Platz­re­gen: Fehlerliste

Lese­dau­er 5 Minu­ten

Wäh­rend ich im KBZ die Däm­mung ent­fern­te, kam ein Platz­re­gen nie­der. Eine Gele­gen­heit um die Schä­den zu begutachten. 

IMG 20200811 154304
Fehl­pla­nung Num­mer 1: Das Fall­rohr am Haus­dach ergießt sich auf das Dach des Win­ter­gar­tens. Im rech­ten Win­kel und direkt über des­sen Fall­rohr. Hier liegt die Regen­rin­ne ohne­hin tie­fer, sodass das Was­ser im wei­ten Bogen dar­über hin­aus schießt.
Ich hat­te gedacht, das Feuch­te­pro­blem in die­sem Bereich gelöst zu haben. Am Arsch die Räuber!
Die­ses Was­ser läuft unter dem KBZ zum Werk­raum hin und hält ihn immer schön feucht.
Lösung: Aus­lauf nach rechts dre­hen, damit das Was­ser quer über die Dach­zie­geln läuft.

IMG 20200811 165354
Im gehe ins Haus und höre von oben ungu­te Geräu­sche – selbst durch das hef­ti­ge Pras­seln des Regens!

Bei Tem­pe­ra­tu­ren um und über 36 Grad hat­te ich abends das gro­ße Dach­fens­ter geöff­net. Und ver­ges­sen wie­der zu schließen.
Ganz gro­ßes Kino: Das Was­ser läuft hier in die Abzweig­do­se für die Aussenbeleuchtung.
Lösung: Smart Home, Wet­ter-Plugin. Ein Fens­ter­sen­sor kommt sowie­so an jedes Fenster.
Scha­de… ich hat­te noch über­legt, Strom zum Fens­ter zu legen. Dann könn­te ich nun einen der auto­ma­ti­schen Fens­ter­öff­ner hier verwenden.
Viel­leicht von der Abzweig­do­se abgrei­fen? Unter dem Rigips nach ober füh­ren? Wäre wohl mach­bar. Ein Shel­ly 2.5  steu­ert den Öffner.

IMG 20200811 164607
Der Kel­ler war aber mein Pri­märz­iel. Ich gehe in den Werk­raum. Mei­ne Fres­se, die Wand um die Steck­do­se ist nass. Wo kommt DAS Was­ser nun her?
Ich muss die Ter­ras­se inspizieren.

IMG 20200811 164231
Kon­trol­le der kor­re­spon­die­ren­den Drai­na­gen (innen und aus­sen): Ist tro­cken. Gut.

IMG 20200811 164219
Nach einer hal­ben Stun­den ein wei­te­rer Check. Es wird zum Glück nicht feuchter.

IMG 20200811 164442
Aber zuerst zur Gara­ge. Was soll ich sagen? Wir brau­chen aus drei Grün­den ein neu­es Tor:
– Wärmeschutz
– Ein­bruchs­schutz (ist völ­lig ver­ros­tet und lose
– Abdich­tung gegen Mäu­se, ande­re Vie­cher und Wasser

IMG 20200811 164436
Wir schau­en nach rechts: ALLMÄCHTIGER!
Pro­blem: Der Bal­kon ist leicht nach rechts geneigt, hier läuft alles Was­ser in das Erd­reich an der Wand entlang.

IMG 20200811 164422
Oh neeeeeee! Das war doch erst alles abge­dich­tet worden!
Lösung: Der Bal­kon muss ein gera­des Gefäl­le in die Rich­tung weg vom Haus und eine Regen­rin­ne bekommen!
Bal­kon muss gefliest werden!

IMG 20200811 164417
Ein Blick nach links: An zwei Stel­len sup­pt Was­ser durch die Wand. Ver­mut­lich ist die Bal­kon­plat­te etwas gewölbt, sodass ein Teil des Was­sers auch nach links lau­fen kann.

IMG 20200811 164348
Ich che­cke den Rest des Kel­lers. Zuerst im Vor­rats­raum die Ecke, die der Vor­be­sit­zer nie geschlos­sen hat­te. Wir haben die aber schlie­ßen las­sen. Sieht tro­cken aus.

IMG 20200811 164344
Die Ecke hin­ter dem ein­zel­nen Regal: sieht tro­cken aus. Da kam das Was­ser durch den Boden?

IMG 20200811 164331
Im Hei­zungs­raum. Auch hier kam wie­der Was­ser her­ein. Heu­te war es aber trocken.

IMG 20200811 164303
Wasch­kü­che. Die Ecke zum Hei­zungs­raum ist trocken.

IMG 20200811 164259
Die ande­re aber nicht. Ich rieb über den Putz. Es stinkt fürch­ter­lich nach Schimmel.
Lösung? Gibt es eini­ge, aber kei­ne Gefällt mir wirk­lich, denn ich bin am Ende mei­ner Kräf­te. Das packe ich nicht mehr.

IMG 20200811 164156
Ver­zwei­felt las­se ich mich auf das neue Sofa fallen.
Will die Bil­der Frau™ schicken.
Mein Blick fällt nach vor­ne und ich fan­ge an zu kichern.
WASSER!
WASSER IM WOHNZIMMER!

IMG 20200811 164145
Ich fol­ge der Spur.…

IMG 20200811 164140
Da! Es läuft zur Ter­ras­sen­tür hinein!
WARUM?
Weil der Vor­be­sit­zer Baum­schaum als Dicht­ma­te­ri­al miss­ver­stan­den hat und wohl glaub­te, dass der UV-bestän­dig wäre.
Wenn man sich nicht aus­kennt… ein Blick auf die Dose hät­te schon gereicht.
Ich mag echt nicht mehr.

Aber okay… Es ist doch nun wirk­lich all­ge­mein bekannt – auch und gera­de für einen Ver­mes­sungs­in­ge­nieur, dass Außen­be­rei­che immer ein Gefäl­le vom Haus weg haben müssen!
Eine Ter­ras­se legt man nichts ins Wasser!

Sonst sieht das so aus:

IMG 20200811 161847
Man sieht es nicht rich­tig, aber das Was­ser sam­melt sich zwi­schen der zwei­ten und drit­ten Waschbetonreihe.

Reg­net es zu viel, läuft die­se Wan­ne voll und das Was­ser kommt durch die Tür.
Sickert das Was­ser dann ab, ist es für das Was­ser deut­lich leich­ter zum Haus als vom Haus weg zu flie­ßen, weil das aus­ge­bag­ger­te Erd­reich nahe am Haus eben nicht so dicht wie gewach­se­ner Boden ist.
Die gesam­te Ter­ras­se ist ein Trich­ter für die o.a. Kel­ler­wand mit der Steckdose!

Lösung: Mann, ich habe die Schnau­ze echt voll! Alle Was­ser­pro­ble­me sind sehen­den Auges vom Vor­be­sit­zer sorg­fäl­tig kre­iert worden!
Also… Lösung: Plat­ten run­ter, sta­peln. Boden 15 Zen­ti­me­ter (min­des­tens) abtra­gen, Kies dar­auf, Gefäl­le vom Haus weg. Plat­ten wie­der auf­le­gen, ver­rot­tungs­fes­te Pla­ne auf­le­gen. Oben Dou­gla­si­en-Ter­ras­se aufbauen.
Kos­tet bei einer Holz­hand­lung in der Grö­ße nur ca. 1.000 Euro an Mate­ri­al. Im Bau­markt das vierfache.

Das Was­ser wei­ter hin­ten ableiten.
Wenn es kor­rekt gemacht wer­den soll, muss auch noch der „Buckel” der grü­nen Höl­le da weg.
Das Was­ser wür­de ich dann wei­ter unten auf die Ein­fahrt lei­ten, da es abfließen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.