Dach­ge­schoss Elo-Inst

Lese­dau­er 3 Minu­ten

Was kommt zuerst? Hen­ne oder Ei? Hat es einen Sinn sich mit Hand­wer­kern zu strei­ten? Soll­te man einen Bau­lei­ter enga­gie­ren? Schafft man das alleine?
Ehr­lich? ICH WEISS ES NICHT! Aber mei­ne Ner­ven…Also… Ich sprach mehr­fach mit den Hand­wer­kern ab, dass ich mit der Elek­tro­in­stal­la­ti­on nicht wei­ter machen kann, wenn sie nicht die Plat­ten anbrin­gen. Und wenn sie die Plat­ten anbrin­gen, dann müs­sen sie unbe­dingt die Stel­len mar­kie­ren, an denen sich die Kabel­en­den befin­den, sonst fin­de ich die nie wie­der. Will jemand raten? Nein? Gut, denn exakt so lief es am Ende. Vol­les Cha­os, nix so gemacht, wie ich es sagte.

IMG 20191112 152042

Ja, ist mir jetzt total egal. Die Hand­wer­ker sind die hal­be Woche nicht da, also habe ich ein­fach Rest­stü­cke des Rigip­ses und der OSB-Plat­ten an die Stel­len geschraubt, wo ich die brauch­te. Sol­len die doch drum­her­um bau­en. Schnau­ze kom­plett voll!

IMG 20191112 152100

Hier das glei­che Spiel: Die OSB-Plat­te ist oben lose. Mir egal. Habe eine Rigips­plat­te drü­ber­ge­setzt. Sol­len die halt da Schrau­ben durch den Gips­kar­ton in die OSB-Plat­ten jagen, damit das fest wird.
Not my job!
Aaaah! Das tut gut!

Wo waren die Kabel in den Wän­den? Ach, fragt nicht, es ist zum Kotzen.

Und beim Schrei­ben fällt mir auf: WTF? Kei­ne OSB-Plat­te im Drei­eck der Gau­ben­wand? Dort, wo man viel­leicht mal einen Spie­gel befes­ti­gen will?
Da ist jetzt nur eine ein­fa­che Rigips­plat­te und nach zwei Zen­ti­me­tern kommt die Dampfbremse?
*HEUL*
Remin­der an mich: Die sol­len das Gefa­che mit OSB auskleiden!

IMG 20191112 152047

Hier auch so ein Ding: Ich sage: bit­te ver­klei­den. Was pas­siert? NIX! Also set­ze ich ein­fach ne OSB-Plat­te dahin und schrau­be eine gleich gro­ße Gips­kar­ton­plat­te davor.
Kreuzfugen?
Not­wen­di­ge Überlappungen?
Gehen mir am Arsch vorbei!

Mal was ande­res: Das wei­ße ist die Scha­blo­ne der Ver­teil­erdo­se in der Hohlwand.

IMG 20191112 152848

Ich wuss­te auch nicht, wie man eine Hohl­raum-Ver­teil­erdo­se setzt. Hat­te die Vor­le­sung auf der You­tube-Aka­de­mie geschwänzt.
Also frag­te ich den Elektriker.
Der mein­te, ich sol­le an den Stel­len mit den Mar­kie­run­gen Löcher mit einer 68er Loch­kreis­sä­ge bohren.
Äh, ja, nein, aber ein 35 mm Bohr­aus­satz tat es auch.

IMG 20191112 153116

Den Rest mit der Stich­sä­ge aus­ge­sagt: Passt!

IMG 20191112 153803

Tipp des Elek­tri­kers: Die Hohl­wand­do­se bis auf die OSB-Plat­te zie­hen, dann hät­te man mehr Platz in der Dose. Habe ich rechts beherzigt.
Naja, las ich nicht mal in der VDE, dass das nicht zuläs­sig wäre, weil sonst die Wand bei einem Was­ser­scha­den unter Span­nung gesetzt wer­den könnte?
Und wozu gibt es RCDs? Und wie kommt ein blan­kes Kabel an die nack­te Wand? Löst sich eine Wago­klem­me im Was­ser auf?
Fra­gen über Fragen!
Und man ahnt es schon:
MIR DOCH EGAL!

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.