Garage weiter aufgeräumt, Betrüger unterwegs

Lesedauer 3 Minuten

In der Garage war noch einiges zu tun. Ich wollte die Dinge von der Backe haben, die nur ich erledigen kann. Den Rest kann man delegieren.

Ich habe die Anschlussdose für die Werkbankbeleuchtung gesetzt. Welche Höhe die hat? Woher soll ich das wissen? Ich habe den Bohrer einfach an die Wand gehalten und abgedrückt. Da kommen Hängeschränke hin. Ich habe auch keine Ahnung, ob die Dose am Ende vielleicht genau zwischen zwei Schränken liegt. Kann passieren. Ist mir auch total egal. Und warum? Weil es eine verkackte Unterputzdose ist, und nicht so ein blödsinniger Wandauslass, wie ihn unser erster Elektriker favorisierte. Die Dose ist breit genug um eine Leitung anzuschließen, selbst wenn zwei Schränke mit den Seitenwänden direkt darauf liegen.

IMG 20200403 134259
Den unbrennbaren Steinkohlehaufen gibt es immer noch. Aber das Regal habe ich abgebaut und die beiden oberen massiven Träger, die beim Rohbau in die Wand eingelassen wurden *sic*, habe ich mit der Flex abgetrennt. Keine Chance die rauszukloppen. Die sind bombenfest in der Wand verankert.

Die Handwerker habe ich instruiert, dass sie noch die Füße der Werkbank entfernen und das Fenster entfernen, isolieren und zumauern. Das führt eh ins Nirwana, so what?

Ach ja: Die Werkbank war nicht so voll wie befürchtet. Es gab auch nur rund 25% Ausschuss. Den Rest an Werkzeug und Material konnte ich gut gebrauchen. Sogar 4 mm metrische Schrauben für 3D-Druck-Projekte waren mit dabei.

IMG 20200403 134714
Die CEE-Dose habe ich mit Pappe abgedeckt. Schade, dass bei solchen Teilen keine Putzdeckel mit beiliegen.

IMG 20200403 134741
Der Lampenauslass über der Werkbank. Seltsam… die oben zwanzig Zentimeter ließen sich wie Butter wegmeisseln. Der Bohrhammer drang tief in die Steine ein. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, weil die Hohlkammersteine im Keller eigentlich brutalst hart sind.

IMG 20200403 134752

Die erstaunlich volle Abzweigdose deckte ich auch ab.

IMG 20200403 134859
Fertig zum verputzen!

Was gab es noch? Dem Nachbarn wurde das Werkzeug aus dem Schuppen gestohlen. Schaden: ca. 400 Euro.
Ich gebe es mal wertfrei wieder: Der einzige Fremde, der sich die Tage zuvor diesem Schuppen näherte war so ein Dachsanierungs-Fuzzi, den sein Bruder auf das Grundstück ließ.

WARNUNG!
Freunde! Wenn bei Euch so jemand klingelt und meint, dass Euer Dach dringend saniert werden müsse, er Euch eine professionelle *sic* Reinigung und „Versiegelung“ anbietet, die man auch im Regen(!) aufbringen könnte und Euch mit einem Rabatt von 500 Euro lockt, wenn er gleich am nächsten Tag beginnen kann, dann jagt diesen Spinner vom Hof! Kein seriöser Handwerker klingelt bei Euch und bettelt aggressiv um Aufträge. Ihr könnt froh sein, wenn echte Handwerker in neun Monaten einen Termin für Euch frei haben!

Eine Dachziegelversiegelung ist Humbug! Die Flechten und das Moos schaden Euren Ziegeln und auch Euren Betonziegeln nicht im geringsten! Was den Ziegeln schadet, ist ein Nepper, der über Euer Dach steigt, Ziegel zerbricht und mit einem Hochdruckreiniger die Oberfläche der Ziegel aufraut. Die Ziegel kann man mit keinem Mittel der Welt mit nur einem oder zwei Durchgängen danach wieder „versiegeln“. Und wenn, dann würde Ihr solch umweltschädigendes Zeug nicht auf Eurem Haus haben wollen. Das, was die da Aufbringen ist eine sinnfreie Rotze, die beim ersten Regenschauer wieder abgewaschen wird.

Dachziegel halten Euer Leben lang und noch viel länger! Okay, zumindest die alten von früher. Ich telefonierte mal mit einem Ziegelhersteller. Die Frau meinte, dass sie selber 80 Jahre alte Ziegel auf dem Dach hätte, die zwar nicht schön aussähen und bewachsen seien, aber die rein technisch absolut in Ordnung wären und die sie ohne Not nicht austauschen würde. Also Leute, lasst Flechten Flechten und Moos Moos sein. Euer Dach wird es Euch danken!

BTW: Die wollten 3.000 Euro für die „Sanierung“. Man sollte sofort die Polizei rufen.

BTW2: Ein Vermieter von uns turnte mal einige Tage mit dem Hochdruckreiniger auf dem Dach herum. Im folgenden Jahr waren alle Flechten wieder da. 😀

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.