Sperr­müll, die Dritte!

Lese­dau­er 2 Minu­ten

Alter Scheiß muss raus. Das drit­te oder vier­te Mal, dass wir Sperr­müll in die­sem Haus hat­ten. Jedes Mal so ein Hau­fen. Die Müll­wer­ker beschwe­ren sich zuver­läs­sig, dar­über, dass wir die Kubik­me­ter aus­rei­zen. Tja, die meis­ten Leu­te stel­len halt nur ganz wenig raus.So ist das eben, wenn man ein nicht geräum­tes Haus kauft.


Am Sams­tag für den Mon­tag bereits her­aus­ge­stellt. Ging halt nur mit Hil­fe der Handwerker.


Hin­ter dem Zeug sind halt noch Lücken von der Vege­ta­ti­on. Das alte Ölbild ist mitt­ler­wei­le auch weg. Ver­mut­lich wegen des Rahmens.


Die­se olle Matrat­ze hat auch jemand mitt­ler­wei­le abge­grif­fen… WTF?


Und die­se rus­ti­ka­le Tru­he… Gru-Se-Lig! Aber es sei dem neu­en Besit­zer gegönnt.

Das meis­te Zeug riecht halt nicht son­der­lich gut, um das mal gelin­de auszudrücken.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.