Ubun­tu: Sound verzerrt

Lese­dau­er < 1 Minu­te

Ging mein Sys­tem wäh­rend eines You­Tube-Vide­os, das im Hin­ter­grund lief, in den Ruhe­zu­stand, kam es manch­mal vor, dass der Sound ver­zerrt war und sogar dop­pelt abge­spielt wur­de. Stopp­te das Video, so lief der ver­zerr­te Sound noch eini­ge Sekun­den weiter.

Die­ser Effekt trat erst auf, nach­dem ich die pro­prie­tä­ren head­less-Trei­ber der AMD RX 580 instal­liert und wie­der deinstal­liert hat­te. Bei mir läuft der Sound über die RX 580 auf den Moni­tor und von dort via Klin­ke zu den Lautsprechern.

Ich könn­te die Laut­spre­cher auch direkt an den Rech­ner anschlie­ßen, aber die Lösung ist recht ein­fach. Das Pro­blem sind die neue­ren Pul­se-Audio-Trei­ber, die Timer statt Inter­rupts verwenden.

Im Ter­mi­nal fol­gen­den Befehl ausführen:

sudo nano /etc/pulse/default.pa

In die­ser Datei nach fol­gen­der Zei­le suchen:

load-module module-udev-detect

und durch fol­gen­de ersetzen:

load-module module-udev-detect tsched=0

So wie es im Titel­bild auch zu sehen ist.

Wird Eure Hard­ware bereits „timer-sche­du­led”, dann pro­biert es bit­te mit „detect”.

Strg‑O, Strg‑X, „reboot” und fertig.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.