Wor­d­Press: Light­box erzwingen

Lese­dau­er 2 Minu­ten

In der heu­ti­gen Zeit fin­de ich eine Light­box – auch oder gera­de auf Mobil­ge­rä­ten – ein abso­lu­tes Basic. Wie Wor­d­Press auf die Idee kam, im Default den Link eines Bil­des nicht mehr auf die Bild­da­tei zu set­zen, ist für mich nicht nach­voll­zieh­bar. Zum Glück kann man das nach­träg­lich ändern. Oder ein Plugin ein­set­zen, dass eine Light­box schlicht erzwin­gen kann.

Wor­d­Press anpassen

Im Brow­ser https://​DEI​NE​-WEB​SITE​.DE/​w​p​-​a​d​m​i​n​/​o​p​t​i​o​n​s​.​php öff­nen und nach

image_default_link_type

suchen und dort

file

ein­tra­gen.

lightbox

Geht nicht!?

Ja, also gut, das hilft nur bei neu ein­ge­füg­ten Bil­dern und man soll­te das sowie­so akti­vie­ren, wenn man Bil­der als Light­box anbie­ten will. Aber was ist, wenn Du schon zig Bei­trä­ge geschrie­ben hast, und erst jetzt merkst, dass die Light­box bei den alten Bei­trä­gen nicht funk­tio­niert? Oder Du hast eine alte Instal­la­ti­on migriert und plötz­lich gibt es kei­ne Light­box mehr für Dei­ne 680 Arti­kel? Das ist mir passiert.

  • (Wer­bung) hessburg affi cloud banner

Miau! Light­box erzwingen!

Ich habe alle mög­li­chen hoch bewer­te­ten Light­box-Plugins aus­pro­biert, aber das Ers­te, das bei mir im Prin­zip aus jeder Gra­fik eine Light­box macht, auch, ohne dass der Link zur Gra­fik ver­weist, ist die Meow Light­box.

Auf der einen Sei­te fin­de ich die Umdeu­tung des Nach­na­mens des Ent­wick­lers ziem­lich sym­pa­thisch, auf der ande­ren Sei­te fin­de ich den Style sei­ner Plugins zu über­la­den und zu instrin­gent. Okay, bei der Meow Light­box ist das noch akzep­ta­bel, aber seht Euch mal die ande­ren Plugins an. Gut ich mag gene­rell kei­ne Plugins, die mit dem Design des WP-Backends bre­chen oder sich eige­ne Menü­punk­te zule­gen, statt die gute Logik des Backends aufzunehmen.

Auch total asse­lig ist, dass es kei­ne Sli­de­show gibt. Ich mei­ne… hey, seit 1958 (Leitz Pra­do­vit, auto­ma­ti­scher Bild­wech­sel) gehört der Dia­abend zum gefürch­te­ten sozia­len Event, war­um mit Tra­di­tio­nen bre­chen? Aber gut, dafür kann man in der Light­box sogar auf dem Desk­top durch die Bil­der wischen.

Trotz­dem hät­te man doch die Anzei­ge der Exif-Daten dem Kauf-Plugin vor­be­hal­ten kön­nen, statt die Sli­de­show kos­ten­pflich­tig zu machen. Pro­fes­sio­nel­le Anbie­ter wäre das sicher das Geld wert gewe­sen (sie­he Screen­shot). BTW: .webp-Bil­der, die mit Image Magic (ima­gick) kon­ver­tiert wur­den, beinhal­ten kei­ne Exif-Daten mehr. Nur mit GD umge­wan­del­te Bil­der behal­ten die­se Infor­ma­tio­nen auch wei­ter­hin.

Any­way: Das Plugin tut was es soll und mit den oben ange­führ­ten Ände­run­gen an der Opti­ons funk­tio­niert WP mit über­schau­ba­ren Zeit­auf­wand wie­der so, wie es sollte.

 

Du brauchst mehr Speed für Wor­d­Press? Die Lösung ist ganz ein­fach!

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.