Ablage im Kühlschrank neu lackieren

Lesedauer 3 Minuten

Schnell ist es passiert: Vor dem Überwintern vergisst man die Arretierung des Kühlschrankes im Wohnwagen auf Dauerlüftung zu stellen und schon hat man nach ein paar Monaten (trotz vorheriger Reinigung) ein 1A-Schimmelparadies. Als mir dies passierte, dachte ich, nimmst du halt Domestos, das macht alles platt. Ich bin aber kein Freund von Läppchen und Bürstchen. Leider hat ein Wohnwagenkühlschrank sehr viele Ritzen und Ecken. Wie also da rankommen? Einsprühen. Coole Nummer! Klappt auch super. Wenn man allerdings die Ablagegitter im Kühlschrank lässt, diese mit einsprüht und dann auch noch das Mittelchen lange einwirken lässt, ruiniert das das Finish des Chroms. Oder ist es polierter Stahl? Vermutlich letzteres.

Das Metall wird stumpf, grau und fleckig. Nicht schön.
Hier sieht man den Bügel für das Flaschenfach in der Tür:

IMG 20180828 183047
Vorher

Als ich neulich beim Wohnwagenhändler meines Vertrauens war, fragte ich nach Ersatzgittern. Die wollten die mir aber nicht verkaufen. Skandal!
Vielmehr meinten die Besitzer des Ladens, ich solle die doch einfach lackieren.

Okay, ich bin ein Freund von ressourcenschonender Lebensweise, also folgte ich dem Rat.

Da ich auch ein ausgewiesenes Sparbrötchen bin und absolut zu geizig war im Baumarkt zehn bis zwölf der sauer verdienten Euronen für Felgensilber rauszuhauen, schaute ich bei einem Sonderpostenmarkt vorbei. Thomas Philips lag auf dem Weg und da bekam ich für ein Drittel des Kurses tatsächlich Felgenspray und Grundierung. Klasse!

IMG 20180809 190113

Ich habe nicht einmal über die Gitter geschmirgelt. Die waren ja schon böse stumpf. Eine Reinigung mit Alkohol musste reichen.

IMG 20180828 183148
Grundieren

IMG 20180828 183537
Lackieren

IMG 20180828 183544
Fertig

Das gleiche Prozedere mit den Ablageflächen:

IMG 20180828 180050
Lackieren

IMG 20180828 182852
Wie neu!

Das Felgensilber benötigt keinen Klarlack, es färbt nicht ab. Zudem trocknet es wirklich extrem schnell. Ist echt eine gute Farbe.
Und kommt mir jetzt nicht mit „lebensmittelecht“ oder so. Das ist ein Kühlschrank der ein paar Wochen im Jahr und nur ein paar Tage davon am Stück benutzt wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.