Klei­ner Flur, Elektrik

Lese­dau­er 2 Minu­ten

Brauch­te ich für die ande­ren Räu­me noch einen Instal­la­ti­ons­plan, so war mir klar, dass ich dar­auf in den Bädern, im Wind­fang und eben auch im klei­nen Flur dar­auf ver­zich­ten kann. Eine Zulei­tung, eine Kreuz­lei­tung und fertig.

Links die Zulei­tung aus dem gro­ßen Flur. Eine Lei­tung für die Decken­lam­pe, eine Kreuz­lei­tung zuge­hend und abge­hend an der ers­ten Schaltstelle.

Oben wie­der die all­seits belieb­te Aus­tritts­stel­le der Decken­lam­pe (auch der aus dem Dusch­bad) in einer obso­le­ten Ver­teil­erdo­se, die ich in ein grö­ße­res Loch ver­wan­deln musste.

Zulei­tun­gen und abge­hen­de Lei­tun­gen neben der Tür zum gro­ßem Bad.

Ein Licht­schal­ter neben der Tür zum Schlafzimmer.

Die ist an der Sei­te, weil mir per­sön­lich der Platz direkt neben der Tür zu unprak­tisch war. Ist immer gut, wenn man mit halb geschlos­se­nen Augen durch das Haus geht und die Schal­ter dann dahin setzt, wo man sie erwar­ten würde.
Klar, von der Instal­la­ti­ons­zo­ne hät­te es auch neben die Tür gepasst.

Und das glei­che noch ein­mal neben dem Ankleidezimmer.

Hier wird auch die Zulei­tung für die Kreuz­schal­tung angeschlossen,

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.