Netz­werk begonnen

IMG 20200828 182012
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Es gibt so Aben­de, da ist man so fer­tig von der Arbeit und mit den Ner­ven so zu Fuß, dass man sich um etwas küm­mert, das völ­lig über­flüs­sig ist, aber die Ner­ven beru­higt, weil man sich damit aus­kennt und es Struk­tur und Ord­nung ver­spricht: das Netzwerk.

Wei­ter­le­sen

Flie­sen­pro­fi

IMG 20200813 WA0004
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Nach­dem unse­re Hand­wer­ker zu unse­rer Unzu­frie­den­heit das Wohn­zim­mer, die Küche und das Bade­zim­mer gefliest hat­ten, soll­te dies­mal jemand ran, der ein Spe­zia­list ist. Es macht ein­fach Lau­ne, einem Pro­fi bei der Arbeit zuzusehen. 

Wei­ter­le­sen

Kind 1: Tro­cken­est­rich verlegt

Bildschirmfoto 2020 04 20 um 22.17.48 scaled 1
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Hier ein Video vom Ver­le­gen der Tro­cken­est­rich­plat­ten und eine VR-Tour durch den fer­ti­gen Raum. Im vor­erst letz­ten Video die­ser Serie zei­ge ich im Zeit­raf­fer, wie ich die Fer­macell Tro­cken­est­rich­plat­ten ver­legt habe. 

Wei­ter­le­sen

Gale­rie und Flur? Check!

IMG 20200417 125308
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Ich habe heu­te die Gale­rie und den Flur mit Tro­cken­est­rich bedampft. Das geht Anfangs flott von der Hand (aber nicht aus dem Rücken oder auf die Knie), aber je wei­ter man kommt, des­to mehr Ecken und Abzwei­gun­gen tau­chen in einem Raum auf, der eigent­lich gar nicht so ver­win­kelt aussieht. 

Wei­ter­le­sen

Heiz­roh­re ver­legt & Zeitraffervideo

IMG 20200409 151601
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Nun habe ich die ers­ten Heiz­roh­re ver­legt. Das war kniff­li­ger als gehofft. Was habe ich teil­wei­se geflucht, wenn sich die Heiz­ble­che aus der Trä­ger­plat­te lös­ten und das gan­ze wirr einen hal­ben Meter über dem Boden höh­nisch her­um­we­del­te. Aber ich bin ja bauernschlau… 

Wei­ter­le­sen

Wär­me­leit­ble­che Kind 1

Heizkreislauf eingang kind 1 scaled 1
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Die Wär­me­leit­ble­che habe ich nun auch „schon” ver­le­gen kön­nen. Zu 90% eine Fleiß­ar­beit, aber 10% soll­te man sich schon Gedan­ken dar­über machen, wie die Lei­tungs­füh­rung ist — und wie lang die Heiz­krei­se am Ende auch sind. Maxi­mal 90 Meter sind mit die­sem Sys­tem mög­lich, das soll­te man bes­ser nicht unterschätzen. 

Wei­ter­le­sen

Netz­werk­ka­bel durch die Smart­wand gezogen

IMG 20190828 173320
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Mein selbst­ge­bau­ter Kabel­ka­nal muss­te nun zei­gen, ob ich ihn kor­rekt dimen­sio­niert habe. Acht Cat 7a Kabel sind nun vom Kel­ler durch die Decke und die Haus­wand bis zur Smart­wand gezo­gen wor­den. Von dort aus – ohne die bei­den bereits vor­han­de­nen, die in der Wand enden – lau­fen noch sechs Kabel bis in das Dach­ge­schoss. Das hat soweit alles sehr gut funk­tio­niert. Remin­der an mich sel­ber: Es ist cle­ve­rer wenn ich statt 500 Meter am Stück lie­ber 250 Meter gekauft hät­te. Man muss immer zwei Strip­pen zie­hen, das spart Arbeit. Aber gut, so ging es dann auch. Immer ein Kabel aus­mes­sen und dann das als Maß für das zwei­te nehmen.

Wei­ter­le­sen