Stuck­leis­ten Erd­ge­schoss angebracht

Lese­dau­er 3 Minu­ten

Im Erd­ge­schoss habe ich eben­falls Stuck­leis­ten ange­bracht. Das waren rund 30 lau­fen­de Meter, also acht Packun­gen. Geklebt habe ich das mit dem Mon­ta­ge­kle­ber von Spec­trum aus dem Action-Markt. Der ist mitt­ler­wei­le mein Lieb­lings­markt, wenn es um Bau­markt­ar­ti­kel geht. Dort kos­ten Mar­ken­pro­duk­te nur ein Drit­tel von dem, was ein nor­ma­ler Bau­markt auf­ruft. Mir ist dabei ziem­lich egal, dass die pri­mär auf­ge­druck­te Spra­che Nie­der­län­disch ist, da der gan­ze Krem­pel wohl aus Bel­gi­en kommt. Die Leis­ten hat­te ich aus dem Toom-Bau­markt. Die ein­fa­chen. „Stel­la” nen­nen die sich. Kos­ten nicht ganz fünf Euro für vier Meter (2 Stück). Das Acryl war zum Teil von Spec­trum, zum Teil von Pat­tex, zum Teil die Toom Eigen­mar­ke IIRC.  Ist auch egal, denn im Gegen­satz zum Sili­kon ist Acryl eben Acryl. Die Qua­li­täts­un­ter­schie­de sind marginal.
Die Leis­ten kleb­te ich mit dem Mon­ta­ge­kle­ber recht­wink­lig(!) an die Decke.
Die Ecken schnitt ich mit einer Säge­leh­re und mei­ner Japan­sä­ge (die ist lang genug dafür).
Die Kan­ten zwi­schen den Leis­ten schliff ich mit Schmier­gel­pa­pier gera­de und glich sie mit Acryl an.
Oben und unten strich ich noch Acryl mit dem Fin­ger an die Leisten.


Schlafzimmer


Schlafzimmer


Schlaf­zim­mer, ja da habe ich gesaut. Sieht man aber nur auf dem Bild.


Auch hier: Das sieht man nur auf den Bil­dern. In der Rea­li­tät ist das alles so hell, dass man kaum einen Farb­un­ter­schied sieht.
Trotz­dem wer­den die Leis­ten natür­lich noch zwei­mal mit Far­be gestri­chen, ist klar.


Der Flur.


Der Flur


Durch­gang zum klei­nen Flur


Über dem Windfang


Zur Küche hin


Zur Küche


End­stück an der Treppe


An der Medienwand


Die Medienwand


Da ver­schwin­det ein Stück hin­ter dem Schrank. Ist natür­lich nicht durch­ge­hend. Wenn man ganz hin­ten links in der Küche steht und dar­auf ach­tet, kann man sehen, dass die Leis­te nur 30 cm lang ist.


Glei­ches Spiel hier: Die Leis­te endet rechts an einer der Steck­do­sen über den Schrän­ken. Das sieht man von der Trep­pe aus schon.
Mal schau­en, wie es wird, wenn da die obe­ren Schran­k­lam­pen draufkommen.

Wie gesagt: Wenn die Leis­ten erst zwei­mal geweißt wur­den, sehen die nicht mehr nach Sty­ro­por aus, son­dern wie ech­ter Stuck aus Gips.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.