­rOn­line” ver­lang­te, dass die kos­ten­lo­se App „Warn­Wet­ter” des DWD ein­ge­stellt wer­den sol­le, da sie neben Unwet­ter­war­nun­gen auch eine Wet­ter­vor­her­sa­ge anzeigt. Das Land­ge­richt Bonn gab dem Klä­ger Recht. *sic* Ein­fa­cher gesagt: Ein … Wei­ter­le­sen

Was ist eigent­lich Big Data?

big data Wortwolke 800

Lese­dau­er 5 Minu­ten Was ist Big Data und war­um betrifft mich das über­haupt per­sön­lich? Wer sam­melt mei­ne per­sön­li­chen Daten? Und war­um? Was geschieht damit? Ist Big Data gefähr­lich? Was hat Big Data mit Daten­schutz zu tun? War­um brau­chen wir dafür Regeln? War­um ist unse­re Poli­tik damit eigent­lich über­for­dert? Data­mi­ning Frü­her schürf­te man nach Gold und Dia­man­ten, grub nach … Wei­ter­le­sen

Was ist eigent­lich Datenschutz?

tagebuch schloss

Lese­dau­er 3 Minu­ten Jedes Schul­mäd­chen schließt sein Tage­buch ganz selbst­ver­ständ­lich ab und ver­wahrt es an einem siche­ren Ort. Dabei sind die Fol­gen, wenn jemand die­se Zei­len lesen wür­de, bes­ten­falls pein­lich. Las­sen wir auch die Woh­nungs­tür offen, damit die Nach­barn unse­re Tage­bü­cher, Steu­er­erklä­run­gen und Foto­al­ben durch­su­chen kön­nen? Natür­lich nicht. Wie kommt es, dass wir Daten in Papier­form einen höhe­ren Stel­len­wert … Wei­ter­le­sen

War­um ich etwas zu ver­ber­gen habe

no spy social

Lese­dau­er 2 Minu­ten „Ich habe nichts zu ver­ber­gen!“ – die­sen Satz hört und liest man immer wie­der, wenn es um das The­ma Daten­schutz oder das Aus­spio­nie­ren des Bür­gers durch die Geheim­diens­te geht. Woher kommt die­se Ein­stel­lung? Will man demons­trie­ren, dass man ein guter und geset­zes­treu­er Unter­tan ist, den der Staat und sogar die Fir­men nach belie­ben durch­leuch­ten kön­nen? … Wei­ter­le­sen