Android-Auto­ra­dio: Update durchführen

Lese­dau­er 11 Minu­ten

Du möch­test ein Update für Android Auto­ra­dio ein­spie­len? Du weißt nicht wie das geht? Hier hel­fe ich Dir, die Hin­ter­grün­de zu verstehen!

MTCB, MCU, Hui­Fei, Image und Pure Android sind für Dich böh­mi­sche Dör­fer? Du willst aber trotz­dem Dein Auto­ra­dio auf den neu­es­ten Stand brin­gen? Super! Dann bist Du hier genau richtig!

  • ENGLISH This arti­cle has been trans­la­ted into English!

ACHTUNG!

Die­se Anlei­tung soll kei­ne Gehirn­funk­tio­nen der sie Befol­gen­den ersetzen.
Die­se Anlei­tung erhebt kei­nen Anspruch auf Voll­stän­dig­keit oder gar Korrektheit!

Falls Ihr Euch das Radio brik­ed, Ihr einen Daten­ver­lust erlei­det, Ihr Euch ver­letzt oder irgend­was oder irgend­wen kaputt macht:

Ich bin nicht Schuld daran!
Jeder soll­te sel­ber wis­sen, was er kann und was er bes­ser sein las­sen sollte.

UND GANZ WICHTIG:

Ich habe die­se Anlei­tung geschrie­ben, damit Ihr Euch sel­ber hel­fen könnt. Von Anfra­gen wie „Ich habe das Radio XYZ und weiss nicht, wel­che Firm­ware ich flas­hen soll.”, bit­te ich abzusehen.

Die­se Fra­ge kann ohne­hin nie­mand beant­wor­ten, vor allem nicht mit der Typ­be­zeich­nung oder gar einen Link zu einem Shop.
War­um das so ist, steht hier im Artikel.

android splash screen
(Android 4.4.4)

Ein­füh­rung

Du hast ein Android-Auto­ra­dio und willst es aktualisieren?
Schön!
Gute Entscheidung!
Wir haben z.B. ein Pump­kin(1), C0234-DE1‑B.
Super, da haben wir ja den genau­en Typ!
Ja, klas­se, oder?

Kön­nen wir aber auch gleich wie­der ver­ges­sen, denn die Typen­be­zeich­nung hilft uns nicht ein Stück­chen wei­ter. Isso! Nimms hin. 🙂

Das ist aber nur auf den ers­ten Blick doof. Ein nähe­rer Blick auf die Nona­me-Android-Auto­ra­di­os offen­bart hin­ge­gen viel mehr Mög­lich­kei­ten, als bei der Mas­se der „Mar­ken­ge­rä­te“.

Einer der größ­ten Vor­tei­le an den mehr oder weni­ger stan­dar­di­sier­ten Android-Radi­os aus Chi­na ist – neben dem Preis – dass sie upgrade­fä­hig sind. Updates für Mar­ken­ge­rä­te kom­men die ers­ten Mona­te noch mit viel Glück her­aus, aber das sind meist nur klei­ne Feh­ler­be­rei­ni­gun­gen und kein Upgrade auf die nächs­te Android-Version.

Wir spre­chen jetzt auch gar nicht von der Fle­xi­bi­li­tät ohne Gän­ge­lun­gen des Her­stel­lers. Wir spre­chen auch nicht von der Erwei­ter­bar­keit und von viel­fäl­ti­gen Ein- und Aus­gän­gen, die die­se Gerä­te bie­ten. Kein Wort dar­über, dass die­se ver­meint­li­chen Bil­lig­ge­rä­te sich auch noch mit jeder Werks-Lenk­rad­fern­be­die­nung ganz ohne teu­ren Adap­ter verstehen.

Ganz lächer­lich wer­den die Car Play und Android Auto Geschich­ten. Die Her­stel­ler bau­en kurz­le­bi­ge IT-Hard­ware in lang­le­bi­ge Pro­duk­te (Autos). Ein IT-Jahr ent­spricht einem Hun­de­jahr. Das ist nach ein paar Jah­ren so „modern”, als hät­te man in sei­nem Auto ein Kas­set­ten­ra­dio mit manu­el­len Sta­ti­ons­tas­ten ver­baut, um mal einen Ver­gleich zu ziehen.

Aber was erzäh­le ich da? Du weißt doch genau, war­um Du Dir einen Chi­na­kra­cher und kei­ne Mar­ken­wa­re gekauft hast. Gehen wir mal kurz auf die Begriff­lich­kei­ten ein. Ich emp­feh­le die­se zu lesen, denn es sind die Basics, die man benö­tigt um die Update­pro­ze­dur und die Funk­ti­ons­wei­se des Radi­os über­haupt zu ver­ste­hen. Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen gibt es bei den XDA-Deve­lo­pers (eng­lish).

  • (Wer­bung) hessburg affi cloud banner

Begriff­lich­kei­ten

Bit­te lesen und verstehen!

Hui­Fei /​ Pure Android /​MTCB

Das ist wie bei den Gra­fik­kar­ten für den PC: hier gibt der Ent­wick­ler (in unse­rem Fall MTC) ein Refe­renz­de­sign vor, das die meis­ten Her­stel­ler so über­neh­men und nur Anpas­sun­gen an der MCU vor­neh­men, bzw. ein paar Erwei­te­run­gen mit einbauen.

Hui­Fei aka Pure Android, respek­ti­ve MTCB ist also eine stan­dar­di­sier­te Platt­form, im Prin­zip nur das Main­board des Radi­os. Die­se Main­boards wer­den von ver­schie­de­nen Her­stel­lern gebaut.

Die­se Her­stel­ler bau­en aber in der Regel kei­ne Auto­ra­di­os. Die Auto­ra­dio­her­stel­ler wie­der­um kau­fen die­se Main­boards pas­send zu den von ihnen ange­bo­te­nen Radi­os. Die Front­blen­den, die Dis­plays und die Aus­stat­tungs­merk­ma­le unter­schei­den sich.

MCU

Die MCU ist die Micro­con­trol­ler Unit. Das ist das eigent­li­che Herz des Radi­os. Ähn­lich den BIOS und dem Chip­set auf einem Computer-Mainboard.

Sie bin­det die Hard­ware kor­rekt ein. Des­we­gen ist es extrem wich­tig, dass wir hier­für die rich­ti­ge Firm­ware fin­den. Lädst Du die fal­sche FW her­un­ter und spielst die­se auf, kann im ungüns­tigs­ten Fall das Radio gebri­cked sein – es wird gewis­ser­ma­ßen so nütz­lich wie ein Backstein.

Reco­very

Ähn­lich dem BIOS-Update-Tool eines PCs. Man kommt in die­sen Bereich, wenn man beim Start des Radi­os eine spe­zi­el­le Tas­ten­kom­bi­na­ti­on betätigt.

Die­se Umge­bung stellt die grund­le­gends­te und emp­feh­lens­wer­tes­te Mög­lich­keit dar, die MCU und das Sys­tem des Gerä­tes zu aktua­li­sie­ren. Sie star­tet noch vor dem Betriebssystem.

Im Gegen­satz zum BIOS lässt sich hier nichts ein­stel­len. Man kann nur das OS und/​oder die MCU neu flas­hen und/​oder den Cache und/​oder die Daten löschen.

Android Ver­si­on

Bei dem Sys­tem­up­date müs­sen wir nicht son­der­lich auf­pas­sen. Wich­tig ist hier nur, dass wir auf die pas­sen­de CPU und auf die kor­rek­te Auf­lö­sung des Gerä­tes ach­ten. Bei einem Feh­ler kön­nen wir – eine funk­tio­nie­ren­de MCU vor­aus­ge­setzt – über die Reco­very ein­fach ein neu­es Sys­tem­up­date einspielen.

Main­board

Die Haupt­pla­ti­ne des Radi­os befin­det sich am Boden des Gerä­tes. An ihr sind alle Erwei­te­run­gen ange­schlos­sen, die nor­ma­le Android-Gerä­te nicht besit­zen (DVD-Lauf­werk, Video-Ein- und ‑Aus­gän­ge, etc.). Auf der Haupt­pla­ti­ne befin­det sich auch die MCU.

ARM

Acorn RISC Machi­ne. Dies ist eine Archi­tek­tur (und der heu­ti­ge Name der Fir­ma) die vom ehe­ma­li­gen Home­com­pu­ter­her­stel­ler Acorn ent­wi­ckelt wur­de. Sie ist die meist­ver­brei­tes­te Archi­tek­tur welt­weit, noch vor den x86ern.

Erstein­füh­rung war 1985 im BBC Mas­ter, einem Heim­com­pu­ter. ARM stellt kei­ne CPUs selbst her, sie ent­wi­ckelt die­se und ver­kauft die Lizenzen.

Die Her­stel­ler (Apple, Media­tek (MTK), Rock­chip, All­win­ner, Qual­comm, Amlo­gics, etc.) kli­cken sich glei­cher­ma­ßen die gewünsch­ten Funk­tio­na­li­tä­ten ihres gewünsch­ten SoCs zusam­men, zah­len dafür die Gebüh­ren und opti­mie­ren im Ide­al­fall (wie Qual­comm) auch noch ein wenig das Design.

Die meis­ten Her­stel­ler unter­hal­ten kei­ne eige­nen Feri­gungs­an­la­gen, son­dern las­sen produzieren.

Apple ist mit dem M1(1) nun auch im Desk­top-Bereich zur ARM-Archi­tek­tur gewech­selt und zeigt Intel und AMD wo Bar­tel den Most holt. Der M1 ist in Geschwin­dig­keit und Ener­gie­ef­fi­zi­enz allen x86ern überlegen.

SoC

Das SoC (Sys­tem on Chip) ist das, was wir schlicht den Pro­zes­sor nen­nen. Das SoC beinhal­tet aber neben einem Pro­zes­sor auch das Chip­set, die Con­trol­lern und eini­ge Sensoren.

SoM

Sys­tem on Modu­le. Auf die­ser Pla­ti­ne befin­det sich das SoC mit dem RAM und dem Flash­spei­cher (auf dem sich das Android-Sys­tem befin­det). Hier ist oft auch noch der Trei­ber­bau­stein für die Audio-Aus­ga­be inte­griert. Das SoM fin­det man meist hin­ter dem Display.

MTCD

Wei­te­res Refe­renz­de­sign des Her­stel­lers MTC, wel­ches aber inkom­pa­ti­bel zu den MTCB-Gerä­ten ist. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­det Ihr hier (eng­lish).

Android

Basiert auf Linux. Das ver­mut­lich weit ver­brei­tets­te Betriebs­sys­tem für mobi­le End­ge­rä­te. Es ist vol­ler Sicher­heits­lü­cken und man soll­te es von daher nie­mals für wich­ti­ge Auf­ga­ben (wie Ban­king oder Bezahl­sys­te­me) einsetzen.

Jeder Her­stel­ler bas­telt sich sein eige­nes Android, sodass man Updates nur vom Her­stel­ler bekommt. Aus­nah­men sind Gerä­te mit Refe­renz­de­signs oder sehr weit­ver­brei­te­te, für die es Cus­tom-ROMs gibt. Die MTCB-Gerä­te lau­fen nur unter Android.

Root /​ ger­oo­tet /​prerootet

Root ist der „Hel­ge Han­sen, Chef vom Gan­zen” unter Linux-Sys­te­men. Root darf so ziem­lich alles. Apps mit Root-Rech­ten kön­nen also auf alle Dei­ne Daten und auf alle Funk­tio­nen der Gerä­te zugrei­fen. Unnö­tig zu sagen, dass eine App mit zwei­fel­haf­ten Inten­tio­nen damit bösen Scha­ber­nack trei­ben kann?

Xpo­sed

Dies ist ein Frame­work (Pro­gram­mier­ge­rüst), wel­ches auf ger­oo­te­ten Gerä­ten extrem vie­le Modu­le zum Lau­fen befä­higt, die die Funk­tio­nen (und Ein­stel­lun­gen) enorm erweitern.

Eini­ge Cus­tom-ROMs haben die­se App bereits vor­in­stal­liert. Die­se ROMs sind dann auch immer gerootet.

Wir benö­ti­gen unter ande­rem das Modul Expo­sedMTC, um das Radio mit einem Blue­tooth-OBD-II-Adap­ter zu ver­bin­den, falls sich die­ser nicht von Hau­se aus nur mit „OBD” meldet.

Unser Adap­ter mel­det sich mit „OBDII” als Gerä­te­na­men. Dies betrifft aber nur das Android-Sys­tem selbst und nicht Apps wie Tor­que oder Fun2Drive, die eigen­stän­dig nach BT-Adap­tern suchen.

Win­CE

Über­hol­tes und unfle­xi­bles Betriebs­sys­tem von Auto­ra­di­os. Gerä­te mit die­sem OS soll­te man tun­lichst ver­mei­den. Sie wer­den immer noch her­ge­stellt, sogar von Pump­kin! Also Achtung!

Main­board­her­stel­ler

Joy­ous (JY), HuiFei/​Kai Ge Le (KGL), Kly­de (KLD), Kaiy­ide (KYD), Hot Audio (HA) und Road­Mas­ter (RM & YZ) sind bekann­te Mainboardhersteller.

Radio­her­stel­ler

Eri­sin(1), Pump­kin(1), Joy­ing(1) und Eonon(1) soll­ten die bekann­tes­ten Her­stel­ler der MTCB-Auto­ra­di­os sein. Gera­de die ers­ten drei sind seit vie­len Jah­ren eta­blier­te Hersteller.

Head Unit

„Head Unit“ oder „Car Head Unit“ ist nichts ande­res als das, was wir schlicht „Auto­ra­dio“ nen­nen – meint damit aber eben die moder­nen und mul­ti­funk­tio­na­len Touch-Gerä­te (Car-PC).

Cus­tom ROM

Das sind ange­pass­te ROMs, also Sys­tem­images des Android-Sys­tems, in wel­ches die Ent­wick­ler wei­te­re Funk­tio­na­li­tä­ten und vor­in­stal­lier­te Soft­ware ein­ge­pflegt haben.

Malaysk, DSA (dsa8310) und Booroondook

Ent­wick­ler der Cus­tom-ROMs für die MTCB-Geräte

Dual und Quad Core

Bezeich­net wie­viel Pro­zes­sor-Ker­ne das SoC hat. RK3066 ist der Dual­core, RK3188 ist der Quad­core von Rockchip.

Auf­lö­sung

Die MTCB-Radi­os haben i. d. R. eine Auf­lö­sung von 800 × 480 oder 1024 × 600.

Hin­weis in eige­ner Sache

  • Für alle hier ver­link­ten Arti­kel erhal­te ich eine klei­ne Pro­vi­si­on, wenn ihr über die­se Links bestellt. Der regu­lä­re Preis der Waren wird dadurch nicht höher! Mit einer Bestel­lung unter­stützt ihr aber mei­ne Arbeit mit die­ser Web­site und zeigt Eure Wert­schät­zung, ohne dass Euch dabei Nach­tei­le entstehen.
    Danke!

Vor­ge­hens­wei­se zum Update

Wie fin­de ich nun her­aus, wel­ches Main­board (MCU) in mei­nem Radio ver­baut ist?

Wir gehen in die Ein­stel­lun­gen des Radi­os und wäh­len dort den letz­ten Punkt aus: „Über die­ses Tablet”:

MCU Version
(MCU-Ver­si­on)

Unser MTCB-Auto­ra­dio von Pump­kin hat eine KLD2-MCU des Main­board­her­s­telers Kly­de. Die­se MCU darf man nicht mit der KLD-Ver­si­on ver­wech­seln! KLD2 ist NICHT KLD!

Steht dort MTCD, oder etwas ande­res, bist Du hier kom­plett falsch und darfst die­ser Anlei­tung nicht folgen!

Wie fin­de ich die CPU heraus?

Eben­falls in „Über die­ses Tablet”:
rockchip 8133 ARM V7
(CPU)

Die „Build-Num­mer“ ver­rät bei uns den Vier­ker­ner: RK3188. Die­ser läuft auf einem Android 4.4.4.

Unter „Pro­zes­sor“ fin­den wir nur die ARM-Tech­no­lo­gy, auf die­sem er basiert. Eher unin­ter­es­sant für das Update.

Traut man die­sen Anga­ben nicht, so kann man unter ande­rem die Apps „Checkrk3188“ oder „CPU‑Z“ instal­lie­ren und ausführen.

Wo fin­de ich Infor­ma­tio­nen über die Auf­lö­sung des Gerätes?

Ent­we­der man instal­liert die App „CPU‑Z“ und lässt es sich dort anzei­gen, oder man schaut ein­fach in die Specs, die beim Ver­kauf mit ange­ge­ben wurden.

Unser Punpkin hat eine Auf­lö­sung von 800×480 Bild­punk­ten laut Beschrei­bung auf der Pumpkin-Website.

Was muss ich am Ende alles wissen?

Die MCU-Ver­si­on, den Pro­zes­sor und die Auf­lö­sung des Gerätes.
Das sieht bei uns (ggf. nicht bei Dir!) wie folgt aus:
MCU: KLD2
Sys­tem-ROM: RK3188 (Quad­core), 800×480

Wie und wo fin­den wir die pas­sen­den MCU-Updates?

Wir haben also her­aus­ge­fun­den, dass unser Gerät eine KLD2-MCU (wich­tig!) hat.

Für die MCU benö­ti­gen wird die Bezeich­nung KLD2 (oder wel­che MCU Ihr auch immer habt).

Damit schau­en wir hier nach der pas­sen­den Firmware.

Ich habe die neus­te her­un­ter­ge­la­den. Die­se besei­tig­te bei uns das leich­te Ruckeln in der Video­dar­stel­lung der Front- und Rückfahrkamera.

Wie und wo fin­den wir die pas­sen­den System-Updates?

Eine Über­sicht über alle Firm­wares für die MTCB-Gerä­te fin­den wir hier.

Mich inter­es­sie­ren aber vor allem die Cus­tom-Firm­wares mit Android 5.1.1, einem Rock­chip Quad­Core 3188 und einer Auf­lö­sung von 800×480

Nach eini­gen Tests bin ich beim Cus­tom-ROM 5.1.1 mit Xpo­sed von DSA gelan­det. Dies läuft bei mir mit Abstand am bes­ten. Sie­he Fazit

Update-Medi­um erstellen

Wir benö­ti­gen einen mit FAT(32) for­ma­tier­ten USB-Stick(1) (boot­fä­hig) oder eine Micro-SD-Kar­te(1). Auf die­se kopie­ren wir die Dateien
– mcu-img
– update.img

Wol­len wir nur das Sys­tem oder nur die MCU updaten, kön­nen wir auch auf die jeweils ande­re Datei verzichten.

Update-Medi­um einlegen

Den USB-Stick ste­cken wir in einen USB-Anschluss am Radio.
Haben wir eine microSD-Kar­te, so kommt die­se zwin­gend in den GPS-SD-Slot des Radios.

Update durch­füh­ren

Wir schal­ten das Radio ein, las­sen den Ein­schalt­knopf kurz los und drü­cken ihn wie­der für ca. 5 Sekun­den. Ande­re MTCB-Gerä­te benö­ti­gen eine Kom­bi­na­ti­on von Reset-Knopf und Ein­schalt­knopf. Ver­such macht kluch.

Nun kom­men wir in die Recovery.

Das Bedie­nen der Reco­very geht i. d. R. mit Laut-/Lei­se (Dreh­knopf) für das scrol­len und dem Ein­schal­ter (Dreh­knopf drü­cken) für die Aus­wahl. Kurz drü­cken springt zum nächs­ten Menü­punkt, län­ger drü­cken wählt aus.

Hier wäh­len wir unse­ren Daten­trä­ger aus, am bes­ten mit der Opti­on alles zu löschen (wipe all).
Dies ent­spricht dem Löschen der User­ein­stel­lun­gen sowie dem Löschen des (Dal­vik-) Caches.

recovery android
(Revo­very-Menue)

Danach sucht das Sys­tem auf dem ein­ge­leg­ten Daten­trä­ger noch der mcu.img und/​oder der update.img und aktua­li­siert das gefundene.

update recovery android
(Update läuft)

Wäh­rend des Updates ach­ten wir auf Feh­ler­mel­dun­gen. Soll­te alles sau­ber durch­lau­fen, schal­tet sich das Gerät am Ende aus.
Nun ent­neh­men wir den Daten­trä­ger und ste­cken ggf. auch wie­der die Navi­ga­ti­ons-SD-Kar­te in den GPS-Slot.

Haben wir nicht die Daten und den Cache löschen las­sen, müs­sen wir wie­der in die Reco­very und dies unbe­dingt nach­ho­len, sonst wird das Sys­tem nicht booten.

Ers­ter Start und grund­le­gen­de Konfiguration

Der ers­te Start dau­ert signi­fi­kant län­ger als der übli­che Boot. Es kann schon ein­mal drei oder vier Minu­ten dau­ern, bis das Sys­tem sich neu initia­li­siert hat.

Alte grund­le­gen­de Ein­stel­lun­gen wie die Tas­ten­be­leuch­tungs­far­be, die Bele­gung der Lenk­rad­tas­ten oder das Boot­lo­go soll­ten dabei i. d. R. nicht ver­lo­ren gehen.

Die Spra­che müsst Ihr aber neu ein­stel­len. Mache Cus­tom-ROM-Ent­wick­ler haben dabei ihre eige­ne Lan­des­spra­che vor­ein­ge­stellt. Weni­ger lus­tig bei kyril­li­schen Zeichen.

Für die Kon­fi­gu­ra­ti­on Lenk­rad­tas­ten und der Tas­ten­far­ben des Radi­os gibt es eine App auf dem Gerät.
Für die Ände­rung des Boot­lo­gos auf das Eurer Fahr­zeug­mar­ke müsst Ihr in die Werks­ein­stel­lun­gen (unter „Ein­stel­lun­gen“ gehen.
Das Pass­wort lau­tet i. d. R. „126”.


(Werks­ein­stel­lungs­me­nü)

Tunermenue
(Tun­er­ein­stel­lun­gen)

Bei Punpkin-Gerä­ten mit vor­in­stal­lier­ten iGo müsst Ihr nun den Apk-Instal­ler oder den Datei­brow­ser auf­ru­fen, zum iGo-Ord­ner auf der GPS-Kar­te kli­cken und die iGo.apk instal­lie­ren. IGo hat Eure alten Ein­stel­lun­gen auf der GPS-Kar­te gesi­chert, sodass alles auto­ma­gisch wie­der wie vor­her ein­ge­stellt ist.

Es lohnt sich auch ein Blick in die Ord­ner OEM oder APK auf dem Gerät selbst, denn oft haben die Cus­tom-ROM-Ent­wick­ler dort noch nütz­li­che Tools hin­ter­legt, die noch nicht vor­in­stal­liert wurden.

Die idea­le Firmware

Es ist nicht ein­fach. Jede Firm­ware hat erst ein­mal ihren Reiz. Bie­tet viel Neu­es zu ent­de­cken. Über­rascht mit einem neu­en Design oder einem kom­plet­ten Systemupdate.

Nach eini­gen Ver­su­chen und vie­len Stun­den des Tes­tens bin ich wie­der zurück auf 4.4.4. Aber eben mit einem Cus­tom-ROM von Malaysk (das letz­te FUSE, Xposed).

malaysk

Eini­ge ROMs lie­fen ein­fach nur grot­tig auf mei­nem Gerät, ins­be­son­de­re das ROM von Boo­ron­dook (FUSE, Xpo­sed). Das leg­te in den ers­ten 10 Minu­ten nach dem Start Gedenk­se­kun­den ein.

Es hing hin und wie­der für eini­ge Sekun­den und bei jeder Ein­ga­be konn­te man „ein­und­zwan­zig” sagen, bis etwas pas­sier­te. Der Medi­en­play­er stürz­te stän­dig ab. Das muss aber nicht bei jedem MTCB-Device so sein, ein­fach mal ausprobieren.

Hard­ware-Upgrades

Das nächs­te Pro­jekt ist eine WLAN-Dash­cam(1), die gleich­zei­tig als Kame­ra für ionroad oder acodri­ver fun­giert und Vide­os und Daten loggt. Schließ­lich muss das Radio nicht immer ein­ge­schal­tet sein.

Oder aber, wenn das Radio wäh­rend der Fahrt läuft, könn­te man sol­che USB-Kame­ras(1) an das Radio anschlie­ßen. Die Auf­lö­sung ist mit 720p aller­dings nur als Ein­park­hil­fe zu gebrauchen.

Wor­an ich auch arbei­te ist, dass ich ent­we­der ein Gar­min-HUD(1) anschlie­ße (kos­tet Geld) oder eine Spie­ge­lung des Radio-Bild­schir­mes auf das Han­dy­dis­play hin­be­kom­me. Das Radio ist ein­fach zu weit unten ver­baut. Man schaut zu lan­ge beim Navi­gie­ren auf das Gerät. Bis­her ist Mira­cast aber nur von Android zu Fern­se­hern vor­ge­se­hen. Ärgerlich.

Ganz alber­ne Idee, aber in Zei­ten von 24″-TFTs in heu­ti­gen Autos viel­leicht nicht so abwegig:

Einen güns­ti­gen 10″-Monitor(1) kau­fen und an des­sen HDMI-Ein­gang so einen bil­li­gen Mira­cast-Don­gle(1) anklemmen.
Den Moni­tor an den mitt­le­ren Lüf­tungs­dü­sen befes­ti­gen, sodass er nicht stört.

Die Android-Auto­ra­di­os soll­te mit einer Android-Ver­si­on, die neu­er als 6.0 ist, Mira­cast (adhoc-WLAN) beherrschen.

Alter­na­tiv einen 5″-Monitor(1) für das Auto? Der passt bes­ser in die Ecken, hat aber einen Fuß, der viel­leicht noch in einem LKW akzep­tiert wer­den könn­te. Viel­leicht einen eige­nen Fuß/​Halterung ent­wer­fen und ausdrucken?

Noch schlim­mer sieht nur der 7″-Monitor(1) aus, aber der wäre ein Kom­pro­miss an Grö­ße und Auflösung/​Lesbarkeit.

Mit der Lösung wären wir bei allen Grö­ßen zusam­men bei 60 Euro für einen Bild­schirm mit Don­gle. Über­schau­ba­rer Ein­satz, wenn das doch nichts ist.

Navi­ga­ti­ons­soft­ware „hacken“

Ich kann mit dem lang­sa­men Gela­ber des iGo (von Basar­soft ange­passt) nichts anfan­gen: „Ord­nen Sie sich in zwei­hun­dert Metern auf der rech­ten Fahr­spur ein“. Mei­ne Kon­zen­tra­ti­on reicht für die gan­zen Füll­wor­te in frem­den Umge­bun­gen ein­fach nicht aus.

Ein unfreund­lich hin­ge­rotz­tes „In 200 Metern rechts“ ist mir lie­ber. Außer­dem sagt er das Abbie­gen auch auf Auto­bah­nen oft nur 100 m vor­her an. Das ist viel, viel, viel, viel zu kurz.

Ich habe alle GUI-Ein­stel­lun­gen schon aus­ge­schöpft. Es bleibt nur das edi­tie­ren der Con­fig-Files. Da habe ich aber wenig Bock drauf. Ich will ein­fach wie­der einen Bild­schirm vor der Nase und nicht auf der Mit­tel­kon­so­le haben. Ich kann nun mal bes­ser gucken als zuhö­ren. Ich bin eben ein Mann.

Ein­bau des Radios

Den Ein­bau eines sol­chen Auto­ra­di­os habe ich aus­führ­lich in einem Bei­trag anhand des Ssan­gYong Rext­on erklärt. Das ist aber eigent­lich bei jedem Auto gleich. Außer bei VAG-Fahr­zeu­gen, die benö­ti­gen noch Spie­le­rei­en mit einem Anten­nen­ver­stär­ker und haben dann trotz­dem noch einen eher mäßi­gen Empfang. 🙁

Wei­ter­füh­ren­de Links

Ihr wollt mehr wissen?
Sucht pas­sen­de Foren zur Selbsthilfe?
Benö­tigt fri­sche Apps und Firmwares?
Bitteschön:
Hui­Fei-XDA-Deve­lo­pers-Wiki
Hui­Fei-Apps und ‑Firm­wares
Chi­na-RNS-Forum mit DL-Bereich
Dis­kus­si­on um sol­che Updates bei Android-Hilfe

Hinweise
  1. Wer­bung[][][][][][][][][][][][][][][]

49 Gedanken zu „Android-Auto­ra­dio: Update durchführen“

  1. Super Anlei­tung und Fazit! Damit spa­re ich mir das 5.1.1Interesse habe ich aber an dem gar­min hud :-* Wenn du das hin bekommst wäre dass super 

    Antworten
  2. Hal­lo Hannes,wenn Du mei­nen Arti­kel gele­sen hät­test, wür­dest Du nun wis­sen, wel­che Firm­ware Du benötigst.An die nöti­gen Infos kommst Du nur (und nur Du!) wie o.a. her­an. Die Typen­be­zeich­nung oder gar ein Bild des Gerä­tes hilft Dir REIN GAR NICHT weiter..Wenn Du die­se aus­führ­li­che Anlei­tung nicht ver­stehst, dann soll­test Du auch gar nicht erst ver­su­chen ein Update durchzuführen..Tut mir leid, aber das ist lei­der so. 

    Antworten
  3. Hi, habe noch eine letz­te Fra­ge, bevor ich ohne jeden Zwei­fel mein Radio­sys­tem update. Habe ein Pump­kin mit fol­gen­den Daten:MCU: MTCC, KLD6 v2.97Auflösung 1024×600BuildNr RK3188Habe mich für fol­gen­des Malaysk-Update ent­schie­den: http://huifei.fs-fileserver.de/content/firmware/L%205.1.1%20Quadcore%20Custom%20ROMS%20/RK3188%201024X600/5.1.1%20FUSE%201024x600%20Malaysk%20/2016.09.06_Xposed/Ist dazu ein MCU-Update not­wen­dig, oder kann ich das Update direkt aufspielen? 

    Antworten
  4. MTCB und MTCC soll­ten (im Gegen­satz zu MTCD) nach mei­nen Quel­len (XDA-Deve­lo­pers) kom­pa­ti­bel sein. Folg­lich soll­te auch das ROM bei Dir laufen.Wenn das Radio ansons­ten gut läuft, musst Du die MCU i.d.R. nicht zwin­gend updaten.Bei uns hat ein MCU-Update z.B. das leich­te Ruckeln der Kame­ras behoben. 

    Antworten
  5. Erst­klas­sig! Habe noch nie eine sol­che klar struk­tu­rier­te, leicht ver­ständ­li­che und dabei for­mu­lie­rungstar­ke Anlei­tung gese­hen. Bes­ten Dank!PS: Sygic HUD könn­te eine Alter­na­ti­ve sein und ist Teil des Softwarepakets(habe ich aller­dings noch nicht aus­pro­biert, da ich mein Han­dy nicht sehr gut und sicher auf mei­nem Arma­tu­ren­brett posi­tio­nie­ren kann 

    Antworten
  6. Hal­lo Uwe,jetzt wer­de ich ja rot! 😳 Dan­ke für die Blu­men! 🙂 Hast Du es mal mit einer die­ser „kleb­ri­gen Mat­ten” pro­biert? Aber klar, in mei­nem Pican­to haf­ten die Din­ger auch nicht mit einem Tele­fon auf dem Arma­tu­ren­brett. 🙁 Mün­zen & Co klappt, aber das Tele­fon fliegt dann mit dem Pad durch die Gegend.Ich habe mir mein Han­dy jetzt mit so einer Hal­te­rung leid­lich befes­tigt. Siehst Du auf der Startseite. 

    Antworten
  7. Hal­lo, das ist ja mal wirk­lich ein tol­ler Bei­trag !!! Bei mir wird das Update lei­der nicht funk­tio­nie­ren, da die nöti­gen Infos lei­der in mei­nem Radio nicht zur Ver­fü­gung stehen.….Nach einem Reset ist aber lei­der die APP, mit der ich die Far­ben der Tas­ten ändern konn­te weg. Kennt irgend jemand den Namen der App, oder hat einen Link, wo ich die­se bekom­me ?Viel­leicht hat ja auch jemand schon ein Radio der Mar­ke Boi­son geflasht. Ich wäre sehr an einem Infor­ma­ti­ons­aus­tausch interessiert.Gruß Olaf 

    Antworten
  8. @Alexander: Sicher, dass es das kor­rek­te ROM ist? Hat es die Endung .img? Wur­de es beim laden beschä­digt? Erneu­ten DL versucht?@Olaf:Eigentlich soll­ten die Infos in jedem Android-Device zur Ver­fü­gung ste­hen. Hast Du mal CPU‑Z aus­pro­biert? Das soll­te Dir die nöti­gen Infos geben.Zu den LED: Schau mal in den Werks­ein­stel­lun­gen (wie oben beschrie­ben) nach. Alter­na­tiv schau mit dem APK-Instal­ler, ob es eine App für die Tas­ten­be­leuch­tung zum nach­in­stal­lie­ren gibt. 

    Antworten
  9. Hey, vie­len Dank für die schnel­le Ant­wort.…. Das ging ja wirk­lich fix !!!Die App zum ändern der Far­ben war plötz­lich wie­der da 😐 Ver­schwin­det mal wie­der und ist dann wie­der da.… Repro­du­zie­ren kann ich das noch nicht :-(Ver­schwun­den bleibt die App zum ändern des Bootlogos.…..Mit CPU‑Z kann ich so eini­ges aus­le­sen. Ich bekom­me Infos über die Hard­ware, sowie auch über die Soft­ware. Lei­der fin­det sich nichts, was für ein Update rele­vant ist.Ich habe bei XDA mal ein biss­chen gele­sen und den­ke mal, das sich das Gan­ze mit dem Update und den CFW´s, bei die­sen Bosi­on Gerä­ten etwas anders verhält.…Gruß Olaf 

    Antworten
  10. Hal­lo Ich habe rk 3066 4.4.4.Ich kann kein DVD Fil­me anschau­en es ist dunkel.Habe auch kein Ein­stel­lung für Hel­lig­keit. Was könn­te ich machen​.Mit and­ren firm­ware mtcb kld2 v2.55Bitte um hilfe 

    Antworten
  11. Mein pro­blem ist das mei­ne mcu immer abschmiert, und dadurch der touch­screen einfriert.d.h. ich kann nicht nach­se­hen wel­che firm­ware ich brauch.gibts ne mög­lich­keit die mcu ans lau­fen zu bekommen?Lg Wolf 

    Antworten
  12. Hi Wolfskin,sonst läuft das Radio aber qua­si wei­ter? Ist es über die Knöp­fe wei­ter­hin bedienbar?Dann ste­cke doch ein­fach mal eine Maus dran. 🙂 Aber wenn das letzt­lich ein Hard­ware­de­fekt ist, wäre es ein Garan­tie­fall. Tra­ten die Pro­ble­me erst auf, nach­dem Du „gefum­melt” hast, oder schon von Werk aus?Die Mas­se des Radi­o­rah­mens ist mit der Fahr­zeug­mas­se über den Radio­kä­fig auch wirk­lich verbunden? 

    Antworten
  13. @Servus: DVDs las­sen sich werks­sei­tig ohne Frei­schal­tung nicht wäh­rend der Fahrt anse­hen. Wenn es nicht dar­an liegt, pro­bie­re ein­fach eine ande­re Videoplayer-App. 

    Antworten
  14. Ich habe die Stock MTCB-ZD-V2.92 heu­te auf mein Eonon Ga5163f geflasht wenn ich apps vom inter­nen 1gb sys­tem­speu­cher auf den Inter­nen 16gBereich Spei­cher schie­be sind sie nach dem Neu­start weg habt ihr eine Lösung dafür 

    Antworten
  15. Nett, dass Du mich in der zwei­ten Per­son Plu­ral ansprichst, das schmei­chelt mir schon, Alex­an­der. :-DIch ver­ste­he nicht ganz, was Du meinst. Der inter­ne (klei­ne) Spei­cher ist doch der Bereich, der mit dem Sys­tem beschrie­ben ist. Von dort willst Du eine App auf den inter­nen (grö­ße­ren) Spei­cher kopie­ren, in dem alle Apps instal­liert werden?Dazu musst Du die App mit dem Apk-Instal­ler instal­lie­ren, nicht nur mit einem Datei­ma­na­ger kopieren. 

    Antworten
  16. Dan­ke für dei­ne Ant­wort Hes­si ich habe über den plays­to­re eine app instal­liert die sich auf den 1gb spei­cher zieht dann bin ich um den klei­nen 1GB spei­cher nicht zu dol­le belas­ten in Ein­stel­lun­gen-Apps habe die app ange­klickt – Spei­cher und habe auf sd card ver­schie­ben ange­klickt nach dem Neu­start war sie weg egal was ich bei spei­cher an gebe (Sys­tem ent­schei­det wo hin instal­liert wird oder intern oder sd card) ist immer nach dem Neu­start weg. Das geht doch auf dem Han­dy auch wie­so nicht auf dem Radio der 1gb inter­ne ist ja Ruck zuck voll 

    Antworten
  17. Ich dach­te es war ein Bug der 2.82 er Ver­si­on des­halb habe ich mir von eonon die neue sen­den las­sen aber genau das glei­che dadurch kann ich nicht vie­le apps instal­lie­ren da die 1gb schnell voll sind­ger­ne kannst du mich per Mail kon­tak­tie­ren hier schreibt es sich komisch XXXXX@t‑XXXX.deEdit bei Hes­si: Nö, sonst haben ande­re ja nichts davon. Öffent­li­che Email-Addi gelöscht, sonst bekommst Du doch nur Spam. :-O

    Antworten
  18. Hmmm… Sys­tem­ein­stel­lun­gen, Anwen­dun­gen, her­un­ter­ge­la­de­ne aus­wäh­len, App ankli­cken und dann verschieben?App2SD+ oder ein ähn­li­ches Tool hast Du schon ausprobiert? 

    Antworten
  19. Ja im plays­to­re wenn man app to sd ein gibt das ers­te hat mir auch ange­zeigt das ich die app ver­schie­ben kann lei­tet mich aber auch Bloss nach Ein­stel­lun­gen- Anwen­dun­gen – die App/​Speicher wei­ter wäh­le ich dann wie­der ver­schie­ben nach sd card an ver­schiebt er sie zeigt mir in der app auch an das sie ver­scho­ben wur­de aber nach dem Neu­start ist sie weg der Spei­cher auf der SD ist aber noch damit belegt 

    Antworten
  20. Nur zum Ver­ständ­nis: Du hast (wie oben beschrie­ben) auch nach dem Flas­hen alle Caches gelöscht, also das Sys­tem kom­plett zurückgesetzt?Das ist enorm wichtig!Dann instal­lierst Du eine App (ohne vor­her selt­sa­me „Tools”, „Opti­mie­rer” oder Viren­scan­ner zu installieren?Die ers­te App, die Du also instal­lierst und ver­schiebst, ver­schwin­det dann auch wirk­lich nach einem Neustart?Hast Du mal eines der von mir ange­führ­ten Cus­tom-ROMs ausprobiert? 

    Antworten
  21. Genau so ist es war bei der Vor­gän­ger Ver­si­on schon so des­we­gen habe ich ja den Ser­vice genervt mir eine neue Rom zu schi­cken. Nein habe kei­ne pro­biert wer­de die Tage aber mal die von dir instal­lier­te letz­te 4.4.4 neh­men die 5er soll ja laut dir mies sein 

    Antworten
  22. Hal­lo, sehr gut erklä­ren­de Anlei­tung! Gute Arbeit, lei­der bin ich mit mei­ner MCU-Ver­si­on MTCC-KLD6-V2.97 Android 5.1.1 hier falsch. Ich habe es noch­mal nach 6 Jah­ren mit einem Chi­na Böl­ler pro­biert, aber es ver­hält sich ähn­lich wie in der Anlei­tung beschrie­ben unter 5.1. Kann ich es down­gra­den, auf 4.4.4 ?Gruß Aruyan 

    Antworten
  23. Hallo,Mein Gerät ist ein MTCC-KLD6-V2.97.Haben sie eine Idee wie und wo ich hier­für ein Update fin​de​.Im Vor­aus vie­len Dank für ihre Mühe.Mit freund­li­chen Grü­ße­nU­do Kiel 

    Antworten
  24. Hallo,ersteinmal vie­len Dank für die­se wirk­lich aus­führ­li­che Anleitung.Ich bin im Besitz des Naviskau­to 7 mit MTCC-KLD6-V2.97 und Android 5.1.1.Da ich mit erheb­li­chen Geschwin­dik­eits­pro­ble­men zu kämp­fen habe woll­te ich ger­ne ein­mal wis­sen ob sich hier ein Umstieg auf die Android Ver­si­on 4.4.4 daher lohnt?Des Wei­te­ren hät­te ich ger­ne gewusst, ob es irgend­wie mög­lich ist Viper4Android in die­sem Auto­ra­dio zum lau­fen zu bekom­men? Ich habe es nicht geschafft.GrußFrancesco

    Antworten
  25. Hal­lo Chris,ich zitie­re mich mal sel­ber. Das steht ganz oben im Arti­kel. Die CPU ist Dein gerings­tes Pro­blem, aber das kannst Du ja oben sel­ber lesen.„UND GANZ WICHTIG:Ich habe die­se Anlei­tung geschrie­ben, damit Ihr Euch sel­ber hel­fen könnt. Von Anfra­gen wie „Ich habe das Radio XYZ und weiss nicht, wel­che Firm­ware ich flas­hen soll.”, bit­te ich abzusehen.Diese Fra­ge kann ohne­hin nie­mand beant­wor­ten, vor allem nicht mit der Typ­be­zei­chung oder gar einen Link zu einem Shop.Warum das so ist, steht hier im Artikel.„Ich gebe zu, dass es mir in den Fin­gern gejuckt hat ein­fach „Ja!” zu sagen und zu schau­en, was passiert. :-* 

    Antworten
  26. Hal­lo Chris,hast du das Gar­min-HUD schon mit dei­nem Radio nut­zen kön­nen? Und wie haben sich die Blue­tooth-Pro­ble­me geäu­ßert? Habe das HUD hier aber kann es nicht kop­peln… Kei­ne Ahnung, was da falsch läuft. 

    Antworten
  27. Hal­lo ich bin in Sachen RNS-Flash Neu­ling ich habe mich gera­de durch die­sen super auf­schluss­rei­chen Bei­trag gele­sen und habe noch zwei Fragen.kann ich über das ori­gi­nal Rom ein Cus­temrom flas­hen ???und­gibt es noch eine ande­re Metho­de mei­ne dmcu.cfg wie­der her­zu­stel­len ich habe durch fal­sches spei­chern mei­ne Hart­ware­tas­ten­ein­stel­lung gelöscht null Tas­ten Ein­stel­lung mehr mög­lich da kei­ne Vor­ga­ben mehr im der Werkseinstellungsmenue 

    Antworten
  28. Dan­ke erst­mal für dei­ne schnel­le Hil​fe​.Jetzt hät­te ich noch eine Fra­ge .Ich habe original:MTCD-KGL-V1.65_1LollipopKernel 3.0.101+rk3188und wür­de gern egen mei­ner Tas­ten ein neu­es ‚ande­res bzw. funk­ti­ons­fä­hi­ges ROM flas­hen .Kannst du mir da einen Tip geben wo ich das bekomme.?????ich fin­de immer nur für MTCB Gerä­te­vie­len Dank und einen suuuuu­per Feiertag 

    Antworten
  29. Super vie­len Dank .Aber hat alles kei­nen Sinn ‚ich kom­me bei dem sch.….…. Radio nicht ins Recovery.Danke und Grü­ße Marko 

    Antworten
  30. Hi ich noch­mal , die neue SW ist jetzt drauf ging dann mit Einstellung/​Softwareupdate über SD-Kar­te im GPS-Schacht . Aber die Hard­ware­tas­ten gehen immer noch nicht .Dir trotz­dem Dan­ke für dei­ne Hil­fe .Gtü­ße Marko 

    Antworten
  31. hal­lo Leute,ich haben einen RAV4 Bj. 2006 mit einem mit der Soft­ware Android 4.2.2 JELLY BEAN­Jetzt ist die Kis­te aus­ge­stie­gen und nur noch der Start­bild­schirm „mul­ti-media on-vehi­cle Navi­ga­ti­on Sys­tem” wird ange­zeigt :cry:Ein Her­stel­ler oder Typen­be­zeich­nung steht nicht auf dem Gerät.Was tun, wer kann mir bit­te hel­fen ?Gruß­Pe­ter

    Antworten
  32. Radio aus­bau­en und nach dem Typen­schild schau­en ist kei­ne Opti­on? Mei­ne Kris­tall­ku­gel ist lei­der in Reparatur. 😉 

    Antworten
  33. Moin Alex­an­der, ich bin bei mei­ner Recher­che auf die­se Sei­te gesto­ßen und habe aktu­ell das glei­che Pro­blem wie Du. Hast Du mitt­ler­wei­le eine Lösung dazu gefunden.Gruß Carsten 

    Antworten
  34. hey. dan­ke erst­mal für die super­an­lei­tung. lei­der bin ich war­scheind­lich zu blö­de um die pas­sen­de firm­ware zu fin­den. bei mir steht bei MCU: T1c6b1_​160923_​zs_​128_​linkLeider weis ich ned wo ich noch suchen soll.Die gan­zen angaben:APP: T1C6B1_5.3_160303.01_16_T1OS: C2C9-N1.13–20161255-T1MCU: T1c6b1_​160923_​zs_​128_​linkMPEG: SM9800_VGQ.140701.V1.02.JZHSERVO: DL30.12XH.HI6CD1-BBA-893BCPU. 800 MHZ RAM: 256 MBROM: 128 MBEvt kannst du mir weiterhelfen 

    Antworten
  35. Klas­se geschrie­ben,- frei nach Schnau­ze eben! Muß halt jeder selbst wissen,ob er 5.1 instal­liert. Die wei­ter­füh­ren­den Links sind auch super!
    Danke! 

    Antworten
  36. Hey,

    super Arti­kel! Habe bereits Malaysk 5.1.1 Rom aus­pro­biert. Nun wür­de ich aber ger­ne wie­der zurück zur Stock 4.4.4 Rom. Doo­fe Fra­ge, aber wo bekom­me ich die jetzt her?

    Daten zu mei­nem Gerät sind:
    MCU: MTCB-GS
    RK3188
    QuadCore
    1GB Ram
    Auf­lö­sung: 800×480

    Habe mich schon auf dem Hui­Fei Ser­ver umge­schaut, bin mir aber unsi­cher ob da die rich­ti­ge .img Datei bei ist. Könnt Ihr mir helfen?

    Lie­be Grüße 

    Antworten
  37. Hal­lo zusammen,

    seit über 1 Woche durch­su­che ich zahl­rei­che Foren nach Hilfe.
    Ich habe seit ca. 1 Jahr ein EONON DVD-Navi Autoradio.
    MCU Version:
    MTCB-ZD-V2.92
    RK3188- Cor­tex A9- 4 x 1,6 Ghz- 1024 MB Ram 16 GB Rom
    Android 4.4.4

    Ich möch­te nun das Gerät auf eine neue (aktu­ells­te) Firm­ware brin­gen oder ein sta­bi­les Cus­tom Rom flas­hen, was mir am liebs­ten wäre. (4.4.4)
    Lei­der sind alle Anga­ben in div. Foren wider­sprüch­lich und nun bin ich völ­lig verwirrt.
    Sogar die Anga­ben für die ver­schie­de­nen Tas­ten­kom­bi­na­ti­on wei­chen von Forum zu Forum ab.
    Was brau­che ich dafür und wie muss ich vorgehen ?
    Mein größ­tes Pro­blem ist in die­sem Zusam­men­hang, ein ROM zu fin­den das
    der „MTCB-ZD” Bezeich­nung ent­spricht. Fin­de nur wel­che die ein „K” ent­hal­ten. Z.B. KLD2 usw.

    Kann mir da jemand weiterhelfen ?
    @Hessi: Rich­tig gut gemach­ter Artikel !!! 

    Antworten
  38. Tol­ler Beitrag,

    Wo fin­de ich das Update für s RK3399 Rock­chip , auf PX5 ? Ohne Dreh­knöp­fe, ohne Tas­ten. 7″. Android 8.1 demo.

    Bei allen Datei­en ist die Update.img immer 0 Byte. Also nix drin. Die ande­re hat ~850 MB. 

    Antworten
  39. Hal­lo, eine kur­ze Frage:

    Hast Du eine Mög­lich­keit gefun­den, das Bild einer USB Came­ra (zum Bei­spiel einer Dash­cam) so ein­zu­bin­den, dass das Bild­ma­te­ri­al ande­ren Apps unter Android zur Aus­wer­tung zur Ver­fü­gung gestellt wer­den kann ?
    Hintergrund:
    Wür­de ger­ne in mei­nem Igo Next Gen mit einer USB Cam ein Over­lay ein­blen­den las­sen, dass via Bil­d­er­ken­nung in einer Ecke des TFT dann die aktu­ell erkann­ten Schil­der einer Geschwin­dig­keits­be­schrän­kung einblendet.
    Dafür müss­te aber die Front­cam resp. Dash­cam via USB ange­bun­den und dem Android ‚zur Ver­fü­gung gestellt werden. 

    Antworten
    • Hal­lo Jan,

      sor­ry für die sehr spä­te Ant­wort, habe die Web­site kom­plett neu gestal­tet und muss­te die Kom­men­ta­re erst migrieren.
      Den Rext­on hat mei­ne Ex behal­ten und in „neu­en” Rodi­us war ein eben­so schlech­tes wie teu­res Radio von Zenic, das auf Win­dows (kein Scherz) basiert, das ein ste­ter Quell des Ärger­nis­ses ist. Es muss ein­ge­schal­tet UND geboo­tet sein, damit es ein Bild der Rück­ka­me­ra anzei­gen kann, das ist so übel, da fal­len mir kei­ne Wor­te mehr ein. Bei Gele­gen­heit fliegt das raus und ein neu­er Chi­na­kra­cher kommt rein. Aber das sage ich schon seit drei Jah­ren. Any­way: Mei­ne 70 Mai Dash­cam hat (soweit mir bekannt) kei­nen Video­aus­gang über USB. Mir ist auch kei­ne Dash­cam bekannt, die UVC unter­stützt, aber rich­tig ver­folgt habe ich das in letz­ter Zeit nicht mehr. Wir haben immer noch mit der Haus­sa­nie­rung und dem Smar­thome soviel zu tun, dass das alles vor­erst hin­ten anste­hen blei­ben muss.
      Gruß
      Michael 

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.