Gehäu­se für GL.iNet Man­go gedruckt

IMG 20201120 111134
Lese­dau­er 2 Minu­ten
Case für die Smar­thome APs aus­ge­druckt. Naja, ich hät­te die Wand­stär­ken nicht auf 2, son­dern auf min­des­tens 2,5 mm set­zen sol­len, denn so kann man noch etwas durch­se­hen. Aber… anschlei­fen und Lack drü­ber ist doch eh geiler.

Wei­ter­le­sen

Shel­ly Dim­mer einrichten

IMG 20191121 181005
Lese­dau­er 4 Minu­ten

Die Lam­pen von Ama­zon kamen heu­te in zwei Pake­ten an. Zeit­lich ver­setzt. War mit dem Ama­zon-eige­nen Ver­sand­dienst. Die sind echt noch übler als Her­mes. Die Leu­te sind voll­kom­men gestresst und man muss mit dem Fin­ger auf… ich habe immer den Ein­druck… den pri­va­ten Tele­fo­nen der Zustel­ler unter­schrei­ben. Aber dar­um geht es hier nicht. Hier geht es um den ers­ten Ver­suchs­auf­bau mit Shel­ly Dimmern.

Wei­ter­le­sen

Mit dem Kabel durch die Wand

IMG 20190702 145726
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Wie ich bereits im Bei­trag „Ja, wo ist denn die Wand?” schrieb, konn­te ich an der Süd­wand der Küche die Lei­tun­gen nicht durch den Boden in den Kel­ler legen. Ich muss­te durch die Wand in den Flur und von dort in den Keller.
Die Zulei­tung der Süd­wand, die Lei­tung für den Geschirr­spü­ler und das Kabel des Ther­mo­sta­ten führ­te ich durch den Flur. Kniff­li­ger war aber die Zulei­tung für die Wech­sel­schal­ter des Decken­lich­tes und der Wand­lam­pen und deren Steu­er­lei­tun­gen. Um den Kamin legen darf man nicht. Die­se Lei­tun­gen lau­fen also nun ein Stück die Wand im Flur ent­lang, wech­seln in die Decke und kom­men dann in der künf­ti­gen „Deko­wand” wie­der heraus.

Wei­ter­le­sen

Tabu­la Rasa!

IMG 20190522 172005
Lese­dau­er 4 Minu­ten

Hur­ra! Wir haben einen Gau­ben­bau­er gefun­den! Die bekann­tes­te Fer­tig­gau­ben­fir­ma Deutsch­lands rief 51.000 Euro für zwei Gau­ben auf. Ein Zim­mer­mann in unse­rer Gegend immer­hin noch 40.000 (viel­leicht auch 30.000 Euro – ist wohl ein flie­gen­der Händ­ler). Ange­se­hen hat sich das Objekt vor der Ange­bots­ab­ga­be aber nie­mand. Außer dem Hand­wer­ker, den wir nun haben. Kaum ist jemand vor Ort, schrumpft auch schon der Preis. Nun zah­len wir so einen Kurs, den uns vie­le Bekann­te (und auch ande­re User im Net) nann­ten: um die 15 Kilo­eu­ro­nen pro Gau­be. Am Frei­tag kommt nun auch der Sta­ti­ker und sieht sich das alles an. Die­ser Anruf erreich­te uns Mitt­woch Vormittag.

Wei­ter­le­sen

Ein­bau einer AHK im Rodius

IMG 20180822 171334

Lese­dau­er 6 Minu­ten Wenn Ihr bereits eine Anhän­ger­kupp­lung ein­ge­baut habt, dann ist das beim Ssan­gYong Rodi­us echt ein Spa­zier­gang. Naja, bis auf die Elek­trik der Rück­fahrsen­so­ren. Das Steu­er­ge­rät im Kof­fer­raum muss dafür deaktiviert/​​ausgetrickst wer­den. War­um Ssan­gYong dafür nicht einen Steck­an­schluss vor­ge­se­hen hat, ist mir rät­sel­haft. Auch wenn das wie Hyun­dai, Kia (und ehe­mals auch Dae­woo) ein Korea­ner ist, … Wei­ter­le­sen

J!: Eige­ne 404-Seite

404er thumb

Lese­dau­er 2 Minu­ten „404 – Sei­te nicht gefun­den” – Das liest nie­mand ger­ne, aber rich­tig doof wird es, wenn die 404er nicht ein­mal Spaß macht und drö­ge aus­sieht. Wir erstel­len unter Joom­la eine eige­ne „Sei­­te-nicht-gefun­­­den-Sei­­te” und fügen gleich noch eine Such­funk­ti­on hin­zu. Bei­trag erstel­len Wir erstel­len uns nun einen Bei­trag, in dem wir unse­re eige­ne 404er gleich mit einer … Wei­ter­le­sen

Espace: Licht­ma­schi­nen­reg­ler austauschen

http://tote-pixel.de/images/Artikel/Espace-Lichtmaschine/SL731216.jpg

Lese­dau­er 7 Minu­ten Wenn man nicht alles sel­ber macht – vor allem bei Renault – dann kommt man in Teu­fels Küche! Es ist bereits das zwei­te Mal, dass sich bei einem mei­ner Renaults die Licht­ma­schi­nen­be­fes­ti­gungs­schrau­be nach einem Werk­statt­be­such (ein­mal Renault-Ver­­­trags­­­wer­k­statt und ein­mal frei­er Schrau­ber) lös­te und dann ver­schwand. Ist ja nicht gera­de klein, so eine Schrau­be. Nicht aus­zu­den­ken, … Wei­ter­le­sen

Pican­to: Ein­bau eines Navigationssystems

pic navi.jgp Page 03 Image 0001

Lese­dau­er 10 Minu­ten Der Ein­bau eines Navi­ga­ti­ons­sys­tems in einen Pican­to gestal­tet sich weit ein­fa­cher als zunächst ver­mu­tet. Der Auf­wand ist nicht viel grö­ßer, als wenn man ein etwas auf­wän­di­ge­res Sound­sys­tem ein­bau­en wür­de. Die­ser Arti­kel ist von 2005. Damals waren die mobi­len Navis bei wei­tem nicht so gut, wie ein gebrauch­tes Hig-End-Sys­­tem von 1999 mit aktu­el­ler CD. Das hier beschrie­be­ne … Wei­ter­le­sen