Strom in der Bettnische

Lese­dau­er 2 Minu­ten

Wie bereits mehr­fach geschrie­ben: Auch hier gab es kei­ne Wän­de, in denen ich Dosen hät­te set­zen können.
Hand­wer­ker sind manch­mal doof.
Also wie­der gestückelt.

Und auch umdis­po­niert: Eigent­lich soll­ten die Schal­ter mit­tig über dem Bett plat­ziert sein. Aber so in der Rea­li­tät kam mir das doch selt­sam vor. Nie­mand erwar­tet dort Schal­ter. Also… nicht unbedingt.
Also setz­te ich die an den Rand.
Mit der Fol­ge, dass die Lei­tun­gen zu kurz waren.
Geiz ist halt nicht geil.
Aber ewig lan­ge Lei­tun­gen ber­gen auch ein mecha­ni­sches Verletzungsrisiko.

Any­way.
Ja, wer jetzt mit VDE und Nor­men kommt: Die Lei­tun­gen sind IN der Wand! Die bohrt nie­mand an.
In Decken und Wän­den gibt es kei­ne Instal­la­ti­ons­zo­nen. Theo­re­tisch dürf­te man dort Kabel auch dia­go­nal ver­le­gen. Macht nur niemand.
Normalerweise.

Hier ging es jetzt halt nicht anders.
Bin nicht stolz drauf.
Aber irgend­wo muss man ja mal pfu­schen dürfen.

IMG 20191114 165534

Tas­ter, Tas­ter, Steckdose.
Steck­do­se, Steckdose.

IMG 20191114 165540

Lam­pen­do­se, kein Aus­tritt Auch dazu habe ich mehr­fach etwas geschrieben.

IMG 20191114 165546

Die­se Lei­tun­gen könn­te man anboh­ren, rich­tig. Des­we­gen sind die ja auch unter dem Lampenanschluss.

IMG 20191114 165554

Alles weit in der Wand verbaut.

IMG 20191114 165600

Befes­ti­gung der Lei­tun­gen zu den Dosen.

IMG 20191114 165654

Gesamt­an­sicht

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.