Zeitraffervideo HomeCon IV

Ich wollte schon immer mal ein Zeitraffervideo drehen. Es gibt aber wenig sinnvolle Gelegenheiten dafĂŒr. Auf der HomeCon IV war aber einer dieser seltenen Momente. Das Video habe ich mit der OS X-Software VideoGlide, meinem alten Powerbook, einem einfachen Videograbber von MSI und einer fast 20 Jahre alten SVHS-Videokamera von Panasonic mit 0,5x Weitwinkelaufsatz erstellt. Warum eine alte Kamera und kein aktuelles Modell? Wenn die mitsamt Stativ von der Fensterbank gefallen wĂ€re, hĂ€tte sich der Verlust in Grenzen gehalten. Eine Webcam hĂ€tte deutlich schlechtere Bilder gemacht, zudem hat meine Logitech nur einen manuellen Fokusring. So konnte ich meine gute Sony DVCR schonen. 🙂

Bearbeitet habe ich das Video mit iMovie, die Uhrzeit habe ich nachtrĂ€glich mit Adobe After Effects eingefĂŒgt. Das nĂ€chste Mal stelle ich einfach den Timestamp an der Kamera an, das ist deutlich einfacher. 🙂

Die Musik habe ich schnell mit Garageband erstellt – ich kenne niemanden, der unmusikalischer ist, wie ich. Aber das StĂŒck ist dadurch GEMA-frei und frei vom Copyright Dritter.

UrsprĂŒnglich wurden die Aufnahmen mit einem Bild alle zwei Sekunden erstellt. Da das aber etwas mehr als 15 Minuten war, habe ich es auf knapp 9:30 Minuten beschleunigt. Folglich die liegt Bildrate bei ca. einem Bild alle drei Sekunden.

Über den Autor

Hessi

Michael "Hessi" Heßburg ist ein ehemaliger Informatiker mit langjĂ€hriger Erfahrung und ein vielseitiger Technik-Enthusiast mit Interessen in Haus & Garten, Hausrenovierung, IT, 3D-Druck, Retrocomputing und Autoreparatur. DarĂŒber hinaus beschĂ€ftigt er sich auf seiner Website mit gesellschaftspolitischen Themen wie Datenschutz und Überwachung. Hessi betreibt diese Website seit ĂŒber 25 Jahren und ist seit 20 Jahren freiberuflicher Autor. In seinem Blog teilt er fundierte Einblicke und praktische Tipps, um seine Leser bei ihren Projekten und Hobbys zu unterstĂŒtzen. Hessi legt großen Wert darauf, dass seine Themen sorgfĂ€ltig recherchiert und auch fĂŒr Laien verstĂ€ndlich aufbereitet sind.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der DatenschutzerklÀrung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.