Waschtisch angebracht

Waschtisch angebracht. Eigentlich sollten da ja zwei einzelne Waschtische hin. Deswegen war das kein Rastermaß.

Der Doppelwaschtisch „Colossum“ ist 140 breit und hat sensationelle 170 Euro gekostet. Ein Tisch in 160 cm Breite kostet etwas unter einem vierstelligen Betrag aufwĂ€rts. Danke auch!
Musste ein Loch durch die Stahl-Vorwandinstallation fĂŒr die „PanzerdĂŒbel“ bohren. Zwei der fĂŒnf Löcher passten aber fĂŒr den Tisch auf der rechten Seite.
Links sollen sowieso SchrÀnke hinkommen.

IMG 20200605 141008
Richtig. Das ist das selbstklebende Band fĂŒr die DĂ€mmung einer Trockenbauwand.
Ich hatte nichts anderes da.
Außerdem ist so ein regulĂ€res DĂ€mmband in der GrĂ¶ĂŸe bescheuert teuer. IIRC rufen die dafĂŒr 50 Euro aufwĂ€rts auf.

IMG 20200605 141012
Die beiden ersten Bolzen musste ich kĂŒrzen.
Die anderen drei habe ich gebohrt.
Die Wand besteht aus 21mm OSB-Platten und einer Rigipsplatte.
FĂŒr den ganz rechten PanzerdĂŒbel musste ich mit einem Metallbohrer ein Loch in die dahinterliegende Vorwandinstallation von Geberit bohren, denn er befindet sich exakt zwischen den beiden Standard-Bolzen, die ich herausgedreht habe.

IMG 20200605 144156
Richtig! Die Zu- und AblÀufe sind links nicht mehr mittig unter dem Waschtisch. Egal, kommt eh irgendwas drunter.

IMG 20200605 144205
Muss noch vorne etwas angelassen werden.

IMG 20200605 144216
Ist absurd schwer das Ding. Frage mich immer, wie das halten kann.

IMG 20200605 145843
Im Wasser

IMG 20200605 150215
Der Kanister mit dem Tiefengrund drĂŒckt die DĂ€mmung etwas an die Wand, sodass ich spĂ€ter das Waschbecken besser ins Wasser bringen kann.

IMG 20200605 154316
Ach, doch ganz nett geworden.

IMG 20200605 154624
Jetzt ergibt die schmale Fliese unter den Schaltern auch Sinn.  🙂

IMG 20200605 161855
Die Plastikverstell-/schutz-Dinger passten nicht im Ansatz in die Löcher des Waschtisches. Also habe ich mir aus einem Kabelkanal je zwei Unterlegscheiben gebastelt. Passt.
Die ĂŒblichen 8mm-Bolzen passen gerade so durch, aber die 6mm Bolzen der PanzerdĂŒbel sind auch schon zu dick, als dass man da die Platikteile noch reinbekĂ€me.
Was sich der Hersteller dabei wohl gedacht hat?

Über den Autor

Hessi

Michael "Hessi" Heßburg ist ein erfahrener Technik-Enthusiast und ehemaliger Informatiker. Seine Website, die er seit ĂŒber 25 Jahren betreibt, deckt vielfĂ€ltige Themen ab, darunter Haus & Garten, Hausrenovierung, IT, 3D-Druck, Retrocomputing und Autoreparatur. Zudem behandelt er gesellschaftspolitische Themen wie Datenschutz und Überwachung. Hessi ist seit 20 Jahren freiberuflicher Autor und bietet in seinem Blog fundierte Einblicke und praktische Tipps. Seine BeitrĂ€ge sind sorgfĂ€ltig recherchiert und leicht verstĂ€ndlich, um Leser bei ihren Projekten zu unterstĂŒtzen.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der DatenschutzerklÀrung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.