macOS: Update schlÀgt fehlt

Wenn bei Eurem macOS das Update fehlschlÀgt, es kommentarlos immer und immer wieder installiert werden will, dann versucht folgenden Weg:
Das Terminal öffnen und dann den Ordner /Library/Updates löschen:

sudo rm -rf ~/Library/Updates

Danach das jeweilige Update manuell als Root installieren. Dazu die Liste der Updates anzeigen lassen:

softwareupdate --list

Ausgabe (Beispiel):

Software Update Tool

Finding available software
Software Update found the following new or updated software:
* Security Update -10.14.6
Sicherheitsupdate (10.14.6), 1568930K [recommended] [restart]

Das benötigte Update dann installieren lassen (Beispiel anhand von 10.14.6):

sudo softwareupdate --install "Security Update -10.14.6"

Ist das Update durchgelaufen, muss das System neu gestartet werden:

sudo reboot

Danach sollte das Update durchgefĂŒhrt sein.

Hinweis fĂŒr User mit einem Hackintosh (Clover Bootloader):
Bitte in der Bootauswahl „macOS DEINE VERSION Installer“ starten. Nach dem automatischen Reboot ist dieser Eintrag wieder vorhanden? –> erneut starten, bis die Installer-Auswahl verschwunden ist. HĂ€ngt halt immer vom Update ab.

Über den Autor

Hessi

Michael "Hessi" Heßburg ist ein erfahrener Technik-Enthusiast und ehemaliger Informatiker. Seine Website, die er seit ĂŒber 25 Jahren betreibt, deckt vielfĂ€ltige Themen ab, darunter Haus & Garten, Hausrenovierung, IT, 3D-Druck, Retrocomputing und Autoreparatur. Zudem behandelt er gesellschaftspolitische Themen wie Datenschutz und Überwachung. Hessi ist seit 20 Jahren freiberuflicher Autor und bietet in seinem Blog fundierte Einblicke und praktische Tipps. Seine BeitrĂ€ge sind sorgfĂ€ltig recherchiert und leicht verstĂ€ndlich, um Leser bei ihren Projekten zu unterstĂŒtzen.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der DatenschutzerklÀrung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.