Shelly Dimmer mit Google Home

Ach ja, Mist. Eigentlich sollten die Dimmer nicht in die Cloud. Aber dann wird es schwierig sie mit Google Home zu steuern. Bis ich eine andere, datenfreundlichere Methode gefunden habe, hing ich zwei der Dimmer zum Testen in die Cloud.

Die Shellys mĂŒssen in die Cloud. Du benötigst dazu den Shelly-Account, den Du sowieso in der App anlegen musst.
Zum GlĂŒck ist die Cloud aber standardmĂ€ĂŸig deaktiviert.
Im Browser die IP des zu Àndernden Dimmer eingeben (oder eben in der App den Dimmer suchen)
„Internet & Security“ wĂ€hlen
Cloud
Enable Cloud

shelly

Google Home App öffnen

Auf das „+“ oben links klicken.
GerÀt einrichten
Einrichten
Du hast bereits GerÀte
Neuen Dienst hinzufĂŒgen
Shelly Smart Home suchen & auswÀhlen
Firefox öffnet sich
my.shelly,cloud öffnet sich
Melde Dich an
ZurĂŒck zur App
Sie werden angemeldet
Wird mit Shelly Smart Home verknĂŒpft
Fertig.

Anmerkung: Von der Google Home App habe ich keine Screenshots gemacht, weil die sich alle paar Tage optisch Ă€ndert. Die Vorgehensweise bleibt aber sinngemĂ€ĂŸ immer die selbe.

Kommen spĂ€ter neue GerĂ€t hinzu, so habe ich den Eindruck, dass man tatsĂ€chlich den Shelly Smart Home Dienst in der Google Home App löschen und wieder hinzufĂŒgen muss.
Vielleicht muss man aber auch nur einige Stunden warten?

Edit: Nein, das ist so! Die Cloud wird nur einmal synchronisiert. Egal mit welchem Dienst, man muss ihn einmal neu zuweisen, wenn ein neues GerĂ€t hinzugefĂŒgt wird, sonst kennt Google nicht alle GerĂ€te. Google scant nicht dauernd nach neuen GerĂ€ten, sondern spricht immer nur die bekannten GerĂ€te in der Hersteller-Cloud an.

Die Dimmer muss man auch noch in der Google Home App einem Raum (oder einem Stockwerk) zuweisen, damit der in dem Raum befindliche Google Home (Mini) auch weiss, dass „Schalte das Licht ein“, sich auf diesen Raum bezieht und nicht das Licht im Keller einschaltet.

Will man den Namen eines GerĂ€tes spĂ€ter Ă€ndern, damit der Sprachbefehl leichter von den Lippen geht, so macht man dies in der Google Home App und nicht in der Shelly App. Alternativ gibt man gleich stimmige Namen an. „KĂŒchentischlampe“, „Wandlampe“, „Licht“, Stehlampe, auch wenn sich diese wiederholen sollten. FĂŒr die Unterscheidung gibt es die Zuweisung zu den RĂ€umen.

Über den Autor

Hessi

Michael "Hessi" Heßburg ist ein ehemaliger Informatiker mit langjĂ€hriger Erfahrung und ein vielseitiger Technik-Enthusiast mit Interessen in Haus & Garten, Hausrenovierung, IT, 3D-Druck, Retrocomputing und Autoreparatur. DarĂŒber hinaus beschĂ€ftigt er sich auf seiner Website mit gesellschaftspolitischen Themen wie Datenschutz und Überwachung. Hessi betreibt diese Website seit ĂŒber 25 Jahren und ist seit 20 Jahren freiberuflicher Autor. In seinem Blog teilt er fundierte Einblicke und praktische Tipps, um seine Leser bei ihren Projekten und Hobbys zu unterstĂŒtzen. Hessi legt großen Wert darauf, dass seine Themen sorgfĂ€ltig recherchiert und auch fĂŒr Laien verstĂ€ndlich aufbereitet sind.

4 Gedanken zu „Shelly Dimmer mit Google Home“

  1. Hallo,
    ich weiss der Artikel ist schon etwa Ă€lter, aber ich weiss nicht ob du fĂŒr die Aktualisierung mit Google home schon weiter bist.
    Du musst die Shelly App nicht jedes mal neu installieren. Es reicht wenn Du sagst
    Hey Google aktualisiere meine GerÀte.
    Habe deine Seite erst jetzt gefunden. Ich liebe Shelly, nur langsam finde ich werden sie fĂŒr Laien zu kompliziert. 🙂
    GrĂŒĂŸe Diver

    Antworten
    • Hi Diver,
      mittlerweile erkennt Google alle neuen GerÀte auch automaitsch. Jedenfalls die Tuya-GerÀte, die wir haben.
      FĂŒr die Shelly mĂŒssten die Tage die Sensor-Shields mit H/T-Sensoren kommen. Bin gespannt.
      Werden als Heizungsthermostate missbraucht.

    • oh ja da bin ich auch gerade dran.
      einen Shelly HT als Thermostat zu verwenden und damit unseren Olsberg Pelletofen zu schalten. Bin mal gespannt ob das klappt. Vielleicht will ich damit auch unsere Tado schalten. Finde es einfach etwas dumm, wenn die TemperaturfĂŒhler ganz an der Heizung sitzen.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der DatenschutzerklÀrung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.