Kühl­schrank-Ein­bau­satz kam end­lich an

Lese­dau­er 2 Minu­ten

Noch so ein Hand­wer­ker-Ding, das ich eigent­lich nicht (nein, kei­nes­wegs, nie und nim­mer, unter kei­nen Umstän­den) selbst machen woll­te. Aber Leben ist eben das, was pas­siert, wäh­rend der Hes­si Plä­ne macht, nicht?Die­ses Wun­der­werk der Han­dels­mar­ke eines schwe­di­schen Kon­zerns kam ohne Ein­bau­satz vom Online-Händler.
Ja, die Küche kam vom Möbel­haus, aber wir bestell­ten die ohne Elek­tro­ge­rä­te. Die Lei­te­rin der Abtei­lung woll­te uns auch kei­ne Gerä­te anbie­ten, die sei­en ent­we­der alle „Schrott” (Zitat), oder zu teu­er. Wir soll­ten doch bit­te online ordern.
Na dann…

Aber die Küchen­bau­er stell­ten beim Auf­bau fest, dass der Befes­ti­gungs­satz nicht dem Paket bei­lä­ge. Kann man nichts machen, das käme auch öfter vor. Da gäben sich die Her­stel­ler nichts.

Gut, dann blieb das eben an mir hängen.
Wie immer.

Beim Anschrau­ben der Beschlä­ge stell­te sich her­aus, dass das alles kein Pro­blem dar­stellt, wenn der Kühl­schrank nicht gera­de mit einer Sei­te fast an der Wand steht.
OMG! Gera­de beim Schrei­ben fällt mir ein, dass ich doch so einen dum­men Win­kel­schrau­ber für eben die­ses Pro­blem gekauft hatte.
Wenn mei­ne Ner­ven durch sind, kann ich eben nicht mehr denken.

Egal. Ich zog also den Kühl­schrank auf einen alten Küchen­stuhl, da ich beim Abstel­len auf dem Boden sicher die Fron­ten der Schub­la­den unter der Kühl­schrank­ni­sche ver­kratzt hät­te. Ich war ja allei­ne im Haus.

IMG 20191112 110817

IMG 20191112 152029

Fer­tig. Ja, die Spalt­mas­se sind alle unter­schied­lich. Die Küchen­bau­er mein­ten, dass wir (ich!) die Türen erst ein­stel­len soll­ten, wenn wie Schrän­ke und Schub­la­den alle bela­den wären. Klingt einleuchtend.
Selbst auf die­sem ver­schwom­me­nen Bild sieht man, dass weder oben noch unten irgend­ei­ne Blen­de wirk­lich eine Linie bildet.

In ein paar Mona­ten wer­de ich die Türen alle von links nach rechts hin justieren.
Kann auch sein, dass ich das nie mache.
Ist ja auch egal.

Nein, ich wer­de es machen. Es wider­spricht mei­ner Natur. Ich ertra­ge kein Chaos. :-/

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.