Gaubenrealitäten

Lesedauer 2 Minuten

Es geht nun wirklich los mit den Gauben. Zuerst müssen die Sparren mit den Deckenbalken verbunden werden, damit der Dachüberstand nicht herunterfällt, wenn die Sparren durchtrennt und der obere Teil entnommen wird.
Warum überhaupt einen Dachüberstand behalten?
Damit der „Gaubencharakter“ erhalten bleibt, denn sonst wären es keine Gauben, sondern Zwerchhäuser.

IMG 20190608 162514

Dazu wird ein Balken quer auf die Deckenbalken geschraubt und die Sparren werden über… hm… „Zugbalken“ mit diesem verbunden.

IMG 20190608 162521

IMG 20190608 162527

IMG 20190608 162532

Im späteren Gästezimmer das gleiche Spiel:

IMG 20190608 162545

IMG 20190608 162554

IMG 20190608 162602

IMG 20190608 162608

IMG 20190608 162614

IMG 20190608 162625

IMG 20190608 184118

Jetzt können die Sparren entnommen werden!

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.