Zyklon-Staubscheider

Lesedauer 2 Minuten

Es nervte: Dauernd waren die teuren Staubbeutel im Kärcher-Nass-Trockensauger verstopft. Sie waren nicht voll, aber der feine Staub von der Mauernutfräse verstopfte einfach die Poren des Beutels und die des großen Filters. Auf die Dauer ein teurer und vor allem aufwendiger und schmutziger Spaß. Daran änderte auch der zwischengeschaltete Aschefilter nicht signifikant etwas.

Bei Amazon gab es für unverschämte 24 Euronen einen Zyklon-Staubabscheider aus China. Versand zwar über Amazon, aber das Ding ist lupenreine Chinaware. Aufdrucke und Anleitung nur in Mandarin. Ist ja auch egal, der Dreck kann nicht lesen.

Dazu gönnte ich mir noch einen Staubsaugerschlauch von drei Metern Länge. Kostenpunkt: 19 Euro. Dauernd waren die Schläuche zu kurz, so konnte man nicht arbeiten. Immer fiel entweder der Aschefilter oder der Staubsauger um (und die Schutzmechanik reagierte).

Man benötigt für diesen Staubabscheider einen luftdicht verschließenden Eimer, am besten aus Metall. Ein Plastikeimer wird beim Verstopfen des Saugrohres durch den Staubsauger zusammengepresst. Im Baumarkt gab es aber keinen luftdichten Eimer aus Metall. Der einzige luftdichte Eimer war so ein Platikteil vom Toom. Mit Deckel kostete der 2,50 Euro. So lange wird der wohl auch halten.

IMG 20190613 135136

Auf den Deckel des Eimers wird der beiliegende Aufkleber mit den Markierungen geklebt und mit einem geeigneten Werkzeug (vorzugsweise eine Lochkreissäge) das Loch wie aufgezeichnet ausgeschnitten. Dann die vier vorgegebenen Punkte vorbohren und den Staubabscheider mit den beiliegenden Schrauben und Unterlegscheiben festschrauben.

Der Staubabscheider ist aus relativ dicken Material gefertigt und scheint auch schlagfest zu sein. Ohne bewegliche Teile darin wird er auch „ewig“ funktionieren.

IMG 20190613 142856

Die Saugleistung wird so gut wie nicht beeinträchtigt, der Dreck fällt einfach in den Eimer.

Der Eimer darf nicht umfallen, sonst funktioniert der Zyklon-Staubabscheider natürlich nicht mehr. Ich habe den Eimer schlicht mit einem Stein beschwert.

2 Gedanken zu „Zyklon-Staubscheider“

  1. Hallo Michael,
    klasse Sache. Hast Du den Abscheider auch mal für Asche bzw. Ruß ausprobiert, beim Ofen saubermachen, bzw. würdest Du das empfehlen ?
    Grüße, Gerd

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.