Shel­lys hin­ter Schal­tern montieren

Lese­dau­er 2 Minu­ten
shelly 2.5
Shel­ly 2.5 hin­ter Schalter

Eigent­lich bin ich ein Freund davon, die Shel­lys in die Abzweig­do­sen zu ste­cken. Da ist ordent­lich Platz und das WLAN wird auch nicht so sehr abge­schirmt. Aber das geht eben manch­mal nicht. Nach eini­gen Expe­ri­men­ten, wie man einen Shel­ly mög­lichst platz­spa­rend hin­ter einen Schal­ter in eine tie­fe Dose bekommt, hat sich für mich fol­gen­der Auf­bau herauskristallisiert: 

Dies ist kei­ne Anlei­tung! Dies dient mir zur Doku­men­ta­ti­on. Ich bin kein Elek­tri­ker. Jeder ist für sein Tun selbst ver­ant­wort­lich! Netz­span­nung ist tödlich!

Shel­ly 2.5(1) direkt hin­ter dem Schalter.
Ja, ja, das ist eine Tro­cken­bau­do­se, die Lei­tung kommt natür­lich wie immer nur bis zum Man­tel in der Dose heraus.

IMG 20200709 135237
Kur­ze Wege!

Alle Adern zum Shel­ly haben so kur­ze Wege wie mög­lich, sodass der Shel­ly gut hin­ter dem Schal­ter gehal­ten wird. Auch in einer tie­fen Dose ist, gera­de mit Wago­klem­men(1) eben nicht unend­lich viel Platz.
Alle Expe­ri­men­te mit län­ge­ren Lei­tun­gen füh­ren nur dazu, dass der Shel­ly viel zu sehr gequetscht wird.

Die graue Lei­tung zuerst in die Dose, ganz nach hinten.
Den PE davor, mög­lichst plan an die Rückwand.

Den N legen wir oben auf den Shel­ly und den Schal­ter. Die klei­nen Wago­klem­men(1) pas­sen per­fekt in die Lücke zur Dose. Dar­auf ach­ten, dass die Ent­rie­ge­lungs­he­bel nicht betä­tigt werden!

Hinweise
  1. Wer­bung[][][]

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.