Bil­li­ger Trick: Knob­lauch schnell und ein­fach schälen

Lese­dau­er < 1 Minu­te

Hier mal ein Life­hack für unse­re Hob­by­kö­che. Wenn man vie­le Knob­lauch­ze­hen auf ein­mal schä­len will, ist das viel Arbeit. Es geht auch schnel­ler, leich­ter und ohne Mes­ser und unnö­ti­gen Abfall dabei. Dazu die Zehen aus der Knol­le lösen und z.B. in eine Brot­büch­se tun. Je mehr drin sind, des­to län­ger dau­ert es aber.

Knoblauzehen einer Knolle
(Ein­zel­ne Zehen einer Knolle)

geschälte knoblauchzehen
(Ers­te Zehen sind geschält!)

Jetzt die Büch­se min­des­tens 30 Sekun­den lang kräf­tig schüt­teln.
Dann öff­nen, die Scha­len und geschäl­ten Zehen ent­fer­nen und noch mal schüt­teln.
Es geht nun immer schnel­ler, also öfter prü­fen und Scha­len und Zehen aus dem Behäl­ter nehmen.

Pri­ma! Kom­plet­te, sau­be­re Zehen, ohne abge­schnit­te­ne Ränder.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.