K├╝hlschrank-Einbausatz kam endlich an

Noch so ein Handwerker-Ding, das ich eigentlich nicht (nein, keineswegs, nie und nimmer, unter keinen Umst├Ąnden) selbst machen wollte. Aber Leben ist eben das, was passiert, w├Ąhrend der Hessi Pl├Ąne macht, nicht?Dieses Wunderwerk der Handelsmarke eines schwedischen Konzerns kam ohne Einbausatz vom Online-H├Ąndler.
Ja, die K├╝che kam vom M├Âbelhaus, aber wir bestellten die ohne Elektroger├Ąte. Die Leiterin der Abteilung wollte uns auch keine Ger├Ąte anbieten, die seien entweder alle „Schrott“ (Zitat), oder zu teuer. Wir sollten doch bitte online ordern.
Na dann…

Aber die K├╝chenbauer stellten beim Aufbau fest, dass der Befestigungssatz nicht dem Paket beil├Ąge. Kann man nichts machen, das k├Ąme auch ├Âfter vor. Da g├Ąben sich die Hersteller nichts.

Gut, dann blieb das eben an mir h├Ąngen.
Wie immer.

Beim Anschrauben der Beschl├Ąge stellte sich heraus, dass das alles kein Problem darstellt, wenn der K├╝hlschrank nicht gerade mit einer Seite fast an der Wand steht.
OMG! Gerade beim Schreiben f├Ąllt mir ein, dass ich doch so einen dummen Winkelschrauber f├╝r eben dieses Problem gekauft hatte.
Wenn meine Nerven durch sind, kann ich eben nicht mehr denken.

Egal. Ich zog also den K├╝hlschrank auf einen alten K├╝chenstuhl, da ich beim Abstellen auf dem Boden sicher die Fronten der Schubladen unter der K├╝hlschranknische verkratzt h├Ątte. Ich war ja alleine im Haus.

IMG 20191112 110817

IMG 20191112 152029

Fertig. Ja, die Spaltmasse sind alle unterschiedlich. Die K├╝chenbauer meinten, dass wir (ich!) die T├╝ren erst einstellen sollten, wenn wie Schr├Ąnke und Schubladen alle beladen w├Ąren. Klingt einleuchtend.
Selbst auf diesem verschwommenen Bild sieht man, dass weder oben noch unten irgendeine Blende wirklich eine Linie bildet.

In ein paar Monaten werde ich die T├╝ren alle von links nach rechts hin justieren.
Kann auch sein, dass ich das nie mache.
Ist ja auch egal.

Nein, ich werde es machen. Es widerspricht meiner Natur. Ich ertrage kein Chaos. :-/

├ťber den Autor

Hessi

Michael "Hessi" He├čburg ist ein erfahrener Technik-Enthusiast und ehemaliger Informatiker. Seine Website, die er seit ├╝ber 25 Jahren betreibt, deckt vielf├Ąltige Themen ab, darunter Haus & Garten, Hausrenovierung, IT, 3D-Druck, Retrocomputing und Autoreparatur. Zudem behandelt er gesellschaftspolitische Themen wie Datenschutz und ├ťberwachung. Hessi ist seit 20 Jahren freiberuflicher Autor und bietet in seinem Blog fundierte Einblicke und praktische Tipps. Seine Beitr├Ąge sind sorgf├Ąltig recherchiert und leicht verst├Ąndlich, um Leser bei ihren Projekten zu unterst├╝tzen.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerkl├Ąrung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.