IT-Ecke auf­ge­räumt

Lese­dau­er 2 Minu­ten

End­lich habe ich mal die IT-Ecke auf­ge­räumt. Dazu order­te ich noch die­sen grau­en Instal­la­ti­ons­ka­nal, in den man kei­ne Löcher boh­ren muss, wenn man mal ein Kabel durch­füh­ren will. Auch die Fritz­box wan­der­te nun in den Kel­ler. Da ich die alte 7362 SL gera­de nicht fin­de, ist im DG mit DECT Essig. Stahl­be­ton­de­cke mit Fuß­bo­den­hei­zung und eine Holz­de­cke mit Wär­me­leit­ble­chen dar­in machen jede Ver­bin­dung zwi­schen KG und DG zunichte.
Naja, die Plä­ne kennt Ihr ja schon.

IT-Ecke
Naja, so halb­wegs ordent­lich. Die Kanä­le sind halt mitt­ler­wei­le auch echt voll. Auch der Durch­bruch in das Rack ist so voll­ge­stopft, dass ich da nicht mehr all­zu vie­le Netz­werk­ka­bel ein­zie­hen kann.
Die lin­ke Steck­do­sen­leis­te habe ich mit aus­ge­druck­ten Hal­te­rung ange­bracht. Die rech­te hat­te Befestigungslöcher.


Rechts der Über­ga­be­punkt des Kabel­an­schlus­ses, links der Sat>IP-Receiver.


Die­se Bild schoss Frau™, weil sie sich in der Steu­er­zen­tra­le eines U‑Bootes wähnte.
Tja, dabei sind nicht ein­mal alle Gerä­te im LAN, die noch dort sein müssen.

 

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.