Quetschzangenvergleich

Mein Quetschzangenvergleich: FĂŒr den Potenzialausgleich des Patchfeldes im Serverrack, des Kabelanschlusses und des Erdungsblocks vor dem Sat>IP-Server benötigte ich noch eine Quetschzange.

Bei Pollin bestellte ich ein Quetschverbinder-Set und eine einfache Quetschzange. Aber als ich einen Tag spĂ€ter im Lidl war, sah ich dort ein Quetschverbinder-Set mit einer echt „professionell“ aussehenden Zange.

Cool! Kann diese aufwendige Zange etwa Quetschverbinder normgerecht pressen? Sind die Tage des geschÀtzten Pressens damit vorbei?

Als das Paket von Pollin kam, opferte ich fĂŒr einen Test einige 4 qmm Ringösen, um die Zangen zu vergleichen. Aber… wie benutzt man das Parkside-Dingen? Die Anleitung ist direkt fĂŒr die Tonne, versteht kein Mensch. Also googelte ich und fand ein 15-Minuten-Video von „Strom Speicher„, in der er die Zange vorstellte und erklĂ€rte. Die „normalen“ Quetschzangen nannte er aus Kuchenblech gemacht, IIRC.

Aha, die aufwendige Mechanik dient nur zum Abisolieren. Doof. Der Strom Speicher vermisste an der Parkside-Zange einen Dorn, der den Verbinder zusammenpresst. Den hat das Ding von Parkside wirklich nicht, aber der von Pollin.


Die jeweiligen Ergebnisse

Quetschzangen
Von der Seite

Quetschstecker
Der Quetschbereich ist bei diesen Verbindern (Kabelschuhen) eher gering ausgeprÀgt.

Quetschzangenvergleich
Beide tun aber ihren Job und ich kann die Schuhe auch mit Gewalt nicht mehr abziehen.

Versucht man den Kabelschuh mit dem „Dornenbereich“ der Parkside zu pressen, zerstört das den Quetschverbinder, hier funktioniert nur der Bereich mit den bunten Punkten, der den Schuh einmal quer verpresst.

Wer kein weiteres Werkzeug wie einen guten Seitenschneider, eine Jokari-Abisolierzange und eine EndhĂŒlsenpresszange wie die von Preciva sein Eigen nennt, kann zu dem Parkside-Teil greifen.

FĂŒr alle anderen ist wohl das „Kuchenblech-Teil“ von Pollin wirklich die bessere Wahl.

Über den Autor

Hessi

Michael "Hessi" Heßburg ist ein ehemaliger Informatiker mit langjĂ€hriger Erfahrung und ein vielseitiger Technik-Enthusiast mit Interessen in Haus & Garten, Hausrenovierung, IT, 3D-Druck, Retrocomputing und Autoreparatur. DarĂŒber hinaus beschĂ€ftigt er sich auf seiner Website mit gesellschaftspolitischen Themen wie Datenschutz und Überwachung. Hessi betreibt diese Website seit ĂŒber 25 Jahren und ist seit 20 Jahren freiberuflicher Autor. In seinem Blog teilt er fundierte Einblicke und praktische Tipps, um seine Leser bei ihren Projekten und Hobbys zu unterstĂŒtzen. Hessi legt großen Wert darauf, dass seine Themen sorgfĂ€ltig recherchiert und auch fĂŒr Laien verstĂ€ndlich aufbereitet sind.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der DatenschutzerklÀrung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.