Scheinwerfer von innen reinigen

Lesedauer 5 Minuten

Wie man einen Scheinwerfer, der von innen verdreckt ist, wieder reinigt, zeige ich Euch hier.

Ursachen

Scheinwerfer sind nicht hermetisch abgedichtet. Das funktioniert auch nicht, denn gerade Halogenleuchtmittel werden heiß wie die Hölle!

Wenn heiße Luft sich abkühlt, verliert sie an Volumen, das bedeutet, dass ein Scheinwerfer nach jedem Abschalten der Beleuchtung Umgebungsluft ansaugen muss. Die ist nicht immer sauber und oft auch feucht. Dazu kommen noch Ausdünstungen von Kunststoffen aus dem Scheinwerfergehäuse selbst. All der ganze Dreck schlägt sich auf der Innenseite der Streuscheibe und des Reflektors nieder.

Wirkung

Trüber scheinwerfer
Trüber Scheinwerfer

Von innen nach außen sieht man auch nicht mehr viel. Wie soll da ein gutes Licht durchdringen?

Kein Durchblick mehr
Kein Durchblick mehr

Trüb und milchig wirkt die Streuscheibe. Erst dachte ich, die wäre aus Polycarbonat, das mit der Zeit blind und stumpf wird und dann aufbereitet werden muss. Aber nein! Wir haben hier ganz oldschool eine KlarGLASsteuscheibe!

Haftungsausschluss

ACHTUNG! NICHT NACHMACHEN!

  1. Dies ist keine Anleitung!
  2. Der Artikel dient der persönlichen Dokumentation!
  3. Dieser Artikel soll nicht die beiliegenden Anleitungen, Einbauhinweise oder Installationsanleitungen ersetzen!
  4. Dieser Artikel soll einen groben Überblick über die anfallenden Arbeiten ermöglichen.
  5. Der Artikel erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder gar Korrektheit.
  6. Hier beschreibe ich, wie ich diese Arbeiten als Laie erledigt habe – nicht, wie man sie korrekt oder nach handwerklichen Standards, Vorschriften oder Gesetzen erledigt.
  7. Ich lehne jede Verantwortung, Haftung und Gewährleistung ab. Jeder muss selbst wissen, was er macht.
  8. Einige Arbeiten sind durch Fachfremde nicht zulässig, respektive gesetzwidrig und bedürfen teilweise mindestens der Abnahme durch einen ausgebildeten Berechtigten.
  9. Einige Handlungen und Arbeiten sind im öffentlichen Bereich (Straßenverkehr, Stromnetz, Luftraum, Internet, etc.) verboten oder verstoßen gegen Lizenzvereinbarungen, was straf- oder zivilrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen kann.
  10. 230 Volt sind tödlich!
  11. Kein Backup? Kein Mitleid!
  12. Meine 3D-Modelle sind nur Machbarkeitsstudien, keine geprüften, funktionsfähigen Bauteile.
  13. Die beschriebenen Tätigkeiten sind in der Folge rein akademischer Natur.
  14. Bedenke, dass durch Deine Arbeiten Dritte an Leib und Leben gefährdet werden können und Du persönlich dafür haftest.

Mit dem Weiterlesen stimmst Du diesem Haftungsausschluss zu.

Werkzeug

Material

Möchte man auch gleich die Leuchtmittel austauschen:

Illegales Material

Illegal sind immer noch Retrofit-LEDs, wenn sie nicht von Osram oder Philips stammen und für Euren Scheinwerfer zugelassen wurde. Die müssen tatsächlich einzeln abgenommen werden. Nicht nur der ADAC hält das für Schwachsinn. Wenn Ihr also unbedingt LEDs verbauen wollt, dann nehmt bitte Markenware, damit Ihr das Risiko minimiert, andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. In den kurzen Twizy-Scheinwerfer sollten diese H4-LED gut passen:

Sehr zufrieden sind auch die Leute aus dem Twizy-Forum mit den

Vorsicht!

An diesem garantiert niemals zugelassenen Leuchtmittel muss man aber noch den Rand des Kühlkörpers abdrehen, damit es in die Halterung des Scheinwerfers passt.
Ob das auch bei den Philips Ultinon nötig ist, habe ich noch nicht herausgefunden.
Beide H4 LED haben eine Farbtemperatur von 6500K.
Philips gibt einen Lichtstrom von 1.500 Lumen an, Nighteye von 8.000 Lumen *sic*.
Kann man glauben, muss man nicht.

Merkt doch niemand!

Okay, wir haben hier Klarglas-Streuscheiben, dadurch sieht man alles und kann sogar die Aufdrucke auf den Leuchtmitteln sehen. Der TÜV-Prüfer würde genüsslich mit der Zunge schnalzen und Dir mit Vergnügen die Plakette abkratzen und die Rennleitung würde Dich zu Fuß nach Hause schicken. Im Falle eines Unfalls würde die Versicherung, auch die gegnerische, Dich in Regress nehmen.

Winterbetrieb

Im Winter werdet Ihr bemerken, dass die LED-Lampen kaum Abwärme produzieren, Ihr also Eure Lampen vom Schnee befreien müsst. Der schmilzt nicht mehr von alleine!

Passende Standlichter

Nun würden zu diesen 6.500K kalten Lampen Halogen-Standlichter mehr als nur unpassend wirken. Wenn schon LED, dann sollte das Ganze wenigstens ganz grob so aussehen, als ob es Serie sei.
Retrofit-W5W LED mit 3 Watt, was echt viel ist. Temperatur ist 6.000K.

Farbtemperaturen?

Warmweiß unter 3300K
Neutralweiß 3300–5300K
Tageslichtweiß 5.300−7.000K
Reinweiß: 7.000K
Blauweiß: 7.000−10.000K

Vergleiche

2700K Glühlampe (60 W)
3000–3200K Halogenlampe (12 V)
5500–5800K Mittagssonne, Bewölkung

Ausbau

Der Ausbau gestaltet sich von Fahrzeug zu Fahrzeug höchst unterschiedlich. Wie man die Scheinwerfer bei einem Picanto (nur zum Leuchtmittelwechsel!) ausbaut, habe ich hier beschrieben. Das ist leider seit mehr als 25 Jahren im Fahrzeugbau offenbar Usus. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Im konkreten Falle des Twizy ist es relativ einfach: Die Frontmaske von oben links und rechts außen greifen und beherzt, aber mit Gefühl ziehen. Beim Vorbesitzer klappte das wohl nicht so recht. Auf der rechten Seite ist der Halter für den Clip abgebrochen. Mir ist absolut rätselhaft, womit hier versucht wurde, den Kunststoff wieder zu reparieren. Teilweise sieht es verschmort aus, teilweise nach Pattex. Erinnerung an mich: Neuen Halter ausdrucken und mit Karosseriekleber oder Polymerklebstoff an die Maske kleben.

Frontblende abgebrochen, Twizy
Frontblende abgebrochen, Twizy

Nun jeweils die drei Torx-Schrauben (nicht die mit den Kreuzschlitzen!) herausdrehen und Standlicht- und Fahrlichtstecker abziehen. Fertig.
Da es sich um Motorradscheinwerfer handelt, sind die Arbeitsschritte links und rechts identisch.

Scheinwerfer reinigen

Die Scheinwerfer sehen nach all den Jahren echt dreckig aus, denn sie sind auch dreckig. Ich habe alles (tatsächlich auch von innen) großzügig mehrfach mit Glasreiniger eingesprüht und unter der Dusche gründlich mit warmem Wasser abgewaschen.
Scheinwerfer reinigen
Scheinwerfer reinigen

Hier ist nur wichtig, dass man die zum Schluss ordentlich mit Spiritus ausspült. Spiritus wirkt wasserabweisend (genauer gesagt -aufnehmend) und hinterlässt keine Spuren. Man könnte auch destilliertes Wasser nehmen („Bügeleisenwasser” oder Wasser aus dem Auffangbehälter eines Wäschetrockners).

Trotzdem: Glasreiniger, Leitungswasser und Spiritus sind die schnellere Variante, die zudem jeder im Hause hat.

Scheinwerfer ausgespült
Scheinwerfer ausgespült

Sind gröbere Verschmutzungen im Scheinwerfer, kann man noch mit einem Stück nassem Zewa (kein Toilettenpapier, das löst sich auf!) und viel Reinigungsmittel den Scheinwerfer ausschwenken. Die Gefahr, dass sich dabei die Beschichtung löst, ist aber dabei gegeben.

Mit dieser Methode habe ich auch die Rücklichter des Wohnwagens gereinigt und der Erfolg dort war wirklich sehr, sehr beeindruckend.

Mir war aber auch bewusst, dass diese Methode Risiken birgt, denn es könnte sich ja die Beschichtung („Chrom”) des Reflextors lösen.

Keinesfalls würde ich mit einem trockenen Tuch auf dem Reflektor reiben!

Enderbenis

Scheinwerfer reinigen
Scheinwerfer gereinigt

Tja, H4 sind echte Funzeln. Dafür spürt man auch noch in 30 cm Entfernung die abgestrahlte Wärme. Das ist eine krasse Energieverschwendung.

Scheinwerfer reinigen
Schlieren

Spiritus predigen und einen Lappen nehmen. Hier seht Ihr prima, was passiert, wenn man doch ein weiches Microfasertuch nimmt, weil man keinen Spiritus im Hause hat und die Methode mit dem Föhn nicht so recht funktionieren wollte. Im unteren Bereich sieht man gut Schlieren von Dreck, der durch das Tuch aus den Rändern gezogen und verteilt wurde.

Ist nicht schlimm, ich muss die Scheinwerfer sowieso wieder ausbauen, denn die Standlichter waren durchgebrannt. Spiritus steht nun auf der Einkaufsliste.

Fazit

Ja, das bisschen Arbeit hat sich enorm gelohnt. Die Verkehrsschilder reflektieren wieder wie mit einem neuen Auto! So schlimm, wie oft dargestellt, ist das Licht des Twizys gar nicht. Okay, das Fernlicht kann man total vergessen. Das hatte ich neulich mit Gegenverkehr angelassen und der hat sich nicht beschwert.

Auch gut ist, dass nun das Licht wieder korrekt eingestellt ist. Vermutlich hatte jemand die Scheinwerfer auf eine mir unbekannte Art falsch eingebaut. Links war es vorher einfach deutlich zu hoch.

Gleichwohl habe ich nun zwei kleine Tagfahrlichter mit Dimmfunktion bestellt. Es ist mir mehrfach passiert, dass mich jemand direkt angesehen hat, dabei nicht sonderlich intelligent dreinschaute und mir einfach vor die Nase fuhr. So ein Verhalten von SUV-Fahrern kenne ich sonst nur als Zweiradfahrer.

Hinweise
  1. Werbung[][][][][][][][][]

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.