Fens­ter­kon­tak­te in ioBro­ker integrieren

IMG 20210408 160102
Lese­dau­er 10 Minu­ten

Ich muss mal eine Lan­ze für das ioBro­ker-Forum bre­chen. Aber eine ganz dicke Lan­ze! Kei­ne Spur von „RTFM” oder „Lies die FAQ” oder gar „Kannst Du nicht die SuFu bedie­nen?”. Die Leu­te hel­fen, wo sie nur kön­nen. Ich wuss­te auch nicht, wie ich die 433 MHz Fens­ter­kon­tak­te in das Smar­tHome als Gerä­te bekom­me. Aber das ist eigent­lich nicht sooo schwer, auch wenn es eben nicht auto­ma­gisch funktioniert. 

Wei­ter­le­sen

Heiz­kreis­ver­tei­ler DG elektrifiziert

IMG 20201118 131410
Lese­dau­er < 1 Minu­te

Der Heiz­kreis­ver­tei­ler im Dach­ge­schoss bekam die selbst ent­wor­fe­nen und aus­ge­druck­ten Hut­schie­nen­hal­te­run­gen für die Wago-Klemmen.

Wei­ter­le­sen

Anschluss Stell­mo­to­ren in drei Verteilern

Bildschirmfoto 2020 10 24 um 19.52.50
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Wie ver­drah­tet man noch gleich die gan­zen Heiz­kreis­ver­tei­ler? Also… die Stell­mo­to­ren mit den Raum­ther­mo­sta­ten? Wir machen uns einen Plan.

Wei­ter­le­sen

Die Kon­so­le für die Wär­me­pum­pe (60 Euro)

IMG 20201022 115755
Lese­dau­er 4 Minu­ten

Wir bekom­men eine Dai­kin ERLQ014CW1 Außen­ein­heit. Die­se sitzt an der Nord­wand, an der Ecke nach Osten.

Der Boden an der Stel­le ist eine Beton­plat­te, nicht ent­fern­bar. Die Dai­kin-Außen­ge­rä­te haben kei­nen zen­tra­len Kon­den­satab­lauf, son­dern fünf ein­zel­ne Ablauf­lö­cher in der beheiz­ten Bodenplatte.

45 Liter Kondensat

Laut Dai­kin müs­sen wir mit bis zu 45 Liter Kon­den­sat am Tag rech­nen, das zudem zu einem guten Teil ein­fach über die Rück­wand und die Sei­ten abtrop­fen soll. Nur wohin das Kon­den­sat in unse­rem Fall abtrop­fen soll ist mir rätselhaft. 

Wei­ter­le­sen

Frü­her war alles billiger?

kaufkraftrechner

Lese­dau­er 5 Minu­ten Die Kids bekom­men leuch­ten­de Augen, die Eltern spon­ta­ne Schnapp­at­mung. Die Rede ist vom Erschei­nen der neu­en Kon­so­len­ge­nera­tio­nen. Die Play­sta­ti­on 4 wird in eini­gen Shops schon ab 550 € gelis­tet, die Xbox ohne Ver­trag für 499 €. Das sind 1.000Mark! Wahn­sinn! Soviel Geld! Das Ata­ri VCS hat 1980 doch nur 398 Mark gekos­tet. Und das SNES 1993 auch … Wei­ter­le­sen