Heiz­kreis­ver­tei­ler­pro­ble­me

Lese­dau­er 2 Minu­ten

„Ich mache kei­ne Feh­ler, da bin ich ehr­lich!” – ein Satz unse­rer Schreib­kraft bei der Bun­des­wehr, der bei mir hän­gen geblie­ben ist. Knapp drei­ßig Jah­re lang. Und bis heu­te mache ich mir den nicht zu eigen. Ich MACHE Feh­ler! Wie zum Bei­spiel beim Heiz­kreis­ver­tei­ler. Ein oder zwei oder drei der Roh­re habe ich wohl knapp einen Zen­ti­me­ter zu kurz abge­schnit­ten. Dadurch lie­gen die unten nicht ganz plan auf den Trä­ger­plat­ten auf. Tja, nun ist gutes Fahr­rad teu­er. Oder auch nicht. Schnei­de ich eben die Est­rich­plat­ten an den Stel­len etwas ein und ver­spach­te­le die nach­her wie­der. Passt schon.

IMG 20200416 102209
Markiert.

IMG 20200416 102557
Schnippeldidei!
Ja, passt, die haben nun Luft.

Zeit, die für die vie­len Rohr­lei­tun­gen vor­ge­se­he­nen Sel­fio-Trä­ger­plat­ten nach zu gro­ßen Lücken abzusuchen.
Als ich die Lei­tun­gen ver­leg­te, dach­te ich zuerst noch, dass ich denen mei­nen Wil­len auf­zwin­gen könn­te. Geht halt nicht. Bes­ser die Roh­re hin­le­gen und dann mit dem Cut­ter­mes­ser drum­her­um das Sty­ro­por ausschneiden.

IMG 20200416 104546
Wie dem auch sei: Da waren ja nun ein­mal Lücken. Auch der Sel­fio-Mit­ar­bei­ter warn­te mich, dass das pas­sie­ren wird. Ich sol­le die halt mit Tei­len von Rest­plat­ten auffüllen.
Das war ein ein­fa­cher Job. Hier sieht man ja die vie­len Stück­chen in den Lücken liegen.

Ach! Und noch was! Wenn Ihr die Folie ver­legt habt, legt eine Est­rich­plat­te auf die Lauf­we­ge und geht mit geschlos­se­nen Augen dar­über. Quietscht etwas? Unbe­dingt nacharbeiten!
Das muss­te ich an zwei Stel­len machen.

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.