GaubenrealitÀten

Es geht nun wirklich los mit den Gauben. Zuerst mĂŒssen die Sparren mit den Deckenbalken verbunden werden, damit der DachĂŒberstand nicht herunterfĂ€llt, wenn die Sparren durchtrennt und der obere Teil entnommen wird.
Warum ĂŒberhaupt einen DachĂŒberstand behalten?
Damit der „Gaubencharakter“ erhalten bleibt, denn sonst wĂ€ren es keine Gauben, sondern ZwerchhĂ€user.

Dazu wird ein Balken quer auf die Deckenbalken geschraubt und die Sparren werden ĂŒber… hm… „Zugbalken“ mit diesem verbunden.

Im spÀteren GÀstezimmer das gleiche Spiel:

Jetzt können die Sparren entnommen werden!

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der DatenschutzerklÀrung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.