Günstige Herbst- und Halloweendeko

Lesedauer 2 Minuten

Im Action-Markt gibt es immer wieder sehr günstige Herbst- und Halloweendeko. Zwischen all dem Kitsch finden sich auch nette Perlen.

Halloweendeko

Zum Jahresende schaue ich noch einmal durch die Bilder und da fand ich welche von unserer Halloweendeko, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Den ganzen Krempel habe ich wieder im Action gekauft, die haben nette Bastelsachen. Aber Vorsicht! Kommt nicht auf die Idee, Dekorationsware eine Woche vor dem jeweiligen Fest zu kaufen. Auch nicht zwei Wochen! Denn meistens ist dann bereits alles ausverkauft. Vier Wochen vor der Zeit ist des Schnäppchenjägers Pünktlichkeit!

Rattenplage

Ratten und Fledermäuse gibt es ausgestanzt aus schwarzem Karton. Ein Bogen kostet 79 Cent. Da meine Frau unabhängig von mir ebenfalls einen Bogen kaufte, hatten wir eine echte Rattenplage im Haus. Die Katzen, das faule Pack, blieben aber untätig. Die Pappratten kommen mit kleinen Klebepads, die man aber rückstandsfrei wieder entfernen kann.

 

 

Fertige Dioramen

Trashig, das ist klar, aber Frau schleppte das Haus mit dem Geist an, also kann es nicht so schlimm sein. Das Lagerfeuer brachte ich mit. Beide Dioramen haben aber einen Fehler: sie blenden, sodass man im Dunkeln keine Details erkennt. Ich klebte einfach kleine Pappschnipsel vor die LEDs und das Problem war gelöst. Das Lagerfeuer flackert, der Geist aus dem Schornstein dreht sich. Beim Haus kann man noch „Gruselmusik“ einstellen, die aber blechern klingt und nervt – also lässt man sie besser ausgeschaltet. Alles in allem billige, aber detailreich und liebevoll gestaltete Gimmicks.

Die LED-Lampions und die Mini-Spinnen sind im Action auch Centartikel. Das bedeutet aber nicht, dass man sie nicht im nächsten Jahr auch noch verwenden könnte. Oder im Übernächsten. 🙂

Die Gummischlangen und –spinnen gibt es das ganze Jahr über. Jede kostet 59, bzw. 69 Cent. Die Katzen beäugten sie misstrauisch.

 

 

Halloween-Außendeko

Auch für einen Appel und ein Ei gibt es größere Außendekoration mit LED-Lichtern. Der Krempel kostete jeweils deutlich unter fünf EUR, wenn ich mich recht entsinne. Der Kürbis sieht im Laden noch billig aus, aber auf der Treppe rockte er mit seinen Farbwechseln dann doch. Die Spinne ist für einen Schrecken gut und der Geist mit Stoffüberzug ist kinderfreundlich.

Fensterdekoration

Einen riesigen Bogen mit selbsthaftenden und wiederverwertbaren Fensterbildern führt der Action auch. Leider warf meine Frau den Bogen weg, sodass ich die Bilder nach dem Abziehen auf einen Bogen Backpapier pappte und zusammengerollt einlagerte.

 

 

Herbstlicher Türkranz

Den Türkranz habe ich mit Heißkleber zusammengeklebt. Alle verwendeten Deko-Gegenstände stammen aus dem Action-Markt. Auch diese Kürbis-LED-Lichterkette und diese Plastikpflanzen. Unter dem Strich wird mich der Kranz vielleicht zehn Euro gekostet haben. Aber ich hatte auch jede Menge Tinnef davon übrig.

 

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.