Dachgeschoss Elo-Inst

Lesedauer 3 Minuten

Was kommt zuerst? Henne oder Ei? Hat es einen Sinn sich mit Handwerkern zu streiten? Sollte man einen Bauleiter engagieren? Schafft man das alleine?
Ehrlich? ICH WEISS ES NICHT! Aber meine Nerven…Also… Ich sprach mehrfach mit den Handwerkern ab, dass ich mit der Elektroinstallation nicht weiter machen kann, wenn sie nicht die Platten anbringen. Und wenn sie die Platten anbringen, dann müssen sie unbedingt die Stellen markieren, an denen sich die Kabelenden befinden, sonst finde ich die nie wieder. Will jemand raten? Nein? Gut, denn exakt so lief es am Ende. Volles Chaos, nix so gemacht, wie ich es sagte.

IMG 20191112 152042

Ja, ist mir jetzt total egal. Die Handwerker sind die halbe Woche nicht da, also habe ich einfach Reststücke des Rigipses und der OSB-Platten an die Stellen geschraubt, wo ich die brauchte. Sollen die doch drumherum bauen. Schnauze komplett voll!

IMG 20191112 152100

Hier das gleiche Spiel: Die OSB-Platte ist oben lose. Mir egal. Habe eine Rigipsplatte drübergesetzt. Sollen die halt da Schrauben durch den Gipskarton in die OSB-Platten jagen, damit das fest wird.
Not my job!
Aaaah! Das tut gut!

Wo waren die Kabel in den Wänden? Ach, fragt nicht, es ist zum Kotzen.

Und beim Schreiben fällt mir auf: WTF? Keine OSB-Platte im Dreieck der Gaubenwand? Dort, wo man vielleicht mal einen Spiegel befestigen will?
Da ist jetzt nur eine einfache Rigipsplatte und nach zwei Zentimetern kommt die Dampfbremse?
*HEUL*
Reminder an mich: Die sollen das Gefache mit OSB auskleiden!

IMG 20191112 152047

Hier auch so ein Ding: Ich sage: bitte verkleiden. Was passiert? NIX! Also setze ich einfach ne OSB-Platte dahin und schraube eine gleich große Gipskartonplatte davor.
Kreuzfugen?
Notwendige Überlappungen?
Gehen mir am Arsch vorbei!

Mal was anderes: Das weiße ist die Schablone der Verteilerdose in der Hohlwand.

IMG 20191112 152848

Ich wusste auch nicht, wie man eine Hohlraum-Verteilerdose setzt. Hatte die Vorlesung auf der Youtube-Akademie geschwänzt.
Also fragte ich den Elektriker.
Der meinte, ich solle an den Stellen mit den Markierungen Löcher mit einer 68er Lochkreissäge bohren.
Äh, ja, nein, aber ein 35 mm Bohraussatz tat es auch.

IMG 20191112 153116

Den Rest mit der Stichsäge ausgesagt: Passt!

IMG 20191112 153803

Tipp des Elektrikers: Die Hohlwanddose bis auf die OSB-Platte ziehen, dann hätte man mehr Platz in der Dose. Habe ich rechts beherzigt.
Naja, las ich nicht mal in der VDE, dass das nicht zulässig wäre, weil sonst die Wand bei einem Wasserschaden unter Spannung gesetzt werden könnte?
Und wozu gibt es RCDs? Und wie kommt ein blankes Kabel an die nackte Wand? Löst sich eine Wagoklemme im Wasser auf?
Fragen über Fragen!
Und man ahnt es schon:
MIR DOCH EGAL!

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.