Was­ser ist ein Arschloch

Lese­dau­er 2 Minu­ten

Es reg­net wie­der mal seit Tagen unun­ter­bro­chen. Ich mache mei­nen Kon­troll­gang durch den Kel­ler und ent­de­cke im Vor­rats­raum eine feuch­te Stel­le auf dem Boden.
Sau­cool! Die kann­te ich nich gar nicht!

Was kann das sein? Die Wand ist nur ganz unten feucht. Viel­leicht ein mit zu viel Schwung aus­ge­leer­ter Eimer in die Toi­let­te im EG? Das Abfluss­rohr der Wan­ne ist noch nicht ange­schlos­sen und zeigt nach unten. Ein kur­zer Test zeigt: Nein, da pas­siert nichts. Da kann man noch so fies das Was­ser in das WC knal­len. Kei­ne Ner­ven. Ich stel­le einen Eimer drun­ter und schaue über­mor­gen noch ein­mal danach.

IMG 20191009 125352

Ich inspi­zie­re die bis­he­ri­gen Was­ser­ein­brü­che in der Garage:

IMG 20191009 125414

Alles kno­chen­tro­cken. Der Dau­er­re­gen hat zwar die Pla­ne auf dem Bal­kon unter­wan­dert, aber wohl bei wei­tem nicht so stark wie bisher.
Ich bin zufrie­den. Also… wenn der Bal­kon dann abge­dich­tet und gefliest ist.

IMG 20191009 125429

Am Sturz der Gara­ge läuft immer noch etwas Was­ser vom Bal­kon herab.

IMG 20191009 125514

Die Ecken, aus denen das Was­ser durch die Wand kam sind auch trocken.

IMG 20191009 125531

Kno­chen­tro­cken. Ich ver­ste­he es nicht. Ist auch erst ein­mal egal.

Nach zwei Tagen schaue ich also nach dem Eimer im Vorratsraum…

IMG 20191011 083103

Die Wüs­te Saha­ra ist ein Scheiß dage­gen. Wo kam nun das Was­ser her?
Rät­sel­haft. Ich habe kei­ne Ahnung.
Wir wer­den die Wand etwas genau­er unter­su­chen kön­nen, wenn hier der alte Putz ent­fernt und Sanier­putz auf­ge­tra­gen wird.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.