Mal wieder 500 kg…

… und damit nur knapp die HĂ€lfte vom letzten Bauschutt, den ich noch mit dem Picanto zum Entsorger fuhr. Dort angekommen stellte der Chef fest, dass ich da „bösen“ Bauschutt hĂ€tte, der statt 25 Euro ganze 85 Euro pro Tonne kosten wĂŒrde. Er entschuldigte sich dafĂŒr und fing an ĂŒber das ganze System zu klagen. Die Kunden wĂŒrden das ja nicht verstehen und so. War mir egal. Wollte den Rotz loswerden. Soll es eben mehr als das dreifach kosten, mir isses völlig egal. Man erreicht irgendwann einen Punkt an dem man sich ĂŒber solche Peanuts nicht mehr aufregen mag.

Was sich so alles von einem kleinen Kellerbad und ein paar Schalterdosen in ein paar Tagen ansammelt:

*seufz* Wieder mal ne Tonne bewegt (auf der Baustelle drauf und hier wieder runter)

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der DatenschutzerklÀrung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.