Dahua VTS und VTH upgraden & Ersteinrichtung

Lese­dau­er 6 Minu­ten

Die Instal­la­ti­on der Dahua-Anla­ge ist eigent­lich selbst­er­klä­rend. Eigent­lich. Auch das Update ist eigent­lich leicht. Eigent­lich. Es gibt ein Dahua-Wiki, das eigent­lich alle Fra­gen beant­wor­tet. Eigent­lich. Es gibt auch ein gutes IP-Pho­ne-Forum, das eigent­lich alle Infor­ma­tio­nen zur Selbst­hil­fe beinhal­tet. Eigent­lich. Letzt­lich läuft es auf „Benut­ze die SuFu!” hinaus. 

Viel Spaß, denn die sucht nicht nach Such­be­grif­fen, die nur drei Buch­sta­ben haben. VTO? VTH? DEE? Auch die FAQ ver­weist nur auf exter­ne Anlei­tun­gen, die längst off­line sind. Aber wozu habe ich mich selbst? Ich schrei­be mir eben sel­ber ne Anlei­tung, damit ich nicht immer wie­der von vor­ne anfan­gen muss, wenn ich den Kram in ein paar Jah­ren wie­der mal anfas­sen muss.

Was bringt das Update? Die 3.2er Ver­si­on kann kein SIP. Danach haben wir aus dem VTO2000A ein VTO2000A‑S gemacht, wenn ich Dahuas Logik kor­rekt ver­ste­he. Wir kön­nen nun unse­re VoIP-Tele­fo­ne und auch z.B. ein Fritz­Fon mit der Tür­sprech­ein­rich­tung kop­peln. Ich glau­be, das war vor­her nicht möglich.

Wenn Du die Gerä­te kon­fi­gu­rierst, dann hal­te Dir bit­te immer vor Augen, dass das ein Sys­tem ist, das z.B. für ein Hotel oder ein gro­ßes Mehr­fa­mi­li­en­haus geeig­net ist. Dass wir End­kun­den meis­tens mit einer Außen­sprech­stel­le und einem Moni­tor klar­kom­men, bedeu­tet nicht, dass die Kon­fi­gu­ra­ti­on des­we­gen ein­fach wird. Des­we­gen wird die Kon­fi­gu­ra­ti­on mit einem Tool erle­digt, das wohl locker 100 End­ge­rä­te und hun­der­te von Benut­zern ver­wal­ten könn­te. Also nicht ärgern, son­dern die „umständ­li­che” Bedie­nung ein­fach so hin­neh­men. Stel­le Dir vor, Du sitzt in einer gro­ßen Appar­te­ment­an­la­ge, viel­leicht einem noble­ren Stu­den­ten­wohn­heim und bist der Ver­wal­ter, der Ein­gän­ge, Zim­mer und Mie­ter ver­wal­ten muss. Auf ein­mal erscheint Dir das dann alles ganz logisch.

Vor­be­rei­tung:

Ver­wen­de­te Geräte:

Dahua VTO2000A (Aus­sen­sprech­an­la­ge mit Kamera)
Dahua VTH1510CH (Moni­tor u.a. zur Konfiguration)
Dahua DEE1010B (Wiegand/​RS485 Sboard)
VTO und VTH haben ab Werk Firm­ware­stand 3.2


Ver­wen­de­te Betriebssysteme:

Egal: macOS, Linux, Windows
In der VM brau­che wir aller­dings Win­dows 7 mit IE9 (frei verfügbar)


Ver­wen­de­te Software:

Angry IP Scanner
Dahua Tool Box

 

Instal­la­ti­on der Hardware:

Non-PoE:

Gerä­te gemäß Anlei­tun­gen mit den Netz­tei­len verbinden
Rech­ner, VTO und VTH an einen nor­ma­len Switch _​ohne_​ PoE(!) anschließen
Die IP des Rech­ners auf 192.168.1.99 setzen

PoE:

ACHTUNG: Die Gerä­te wer­den nur mit 12V ver­sorgt! Ech­tes PoE hat aber 48 V! Nie­mals VTO oder VTH mit einem 802.11af-PoE-Switch ver­bin­den! Das wür­de die Gerä­te zer­stö­ren!
Gerä­te und Switch gemäß Anlei­tung mit­ein­an­der verbinden.
Rech­ner an den Switch anschlie­ßen (—» FORUM: NACHFRAGEN, OB DER SWITCH DEN RECHNER NICHT GRILLT!)

DEE1010B anschlie­ßen:

Klin­gel­lei­tun­gen für die Ver­bin­dung von der VTO aus verwenden:
Strom­aus­gang VTO mit Strom­ein­gang DEE verbinden
Am VTO die Klem­men 485_​A und _​B mit den Gegen­stü­cken auf der lin­ken Ein­gang­sei­te des DEE verbinden

IMG 20210328 150925 resized
+12V, GND, 485_​A und 485_B
Dane­ben noch die Netz­teil-Aus­gän­ge, die zu den Strom­an­schlüs­sen des DEE gehen.

Tür­öff­ner:

Netz­teil Minus mit NO am DEE verbinden
COM am DEE mit GND am Tür­öff­ner verbinden

IMG 20210328 150944 resized
NO und COM am DEE. Der Auf­kle­ber ist zu klein! Bit­te logisch umsetzen!

Netz­teil Plus mit Plus am Tür­öff­ner verbinden
Der Tür­öff­ner hat ver­mut­lich gar kei­ne Pola­ri­tät. Nimm halt irgend­ei­ne der bei­den Klemmen.

IMG 20210328 151037 resized
So bit­te bei der Instal­la­ti­on nicht! Bit­te Adern­end­hül­sen oder einen Lei­tungs­schuh aufpressen!

Instal­la­ti­on der Software:

Win7IE9-VM bei Micro­soft laden
Vir­tu­al Box bei Ora­cle laden
Bei­des installieren
Tool Box bei Dahua laden
Installieren
VDPCon­fig in Tool Box suchen und installieren

Dahua Tool
Die „Tool Box”

Ein­stel­lun­gen VM:

Netz­werk auf „Bridge” stellen
Die IP V4 des vir­tu­el­len Rech­ners auf 192.168.1.100 stellen

Dahua VM Netzwerk resized
Ein­stel­lun­gen unter Win­dows 7. Habe es nicht auf Deutsch umge­stellt, ist auch egal. Aber bit­te die Geo­lo­ca­ti­on ein­stel­len, damit die Uhr­zeit stimmt.

Firm­ware-Upgrade

Firm­wares aus IP Pho­ne Forum laden
Oder aber:
Bei Dahua für das VTO laden
Sprach­da­tei­en laden
MCU-Updates laden
Die Datei­en ent­pa­cken in Ord­ner wie „Dahua/​VTO/​Main” und „Dahua/​VTH/​Lang”, damit Du nicht den Über­blick verlierst.

Dahuna Ordnerstruktur 1 resized
Wich­tig! Über­sicht nicht verlieren!

Dahua Ordnerstruktur 2 resized
Spre­chen­de Ordner!

VDPCon­fig über die Tool Box starten

Anmer­kung: das VTH erscheint erst in der Über­sicht, wenn VTO geflasht ist

Dahua Tool Box Hauptmenue resized
Über „Modi­fy IP” ver­ge­ben wir FEST IP Adres­sen! Wichtig!

VTO updaten

Auf „Upgrade Device” auf der lin­ken Sei­te kli­cken, aktua­li­sie­ren und die VTO upgraden:
MCU zuerst —> als „MCU Main” installieren
Die Firmware:
Pfad zum .bin-File der VTO aus­wäh­len über „Brow­se” und mit „Upgrade” durch­füh­ren. —> Als „Pro­gram Main”

Dahua Update VTO resized
Nun fin­den wir immer die kor­rek­ten Files!

Die VTO neu star­ten (Sys­tem Set­tings –> Manu­al Reboot –> Reboot)

Das Lan­guage-File auf dem glei­chen Wege flas­hen. —> Als „Pro­gram Main”
Soll­te die VTO mit dau­ernd leuch­ten­den Klin­gel­schild nicht mehr reagie­ren, bit­te Netz­teil zie­hen, Klin­gel­knopf gedrückt hal­ten und Netz­teil wie­der ein­ste­cken. War­ten bis Schild blinkt, dann loslassen
Wie­der ein Reboot der VTO (Sys­tem Set­tings –> Manu­al Reboot –> Reboot)

Dahua Reboot resized
Reboot tut gut!

VTH updaten

Jetzt nur(!) die MCU und das Firm­ware-Update noch ein­mal exakt so mit dem VTH durchführen:
Auf „Upgrade Device” auf der lin­ken Sei­te kli­cken, aktua­li­sie­ren und die VTH upgraden:
MCU zuerst —> als „MCU Main”
Firm­ware selbst:
Pfad zum .bin-File der VTH aus­wäh­len über „Brow­se” und mit „Upgrade” durch­füh­ren. —> Als „Pro­gram Main”

Dahuia VTH update MCU resized
Die Firm­ware updaten!

Die VTH neu star­ten (Sys­tem Set­tings –> Manu­al Reboot –> Reboot)
Das Lan­guage-File auf dem glei­chen Wege flas­hen. —> Als „Pro­gram Main”
Wie­der ein Reboot der VTH (Sys­tem Set­tings –> Manu­al Reboot –> Reboot)

Wenn der VTH fer­tig ist, wird auf des­sen Bild­schirm ein PW (in Wirk­lich­keit ist das eine PIN!) ver­langt. Die­se ver­ge­ben und eine ech­te Mail-Adres­se ange­ben, sie dient der Reco­very des Passwortes!
Neu­es Admin-Pass­wort bei „Search Set­ting” im Haupt­me­nü von VDPConf eintragen
Nun erst das Lan­guage-File, ana­log zum VTO, auf die VTH flashen
Reboot des VTH (Sys­tem Set­tings, Manu­al Reboot,Reboot)
Die VTO initia­li­sie­ren: Bei IP (Haupt­me­nü) mar­kie­ren und unten links auf „Initia­li­ze” klicken
Pass­wort und Wie­der­her­stel­lungs-Email eintragen

Kon­trol­le der Passwörter

Im VDP Con­fig unter „Sys­tem Set­ting” kann man die ver­ge­be­nen Admin- und User-Pass­wör­ter noch ein­mal kon­trol­lie­ren, in dem man unter „Device Pass­word” VTO und VTH aus­wählt, das Pass­wort ein­gibt und „OK” klickt. Kommt kei­ne Feh­ler­mel­dung (oran­ges Drei­eck neben den Gerä­ten), dann passt alles so. Mei­ne Emp­feh­lung, auch wenn es „unsi­cher” ist: Gib auch für die Admin-Pass­wör­ter die Zah­len ein, die Du für für die PIN des VTH ver­wen­det hast. Das ver­ein­facht die gan­ze Sache erheblich.

Kon­fi­gu­ra­ti­on des VDP-Systems

Ab hier sind wir nicht mehr auf den IE ange­wie­sen und kön­nen unter unse­rem rich­ti­gen OS einen aktu­el­len Brow­ser und die Dahua Tool Box mit VDPCon­fig verwenden
Außer Linux-User, die müs­sen die VM für die Dahua-Tools wei­ter ver­wen­den, denn die Tool Box läuft nicht unter PlayOnLinux.

Im Inter­net­ex­plo­rer der VM die 192.168.1.110 auf­ru­fen und im Log­in das ver­ge­be­ne Pass­wort verwenden.

Dahua VTO Webend 1 resized
Start­s­creen des Webends

Spra­che auf Ger­man ein­stel­len (oben rechts)

Dahua VTO Webend Alarm resized
Alarm aus­schal­ten! (Nach Ein­bau wie­der aktivieren!)

Wich­tig für die Ner­ven: „Video und Audio –> Audio-Steue­rung –> Sabo­ta­ge­alarm­ton deak­ti­vie­ren” (Nach Ein­bau wie­der aktivieren!)
Und schnell noch Video und Audio –> Audio-Steue­rung –> run­ter­stel­len, sonst beschallt man den gan­zen Ort.
Anmer­kung: Immer dar­auf ach­ten, ob es einen „Speichern”-Button gibt, oder nicht. Ist im Webend und auf der VTH völ­lig inkon­sis­tent gelöst!
NTP akti­vie­ren: Loka­le Ein­stel­lung —> Sys­tem —> Haken bei NTP set­zen, ggf. NTP-Ser­ver anpassen

Dahua VTO Webend SIP resized
SIP-Ser­ver: PW ver­ge­ben und aktivieren

SIP akti­vie­ren: Netz­werk­ein­stel­lung —> SIP-Ser­ver —> Haken setzen

Dahua VTO Webend Zimmer resized
Zim­mer anlegen!

Zim­mer ein­rich­ten: Haus­halts­ein­stel­lung —> Zimmer-Nr.-Verwaltung —> unten den But­ton „Löschen” klicken
Zim­mer hin­zu­fü­gen: Namen & Co: egal, Zim­mer­num­mer: 9901

Auf der VTH:

„Set­ting” län­ger als sechs Sekun­den lang gedrückt hal­ten, um in die erwei­ter­ten Ein­stel­lun­gen zu kommen!

IMG 20210328 144215 resized
Netz­werk kon­trol­lie­ren. Kein DHCP! Fes­te IPs vergeben!

IMG 20210328 144141 resized
Die Daten der VTO hier eintragen
SIP-Realm (SIP Domä­ne) –> VDP

IMG 20210328 144203 resized
Namen ver­ge­ben und auch hier die Daten der VTO eingeben

Schreibe einen Kommentar

Ich bin mit der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner eingegebenen Daten einverstanden.