Quetsch­zan­gen­ver­gleich

Lese­dau­er 2 Minu­ten

Mein Quetsch­zan­gen­ver­gleich: Für den Poten­zi­al­aus­gleich des Patch­fel­des im Ser­ver­rack, des Kabel­an­schlus­ses und des Erdungs­blocks vor dem Sat>IP-Server benö­tig­te ich noch eine Quetsch­zan­ge(1).

Bei Pol­lin bestell­te ich ein Quetsch­ver­bin­der-Set und eine ein­fa­che Quetsch­zan­ge. Aber als ich einen Tag spä­ter im Lidl war, sah ich dort ein Quetsch­ver­bin­der-Set mit einer echt „pro­fes­sio­nell“ aus­se­hen­den Zange.

Cool! Kann die­se auf­wen­di­ge Zan­ge etwa Quetsch­ver­bin­der norm­ge­recht pres­sen? Sind die Tage des geschätz­ten Pres­sens damit vorbei?

Als das Paket von Pol­lin kam, opfer­te ich für einen Test eini­ge 4 qmm Ringö­sen, um die Zan­gen zu ver­glei­chen. Aber… wie benutzt man das Parks­ide-Din­gen? Die Anlei­tung ist direkt für die Ton­ne, ver­steht kein Mensch. Also goo­gel­te ich und fand ein 15-Minu­ten-Video von „Strom Spei­cher”, in der er die Zan­ge vor­stell­te und erklär­te. Die „nor­ma­len“ Quetsch­zan­gen nann­te er aus Kuchen­blech gemacht, IIRC.

Aha, die auf­wen­di­ge Mecha­nik dient nur zum Abiso­lie­ren. Doof. Der Strom Spei­cher ver­miss­te an der Parks­ide-Zan­ge einen Dorn, der den Ver­bin­der zusam­men­presst. Den hat das Ding von Parks­ide wirk­lich nicht, aber der von Pollin.

IMG 20200917 145818
Die jewei­li­gen Ergebnisse

Quetschzangen
Von der Seite

Quetschstecker
Der Quetsch­be­reich ist bei die­sen Ver­bin­dern (Kabel­schu­hen) eher gering ausgeprägt.

Quetschzangenvergleich
Bei­de tun aber ihren Job und ich kann die Schu­he auch mit Gewalt nicht mehr abziehen.

Ver­sucht man den Kabel­schuh mit dem „Dor­nen­be­reich“ der Parks­ide zu pres­sen, zer­stört das den Quetsch­ver­bin­der, hier funk­tio­niert nur der Bereich mit den bun­ten Punk­ten, der den Schuh ein­mal quer verpresst.

Wer kein wei­te­res Werk­zeug wie einen guten Sei­ten­schnei­der, eine Joka­ri-Abiso­lier­zan­ge und eine End­hül­sen­press­zan­ge wie die von Pre­ci­va sein Eigen nennt, kann zu dem Parks­ide-Teil greifen.

Für alle ande­ren ist wohl das „Kuchen­blech-Teil“ von Pol­lin wirk­lich die bes­se­re Wahl.

Hinweise
  1. Wer­bung[]

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.