Ja, wo ist denn die Wand?

Lese­dau­er 3 Minu­ten

Ja, wo issi denn?
Ich hat­te nie wirk­lich dar­auf geach­tet, ob die Wän­de im Haus über­ein­an­der ste­hen. Ich ging irgend­wie davon aus, dass dem so wäre. Klar, die Mau­ern im Kel­ler sind alle­samt dicker als die im ers­ten Stock, und so konn­ten die Wand­fluch­ten schon mal weni­ge Zen­ti­me­ter von­ein­an­der abwei­chen. Das ers­te Mal, als ich dumm drein­schau­te war, als ich das Netz­werk­ka­bel an der Ost­wand des Wohn­zim­mers durch die Decke füh­ren woll­te und fest­stell­te, dass die dar­un­ter­lie­gen­de Wand kom­plett ver­setzt war. Natür­lich zum Schlaf­zim­mer hin, so dass ich von oben direkt in die unten­lie­gen­de Wand bohr­te. Ich behalf mir damit, dass ich die Boh­rung im schrä­gen Win­kel anset­ze – und kam so ziem­lich genau in der Ecke zwi­schen Wand und Decke im Kel­ler her­aus. Gut, im fal­schen Kel­ler­raum, denn aus­ge­rech­net dort ver­lau­fen alle Strom­lei­tun­gen. Schnel­le Daten­lei­tun­gen und der Dreck, den heu­te Strom­ka­bel so abstrah­len ver­tra­gen sich nicht son­der­lich gut. Mal sehen, was ich da mache.

Lan­ge Dings, kur­zer Bums: In der Küche muss irgend­wie das Abwas­ser in Form eines 40er Roh­res in der Wand durch die Decke in den Vor­rats­raum und dort in das 100er Abwas­ser­rohr. Glei­ches mit den Zulei­tun­gen. Die Wand im Kel­ler ist 30 cm stark. Die zwi­schen Küche und Flur dar­über ist nur 18 cm dick. Die Wän­de fluch­ten auf der Flur­sei­te im ers­ten Stock, das bedeu­tet, dass die Kel­ler­wand von der Küche aus betrach­tet erst im Abstand von 12 cm endet. Wie hat das der Vor­be­sit­zer gelöst? Ach… da befand sich das Abwas­ser­rohr im Kel­ler halb in der Wand und in der Küche eben „mit­ten” im Boden. Bil­der sagen mehr als 1.000 Worte.

IMG 20190320 151433 e1560975739799
Hier sieht man den Was­ser­hahn neben den alten Heiz­kör­pern und dar­über den Boiler.

IMG 20190330 141318

Spä­ter wur­de die Wand ver­spach­telt und man sieht nur noch das Abfluss­rohr im Boden.

IMG 20190617 180525

Im Kel­ler läuft das Rohr direkt an der Wand herab.

IMG 20190618 125041

Da der Boden­be­reich hier bereits mit Est­rich und Aus­gleichs­mas­se begra­digt wur­de, konn­te ich die Pos­ti­ti­on der Wand unter dem Boden nur rech­ne­risch ermit­teln. Das wür­de mit den Roh­ren der Fuß­bo­den­hei­zung ein­fach zu knapp wer­den, woll­te ich wie­der die Durch­brü­che außer­halb der Wand im Kel­ler realisieren.

Ich wer­de wohl die Wand im Kel­ler (bit­te, lie­ber Gott, lass es kei­ne Beton­wand sein!) so rund 17 cm auf­stem­men müs­sen, damit ich in der Küche die Roh­re noch unter Putz ver­le­gen kann. Wird wohl mach­bar sein. Irgend­wie. Hof­fent­lich. Kennt jemand eine Bezugs­quel­le für C4?

 

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.