Neu­er Zäh­ler installiert

Lese­dau­er < 1 Minu­te

Die GGEW schick­te einen Tech­ni­ker, der den aus­ge­bau­ten Heiz­strom­zäh­ler und das Steu­er­ge­rät (Rund­steu­er­emp­fän­ger) abge­holt hat. Das ist mal ein Ser­vice! Aber dann schau­te er in die Unter­ver­tei­lung! Was er dar­auf zu mir sag­te, erschüt­ter­te mich bis ins Mark! CLICKBAIT! Mua­ha­ha­ha! Er mein­te, dass unser Zäh­ler abge­lau­fen wäre und der erneu­ert wer­den müs­se… dra­ma­ti­sche Pau­se… „Viel­leicht liegt noch einer im Auto…?” Nach wei­te­ren drei­ßig Sekun­den, in denen er augen­schein­lich im Geis­te sei­nen Ter­min­plan durch­ging, setz­te er sich in Bewe­gung, um den Zäher zu holen. Vor dem Ein­bau ver­ge­wis­ser­te er sich: „Ich kann jetzt den Strom abschal­ten? Da ist nichts wich­ti­ges dran?” – aus dem Erd­ge­schoß höre ich das Jau­len des Kärcher-Nass-Tro­cken­sau­gers, den Frau™ mal­trä­tiert, die wird das sicher gleich mer­ken – „Also… Alle Com­pu­ter sind run­ter­ge­fah­ren?” – mei­ne Kinn­la­de klappt nach unten: „Com­pu­ter? Hier? Äh. Nein. Hier läuft nur ein Staubsager.”

Klick – Klack ‑Klack ‑Klick – und der Zäh­ler war getauscht!

neuerzaehler
Der neue, smar­te Zäh­ler. Arbei­tet mit 1337-Ver­schlüs­se­lung, voll der hei­ße Scheiß! Mit dem Han­dy den QR-Code scan­nen und schon kön­nen wir auch im Urlaub den aktu­el­len Ver­brauch des Hau­ses verfolgen.

Was wir danach mit der Ent­e­ga erleb­ten, und wie ein 2019 aus­ge­bau­ter Zäh­ler bei dem Laden im Jahr 2020 noch mun­ter gelie­fer­ten Strom zum teu­re­ren 2020er-Tarif zäh­len kann, das ist für alte Ent­e­ga-Kun­den ja nichts Neues.
Die Bude weiß, wie man Kun­den gewinnt!
„Ent­e­ga – wir wis­sen, wie man Gun­den­su­vri­ten­heit schreibt!”.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.