Was­ser­uhr für 20 Euro smart machen

IMG 20210311 181929 resized
Lese­dau­er 9 Minu­ten

Ich woll­te ger­ne unse­ren Was­ser­ver­brauch über­wa­chen, auch um bei einer Lecka­ge recht­zei­tig genug gewarnt zu wer­den. Aber… unse­re Was­ser­uhr ist strutz­edumm! Die hat nicht ein­mal einen Magnet für ein Reed-Relais oder einen Hal­ter für eine Lichtschranke.

Man kann für hun­der­te von Euro aber auch smar­te Was­ser­uh­ren kau­fen und hin­ten die offi­zi­el­le Was­ser­uhr für wie­der­um hun­der­te von Euro ein­bau­en lassen.

Zum Glück gibt es aber fin­di­ge Bast­ler und am Gemein­wohl inter­es­sier­te Genies (aus mei­ner Sicht), die da was zusam­men­ge­codet haben. Lasst uns also die Was­ser­uhr smart machen.

Wei­ter­le­sen

Strom­zäh­ler für 25 Euro smart machen

IMG 20210311 182136 veraendert resized
Lese­dau­er 8 Minu­ten

Um unse­ren Strom­zäh­ler aus­zu­le­sen, braucht es nicht viel. Vor allem braucht es kei­ne teu­ren Gerät­schaf­ten. Wer „pro­fes­sio­nel­le” Adap­ter für den Strom­zäh­ler kau­fen will, bekommt leicht einen hys­te­ri­schen Lach­an­fall, denn die rufen satt drei­stel­li­ge Sum­mern auf. Das kann ich vor mir selbst nicht finan­zi­ell dar­stel­len, also kommt eine DIY-Lösung zu Ein­satz. Aber hat die auch Taug? 

Wei­ter­le­sen

Geld­grab Wär­me­pum­pe! UPDATE!

IMG 20201112 170518
Lese­dau­er 3 Minu­ten
So lang­sam haben wir von der Wär­me­pum­pe die Schnau­ze gestri­chen voll! Ein ech­tes Geld­grab! Dau­ernd will irgend­wer immer hun­der­te Euro mehr sehen als veranschlagt!

Wei­ter­le­sen

Wär­me­pum­pe ausgepackt

IMG 20201030 103759
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Die gan­ze Küm­me­rei um die Wär­me­pum­pe nervt so lang­sam. Nichts, aber auch gar nichts läuft hier kom­plett flaw­less. Okay, posi­tiv ist, dass wir das Zeug mit dem LKW-Fah­rer unse­re stei­le Auf­fahrt und des­sen Hub­wa­gen vor die Gara­ge, bzw. vor den Gar­ten stel­len konn­ten. Ist halt schwer, der Kram. Aber man soll­te wirk­lich den Lie­fer­schein überprüfen. 

Wei­ter­le­sen

Gau­ben­rea­li­tä­ten

IMG 20190608 162514
Lese­dau­er 2 Minu­ten

Es geht nun wirk­lich los mit den Gau­ben. Zuerst müs­sen die Spar­ren mit den Decken­bal­ken ver­bun­den wer­den, damit der Dach­über­stand nicht her­un­ter­fällt, wenn die Spar­ren durch­trennt und der obe­re Teil ent­nom­men wird.
War­um über­haupt einen Dach­über­stand behalten?
Damit der „Gau­ben­cha­rak­ter” erhal­ten bleibt, denn sonst wären es kei­ne Gau­ben, son­dern Zwerchhäuser.

Wei­ter­le­sen

Bil­li­ger Trick: Aus­ge­ris­se­ne Schar­nie­re reparieren

wohnwagen klappen

Lese­dau­er 4 Minu­ten Ein typi­scher Schwach­punkt bei nahe­zu allen Wohn­wa­gen ist, dass im Lau­fe der Zeit die Türen und Klap­pen erst wackeln und dann die Schar­nie­re aus­rei­ßen. Aber die Abhil­fe ist schnell, bil­lig und ein­fach. Nach nur 18 Jah­ren bemerk­te ich, dass in unse­rem Tab­bert Kor­nett 540 TK eine Klap­pe über der Küchen­zei­le nicht mehr so schloss, wie sie … Wei­ter­le­sen