Kel­ler­bo­den ausgeglichen

Lese­dau­er 2 Minu­ten

Der Kel­ler­bo­den ist nicht nur krumm und schief, son­dern auch völ­lig uneben und barg ja eini­ge Über­ra­schun­gen. Damit soll jetzt Schluss sein. Nach 55 Jah­ren wird nun der gan­ze Kram end­lich mal halb­wegs ordent­lich gemacht. Ja, nur halb­wegs. Eigent­lich müss­te das alles her­aus­ge­ris­sen wer­den, eine Sau­ber­keits­schicht rein und wie­der mit Est­rich GERADE auf­ge­füllt wer­den. Am Bes­ten noch mit einer Däm­mung. Ja, der Kel­ler­bo­den ist KEINE Fundamentplatte!

IMG 20200709 141153
Der Vor­rats­raum. Die Ver­fär­bung hin­ten rührt vom Rest einer ande­ren Mar­ke her.

IMG 20200709 141200
Der Ofen­raum. Links sieht man einen lang­sa­mer trock­nen­den Bereich. Da liegt die Abdeck­plat­te der alten Drai­na­ge drunter.

IMG 20200709 141207
Ja, hier das ver­fluch­te Rohr. Wie­der abge­dich­tet. Ich über­le­ge noch, was ich damit mache. Wenn der Ofen­ein­satz erneu­ert wer­den muss, mache ich den Schacht innen zu und wer­de dann auch das Rohr mit dem Bohr­ham­mer zer­le­gen und auffüllen.

IMG 20200709 141224
Der Hei­zungs­raum. Hier mit der begon­ne­nen Scheuerleiste.

IMG 20200709 141320
Der Flur­be­reich. Hier war das Loch.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.