Haa­re ab! Einkaufen!

Lese­dau­er 3 Minu­ten

Es gibt so Tage, da muss man trotz des Zeit­drucks (Woh­nungs­über­ga­be) auch mal an ande­res den­ken! Ich muss­te drin­gend zum Fri­seur. Nicht, dass ich das in Coro­na-Zei­ten ger­ne mache, oder es mir in der Sanie­rungs­pha­se viel aus­ma­chen wür­de, wenn ich mit Mas­ke und irrer Fri­sur ein­kau­fen gehe, aber es muss­te echt sein.
Ein­kaufs­lis­te auf die ver­putz­te Wand des KBZ gekrakelt.

Dann noch nach einem neu­en, gleich­schlies­sen­den Tür­schloss und einem elek­tri­schen Antrieb recher­chiert. Jun­ge! 300 Euro für zwei Schlös­ser und vier Schlüs­sel? Geht es noch?
Bei Ama­zon bekommt man die für einen Bruch­teil, auch wenn da der Bestell­pro­zess eher sub­op­ti­mal ist. Viel­leicht schrei­be ich den Ver­käu­fer auch direkt an, ist siche­rer und im net­ten Neben­ef­fekt bekommt Ama­zon weni­ger Geld.
Dazu muss­te ich das alte Tür­schloss aber auch aus­bau­en, denn ich muss­te es ja aus­mes­sen. Alter! Das muss­te ich mit Gewalt und einer Zwin­ge raus­drü­cken, weil es in der Tür fest gegam­melt war. Ich weiß nicht wie lan­ge es dort drin war.
Egal, aber dann muss­te ich echt los!

Die meis­ten Park­plät­ze sind nicht für den Rodi­us geeig­net. So auch die beim Fri­seur nicht.


Ich park­te mal wie­der nach Gespür ein. Passt doch.


Danach in den Toom, Mate­ri­al gekauft. Gut, dass wir den Rodi­us haben.
Das fand auch der Andre­as, der im Toom mit dem Osman ein­kau­fen war! Die beka­men eine lan­ge Alu­leis­te für den Aus­bau des Hotels näm­lich nicht in Andre­as BMW. Ein M3? M4? M5? Was weiß ich? M3 glau­be ich… gibt es doch als Zwei­tü­rer, oder?
Jeden­falls nahm ich die Leis­te mit und ver­sprach, sie heu­te oder mor­gen früh vorbeizubringen.

einkaufen
Schnell noch in den Action-Markt. Sili­kon und Acryl kau­fen! Eine hof­fent­lich pas­sen­de Lasur für den Kabel­ka­nal fand ich dort auch für den schlan­ken Taler.

Jetzt noch schnell Frau vom Ten­nis abho­len. War schon spät und so sumpf­te sie mit unse­rer Umzugs­hel­fe­rin Clau­dia im Restau­rant des Ten­nis­plat­zes bei einem Bier.
Frau™ fand mei­ne neue Fri­se nicht so geil. Ich wäre zu alt dafür!


Gelo­gen! Sieht gut aus! 😀
Ich dräng­te jetzt aber noch, die Leis­te beim Andre­as im Hotel vor­bei­zu­brin­gen. Mor­gen noch ein­mal von Ober Bär­lauch nach See­igel-Jugend­dorf zu fah­ren, wäre mir zu viel Stress.
Wir fuh­ren beim Hotel vor­bei. Kein Andre­as da. Stell­ten die Leis­te in einer Ecke und fuh­ren zum REWE-Geträn­ke­markt, um Wein zu kaufen.

In der Zwi­schen­zeit rief Andre­as an, er wäre nun da und wir soll­ten noch mal rumkommen.
Osman mach­te eine Käse-Rin­der­sa­la­mi-Plat­te und Andre­as kre­denz­te selbst impor­tier­ten Rot­wein aus Frank­reich (Cairanne/​Amadieu) dazu.


Das ist mal ein guter Stoff! Sehr viel­schich­tig und fruch­tig. Echt eine Offen­ba­rung für jeman­den, der immer dach­te, dass Rot­wein irgend­wie Rot­wein ist.


Kann man wohl nicht in D im Laden kaufen.


Von die­sem Trop­fen schwärm­te Frau™ schon seit eini­gen Tagen, aber mit dem Pfef­fer der Sala­mi ver­lor er doch deutlich.
Oder war es doch der obe­re? Kei­ne Ahnung mehr. Es wur­de spät und Osman und Frau™ fin­gen bereits an abzubauen.
War ein lan­ger Tag mit einem sehr schö­nem Ende.

 

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.