Cam­pin­ger­in­ne­run­gen

Lese­dau­er 4 Minu­ten

Die­ser Arti­kel ist ein klei­ner Rück­blick, ähn­lich wie die „Auto­mo­bi­len Erin­ne­run­gen“ oder „Erin­ne­run­gen: Mein Ata­la Hop“. Die­ser Arti­kel wird immer wie­der erwei­tert, sobald ich neu­es (altes) Mate­ri­al bekomme.

Wei­ter­le­sen

Tab­bert Kor­nett 540 K

IMG 20180905 141509
Lese­dau­er 13 Minu­ten

Eini­ge Bil­der und Daten zu unse­rem Tab­bert Kor­nett 540 K. Hier­bei han­delt es sich um einen Fami­li­en­wohn­wa­gen mit hin­te­ren Stock­bet­ten und einer dor­ti­gen 2er-Sitz­grup­pe, die man zu einem wei­te­ren Bett umbau­en kann. Ins­ge­samt bie­tet der Kor­nett damit fünf Per­so­nen Platz. Der Kor­nett war das Ein­stiegs­mo­dell bei Tab­bert, wel­ches heu­te der Ros­si­ni darstellt.

Wei­ter­le­sen

Urlaubs­im­pres­sio­nen

sonnenuntergang möwe

Lese­dau­er 8 Minu­ten Urlaubs­im­pres­sio­nen: Sprü­che, Erleb­nis­se, Anek­do­ten. Eltern­ty­pen. Kin­der­ty­pen. Cam­per­ty­pen. Auto­fah­rer­ty­pen. Fremd- und Eigen­scham. Anmer­kung: Die Bil­der stam­men nicht alle aus die­sem Urlaub. 28. Juli: Lebens­im­pres­sio­nen Toch­ter S™ sitzt im Kin­der­sitz des Rext­ons: Hat die Gurt­zun­ge in der Hand, starrt auf den ver­schlun­ge­nen Gurt und meint: „Der Gurt ist ver­dreht …“, sie seufzt, „so wie das Leben …“ Ich fra­ge erstaunt … Wei­ter­le­sen

Bil­li­ger Trick: Aus­ge­ris­se­ne Schar­nie­re reparieren

wohnwagen klappen

Lese­dau­er 4 Minu­ten Ein typi­scher Schwach­punkt bei nahe­zu allen Wohn­wa­gen ist, dass im Lau­fe der Zeit die Türen und Klap­pen erst wackeln und dann die Schar­nie­re aus­rei­ßen. Aber die Abhil­fe ist schnell, bil­lig und ein­fach. Nach nur 18 Jah­ren bemerk­te ich, dass in unse­rem Tab­bert Kor­nett 540 TK eine Klap­pe über der Küchen­zei­le nicht mehr so schloss, wie sie … Wei­ter­le­sen

Bil­li­ger Trick: Sitz­kon­so­len selbermachen

SL731851

Lese­dau­er 5 Minu­ten Man muss nicht unbe­que­me, sper­ri­ge Cam­ping­stüh­le mit­neh­men, wenn man doch bereits beque­me Sit­ze im Espace hat! Die Mul­ti­funk­ti­ons­sit­ze las­sen sich aber nicht frei auf­stel­len, sie kip­pen durch das Gewicht der Leh­ne nach hin­ten. Aus­ser­dem sind sie zu nied­rig. Das kann man leicht ändern. Ich stell­te im April 2008 wie­der Tele­spie­le und einen Arca­­de-Auto­­ma­­ten auf dem … Wei­ter­le­sen

Esap­ce: Pro­jekt „Ver­dun­ke­lung”

bsr ambiance

Lese­dau­er 3 Minu­ten Als logi­sche Fort­set­zung des Hotel Espace, kam der Wunsch nach einer unge­stör­ten Nacht­ru­he auf. Was gibt es schlim­me­res, als wenn einem mor­gens um halb fünf die Son­ne weckt, wenn man im Kurz­ur­laub ist? Das Set der Fir­ma BSR aus Frank­reich wur­de von den Renault-Wertrags­­hän­d­­lern sei­ner­zeit in Deutsch­land ver­trie­ben, mit etwas Glück ist dies noch irgend­wo … Wei­ter­le­sen

Hotel Espace für 50 Euro

aufgemalt.psd1

Lese­dau­er 5 Minu­ten Unser mobi­les Hotel. Um mal ein, zwei Tage mit zwei Erwach­se­nen und zwei Kin­dern im Espace zu über­nach­ten, braucht es kei­ne teu­re Cam­ping­aus­rüs­tung. Mit rund 50,- EUR für die Schlaf­plät­ze ist man dabei. Ich woll­te kei­nes­falls ein Klapp­bett, das Gewicht hat und Platz weg­nimmt! Ich woll­te eine Lösung, die man in fünf bis zehn Minu­ten … Wei­ter­le­sen