Gehäu­se für GL.iNet Man­go gedruckt

Lese­dau­er 2 Minu­ten
Case für die Smar­thome APs aus­ge­druckt. Naja, ich hät­te die Wand­stär­ken nicht auf 2, son­dern auf min­des­tens 2,5 mm set­zen sol­len, denn so kann man noch etwas durch­se­hen. Aber… anschlei­fen und Lack drü­ber ist doch eh geiler.

Ja, ich ärger­te mich, dass ich auf eine Ama­zon-Rezen­si­on über den GL.iNet MT300N Man­go hör­te, die schrieb, dass das Gerät PoE hät­te. Ein PoE-Adap­ter auf Micro-USB kos­tet genau­so viel wie das Update auf die Ver­si­on mit PoE. Ach… egal.

Als ob an die­sem Haus mal irgend­was güns­ti­ger wer­den wür­de als gedacht. 🙁

wandgehäuse router
Die Man­go scheint durch das Gehäu­se. Ja, ist ne Spie­le­rei. Auch das WLAN-Logo muss nicht sein. Dach­te, das wäre eine gute Ent­lüf­tung für den PoE-Adap­ter, aber der wird über­haupt nicht warm.

Lüftungsschlitze
Ja, der Sup­port hat (nur!) an die­sem Git­ter alles ver­saut. Ich muss­te mit einem Dre­mel dran…

3d druck lüftung
Das ist ein Abstands­hal­ter, der die Luft­zir­ku­la­ti­on am Acces­s­Point ver­bes­sert. Die Kaf­fee­fle­cken bit­te ignorieren.

Lüftungsschlitze 3d support
Die­se Git­ter waren auch mit Sup­port okay.

3d druck watermark
„Design by Hes­si” – ich konn­te es nicht lassen.

router poe gehäuse
Der Man­go zusam­men mit dem PoE-Adap­ter. Funk­tio­niert wirk­lich super.

3d druck rundung
Rund ist das nicht wirk­lich, aber halt so „rund”, wie Tin­ker­CAD es zulässt.

Bei Thi­nig­ver­se kann man sich das Gehäu­se kos­ten­los laden.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.