Voll in die Nüsse

Lese­dau­er 2 Minu­ten

Hin­ter den Holz­ver­klei­dun­gen im Dach­ge­schoß befan­den sich hun­der­te, wenn nicht sogar tau­sen­de Nüs­se. Jeden­falls ein gan­zer Müll­sack voll. Was wohl mit dem armen Samm­ler gesche­hen ist? Vom Mar­der geholt?Hier nur noch ein schwa­cher Abklatsch von den Nussbergen:


„Voll süß! Und Ihr Schwei­ne habt das müh­sam auf­ge­schich­te­te Lager des armen Eich­horns vernichtet!”
Ja, neee, ist klar. Der Besit­zer ist längst durch den Ver­dau­ungs­trakt irgend­ei­nes Fuch­ses gewan­dert. Ver­mut­lich schon vor Jahren.

Aber wenn ich mir das hier so anschaue, dann nis­te­te eher ein Ali­en unter dem Dach.

Das kras­ses­te Bild zuletzt. Ent­we­der war das ein Ali­en-Eich­horn aus dem Andro­me­da-Nebel, ein mutier­tes Atom-Horn oder das Viech hat­te amt­li­che Blähungen.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.