Twizy: Ladekabel flicken

Lesedauer 3 Minuten

Letztes Jahr passierte das, was nicht passieren sollte: Ich ließ das Ladekabel auf dem Boden liegen und fuhr los.

Eigentlich ziehe ich niemals beim Laden das Ladekabel ganz raus. Ich sorge immer dafür, dass die Stecker unter der Ladeklappe liegen, falls es regnen sollte. Der Twizy startet ohnehin nicht, wenn der Stecker noch in der Dose steckt, also konnte ich nie den Fehler machen, mit heraushängendem Ladekabel herumzufahren. Neuere Twizy als meiner haben sogar einen Schalter in der Ladeklappe, die verhindert, dass man mit offener Klappe herumfährt. Hilft mir nur nichts. 🙁

Vandalen

Auf dem Rückweg vom Karlstein am Main lade ich immer am Aldi in Roßdorf. Nur … diesmal hatte ein Boomer/TDI-Fahrer/Idiot das Display der Ladesäule eingeschlagen und dabei die Elektronik beschädigt.

Danke, Du Schwachkopf mit erektiler Dysfunktion! Dir habe ich alles Folgende mitzuverdanken! 🙁

Ich fragte gegenüber beim Roßmann (oder ist es ein DM-Markt?) nach einer Steckdose im Außenbereich. Haben die aber nicht. 🙁

Rettung in der Not

Also fahre ich zum Edeka und frage dort. Erklärte die defekte Ladesäule und dass ich es vermutlich durch die ersten Ausläufer des Odenwalds nicht bis hoch nach Hause schaffen würde.

Wow! Die rissen sich wirklich ein Bein aus und stellten mir in der Bäckerei eine Steckdose zu Verfügung. Zum Glück habe ich für den Notfall immer ein 25 Meter Verlängerungskabel dabei.

Ich sollte am Hintereingang der Bäckerei parken und dort laden. Als ich ging, schaute ich zurück und befand, dass ich im Wege stehen würde. Also schob ich den Twizy weiter nach vorn. Der wiegt nicht viel und so rollte ich eben dabei über das Ladekabel. Was soll schon passieren?

Keine Sorge, der Ständer für die Räder ist groß und war ohnehin komplett leer.

Ich kaufte im Edeka noch großzügig ein, denn wenn ich schon umsonst laden durfte, dann sollte schon irgendwas bei denen hängen bleiben. 🙂  Auch wenn sie mir mehrfach sagten, dass ich nicht einkaufen müsse, um dort zu laden. Wirklich unglaublich nett.

Trottel

Als ich meine Einkäufe verstaut hatte und gerade das Ladekabel zusammenwickelte, stellte mir eine Mitarbeiterin die üblichen Twizy-Fragen. Die beantwortete ich gerne und als ich fertig war, stieg ich von der rechten Seite in den Twizy und fuhr los …

Es war die erste Fahrt mit einer Bluetooth-Box. Zwar hörte ich gelegentlich ein leises Rascheln, konnte es aber nicht zuordnen. In Ober Ramstadt meldete sich eine Stimme im Hinterkopf und es fiel mir wie Schuppen aus den Haaren: DAS LADEKABEL!

Oh neeeee! Da ist bestimmt der Stecker abgerissen und das Kabel komplett durchgescheuert!

Umso erstaunter war ich, als nur an der Spitze eines der Schuko-Stifte eine matte Stelle war und bis auf eine Stelle keine der Leitungen bis auf die Kupferlitze durchgescheuert war.

Und die eine Stelle war „nur“ der PE – und auch nur eine oder zwei Litzen waren betroffen. Kann man so viel Glück haben?

Über den PE (sollten) nicht die vollen 10A wie von L zu N laufen. Da die Leitung ohnehin für bis zu 16A insgesamt ausgelegt ist, sehe ich über die beschädigten Litzen einfach mal für meinen persönlichen Gebrauch hinweg.

Haftungsausschluss

ACHTUNG! NICHT NACHMACHEN!

  1. Dies ist keine Anleitung!
  2. Der Artikel dient der persönlichen Dokumentation!
  3. Dieser Artikel soll nicht die beiliegenden Anleitungen, Einbauhinweise oder Installationsanleitungen ersetzen!
  4. Dieser Artikel soll einen groben Überblick über die anfallenden Arbeiten ermöglichen.
  5. Der Artikel erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder gar Korrektheit.
  6. Hier beschreibe ich, wie ich diese Arbeiten als Laie erledigt habe – nicht, wie man sie korrekt oder nach handwerklichen Standards, Vorschriften oder Gesetzen erledigt.
  7. Ich lehne jede Verantwortung, Haftung und Gewährleistung ab. Jeder muss selbst wissen, was er macht.
  8. Einige Arbeiten sind durch Fachfremde nicht zulässig, respektive gesetzwidrig und bedürfen teilweise mindestens der Abnahme durch einen ausgebildeten Berechtigten.
  9. Einige Handlungen und Arbeiten sind im öffentlichen Bereich (Straßenverkehr, Stromnetz, Luftraum, Internet, etc.) verboten oder verstoßen gegen Lizenzvereinbarungen, was straf- oder zivilrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen kann.
  10. 230 Volt sind tödlich!
  11. Kein Backup? Kein Mitleid!
  12. Meine 3D-Modelle sind nur Machbarkeitsstudien, keine geprüften, funktionsfähigen Bauteile.
  13. Die beschriebenen Tätigkeiten sind in der Folge rein akademischer Natur.
  14. Bedenke, dass durch Deine Arbeiten Dritte an Leib und Leben gefährdet werden können und Du persönlich dafür haftest.

Mit dem Weiterlesen stimmst Du diesem Haftungsausschluss zu.

Richtige Reparatur?

Wären N oder L beschädigt, hätte ich das Ladekabel sofort ausgetauscht, da gibt es nichts zu diskutieren. Es muss ja nur jemand fremdes an einer Ladesäule im Regen am Kabel entlanggehen – Horror!

In dem Falle würde ich mir wohl dieses Kabel und diese Wago-Gelbox lieferbar ab 02/2023) mit diesen Durchgangsverbindern für den Anschluss an den originalen, abgeschnittenen Stecker im Ladegerät laufen.

Die Wago Gelbox, 207 -1373 ,für Durchgangsverbinder (IPX8) ist erst ab Februar 2023 lieferbar. Solange kann man auch diese Boxen hier in „Large“ bestellen.

Warum basteln? Weil es diese Ladekabel auf dem freien Markt augenscheinlich nicht käuflich zu erwerben gibt.

Wir fassen zusammen: Eigentlich müsste man das Kabel erneuern. Ist jetzt nicht sooo der Akt, aber ich hatte da keinen Bock drauf. Also griff ich zum guten Tesa-Isolierband, wickelte es eng um die beschädigten Stellen und drehte zum Schutz noch eine Lage Stoffband von Tesa darum. Das machte ich auch mit allen Stellen, die nur leicht abgeschabt waren, sicher ist sicher!

Wiederholungstäter

Was passierte mir einige Wochen später erneut? Richtig! Ich fuhr wieder mit heraushängendem Kabel los! Diesmal war die Strecke länger (bis nach Pfungstadt) und ich fuhr auch wesentlich schneller!

Und was passierte diesmal? Nichts! Unglaublich, oder? Der Mensch kann dumm sein, er muss nur Glück haben!

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.