Twi­zy: Rad­la­ger werk­zeug­los einsetzen

Lese­dau­er < 1 Minu­te

Das Rad­la­ger muss man nicht mit einer hydrau­li­schen Pres­se ein­set­zen. Das funk­tio­niert im Wort­sin­ne mit Haushaltsmitteln. 

Benö­tig­tes „Werk­zeug“

Man benö­tigt nur einen Gefrier­schrank für die Lager und einen Back­ofen für die Brems­schei­ben. Um den Spreng­ring ein­zu­set­zen, ist eine Spreng­ring­zan­ge oder eine gekröpf­te Spitz­zan­ge nötig.
Bei mei­nem Twi­zy sind – wie üblich – die Brem­sen im Sack. Bei Elek­tro­au­tos wer­den die nicht ver­schlis­sen. Nein! Sie gehen kaputt, weil sie wenig benutzt wer­den und nie rich­tig heiß und frei, respek­ti­ve sau­ber gebremst werden.

Haf­tungs­aus­schluss

ACHTUNG! NICHT NACHMACHEN!

  1. Dies ist kei­ne Anleitung!
  2. Der Arti­kel dient der per­sön­li­chen Dokumentation!
  3. Die­ser Arti­kel soll nicht die bei­lie­gen­den Anlei­tun­gen, Ein­bau­hin­wei­se oder Instal­la­ti­ons­an­lei­tun­gen ersetzen!
  4. Die­ser Arti­kel soll einen gro­ben Über­blick über die anfal­len­den Arbei­ten ermöglichen.
  5. Der Arti­kel erhebt kei­nen Anspruch auf Voll­stän­dig­keit oder gar Korrektheit.
  6. Hier beschrei­be ich, wie ich die­se Arbei­ten als Laie erle­digt habe – nicht, wie man sie kor­rekt oder nach hand­werk­li­chen Stan­dards, Vor­schrif­ten oder Geset­zen erledigt.
  7. Ich leh­ne jede Ver­ant­wor­tung, Haf­tung und Gewähr­leis­tung ab. Jeder muss selbst wis­sen, was er macht.
  8. Eini­ge Arbei­ten sind durch Fach­frem­de nicht zuläs­sig, respek­ti­ve gesetz­wid­rig und bedür­fen teil­wei­se min­des­tens der Abnah­me durch einen aus­ge­bil­de­ten Berech­tig­ten.
  9. Eini­ge Hand­lun­gen und Arbei­ten sind im öffent­li­chen Bereich (Stra­ßen­ver­kehr, Strom­netz, Luft­raum, Inter­net, etc.) ver­bo­ten oder ver­sto­ßen gegen Lizenz­ver­ein­ba­run­gen, was straf- oder zivil­recht­li­che Kon­se­quen­zen nach sich zie­hen kann.
  10. 230 Volt sind töd­lich!
  11. Kein Back­up? Kein Mitleid!
  12. Mei­ne 3D-Model­le sind nur Mach­bar­keits­stu­di­en, kei­ne geprüf­ten, funk­ti­ons­fä­hi­gen Bau­tei­le.
  13. Die beschrie­be­nen Tätig­kei­ten sind in der Fol­ge rein aka­de­mi­scher Natur.
  14. Beden­ke, dass durch Dei­ne Arbei­ten Drit­te an Leib und Leben gefähr­det wer­den kön­nen und Du per­sön­lich dafür haf­test.

Mit dem Wei­ter­le­sen stimmst Du die­sem Haf­tungs­aus­schluss zu.

Mei­ne Vorgehensweise

  • Rad­la­ger für vier Stun­den bei ‑14 Grad in den Gefrierschrank.
  • Brems­schei­ben für 40 Minu­ten bei 195 Grad in den Backofen.
  • Kal­te Rad­la­ger in die hei­ßen Brems­schei­ben fal­len lassen.

 

Ver­wen­de­te Produkte

Brems­schei­be, ori­gi­nal Renault(1)

Rad­la­gersatz, Dritt­an­bie­ter(1)

Hinweise
  1. Wer­bung[][]

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.