Tag des Endoskopes

Lese­dau­er 2 Minu­ten

Ich ahn­te es ja bereits: Das mit mei­nen Kabeln und den Wän­den und Decken der Tro­cken­bau­er wird eine Geschich­te der Miss­ver­ständ­nis­se. Man miss­ver­steht die Belan­ge des jeweils ande­ren. Tro­cken­bau­er inter­es­sie­ren sich pri­zi­pi­ell wenig für Kabel. Schließ­lich sind die ja weg, wenn Erstein­mal die schö­ne neue Wand ange­bracht wur­de. Außer­dem schwingt da wohl immer die Angst davor mit, dann jemand LÖCHER in die schö­ne neue Wand boh­ren könn­te! Folg­lich order­te ich das erst­bes­te Endo­skop bei Ama­zon, des­sen Rezen­sio­nen augen­schein­lich nicht von kom­plet­ten Idio­ten geschrie­ben wur­de. Dies hat­te dann auch WLAN. Net schlecht.Heu­te brauch­te ich es wirk­lich, denn bis auf zwei Lei­tun­gen waren tat­säch­lich alle Anschluss­ka­bel mehr oder weni­ger an der Stel­le, an der ich die Löcher in die Decke bohrte.

Eines fand ich, indem ich das Endo­skop zwi­schen der her­ab­hän­gen­den (2,4 cm) Dampf­brem­se und der Rigips­de­cke schob. Das hat­te sich nur rund fünf­zehn Zen­ti­me­ter ver­irrt. Konn­te ich mit einem Haken rausziehen.

Aber die vor­letz­te Zulei­tung zur Lam­pe (sind ja immer zwei, eine zur Lam­pe, eine zur nächs­ten Lam­pe) hing irgend­wie fest. Aber seht selber:

20191120161127
(unten ist links, in der Endo­skop-App auf dem Tele­fon kann man den Win­kel stu­fen­los ver­stel­len, schließ­lich ist die Kame­ra rund und hängt an einem ewig lan­gen Schwa­nen­hals, die ist ja sel­ten gera­de ausgerichtet)

Die Lei­tun­gen zei­gen von der Ein­bau­öff­nung weg und ste­cken unter einer Dach­lat­te fest,
Einen Zen­ti­me­ter dane­ben wur­de eine Schrau­be durch­ge­jagt. Super. Das war knapp. Da noch nicht alle Lei­tun­gen in den Decken mit­ein­an­der ver­bun­den sind, weiss ich nicht ein­mal, ob nicht doch irgend­wo eine Lei­tung ange­bohrt wurde.

Any­way… Die Tro­cken­bau­er säg­ten ein­fach groß­zü­gig ein Recht­eck um die Schrau­be her­um aus und befrei­ten so die Lei­tung aus ihrer miss­li­chen Lage.

 

Screenshot 2019 11 20 15 38 27 541 com.molink.john .yfview

Nor­ma­ler­wei­se erwar­tet man so einen Anblick.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.