TIMBER!

Lese­dau­er < 1 Minu­te

Frau™ kreischt im Gar­ten: „DER BAUM!! MEIN VOGELBAUM!”. Tja, und da lag er nun. Umge­kippt von der Dür­re und dem dar­auf­fol­gen­den Dau­er­re­gen. Fast tot war er ja schon lan­ge. Die Dür­re gab ihm den Rest. Ein Fall für die Kettensäge.
Glück: Er fiel auf unser Grund­stück und nicht meh­re­re Meter tief auf das Grund­stück des dar­un­ter­lie­gen­den Nachbarn.
Pech: Er begrub und ver­bog das alte Vor­kriegs-Deko-Fahr­rad, wel­ches wir von der ver­stor­be­nen Tan­te aus Bre­men mitbrachten.

IMG 20200814 165640

Ein Glück kauf­te ich ges­tern noch ein Ket­ten­sä­gen­schärf­ge­rät, denn die Ket­te ist so stumpf, auf der kann man bis nach Mos­kau rei­ten. An dem Baum kann ich mich dann aus­to­ben. Das gibt wie­der Holz zum Heizen.

Hmmm, ich muss den drit­ten Holz­un­ter­stand aufbauen.

Arbeit.
Arbeit.
Arbeit.

Mein Freund der Baum
Ist tot
Er fiel im frü­hen Morgenrot
*TRÄLLER*

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.